All posts tagged 'Delve'

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Modern productivity @ Microsoft Ignite Conference 2015

Microsoft hat auf der Ignite 2015 wichtige Neuigkeiten für Office 365 vorgestellt, die einen intelligenteren Umgang mit E-Mails sowie bessere Teamkommunikation und -kollaboration möglich machen! Microsoft neue Funktionen von Delve auf der Ignite 2015 vorgestellt. Der selbstlernende Algorithmus auf der Basis von Office Graph erweitert die Möglichkeiten für Mitarbeiter, in Office 365 Groups nach Informationen und Qualifikationen ihrer Kollegen zu suchen, die ihnen in aktuellen Projekten helfen können. Zu den von Delve aufbereiteten Informationen zählen nicht nur die Profile der Teamkollegen, sondern auch die meistverwendeten Dokumente und Aktivitäten der Teammitglieder. Sway ist die nächste große Ankündigung die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen! Sway, dass seit Oktober in der Consumer Preview ist wird in diesem Monat auch Einzug in das Office 365 für Business und Education Abonnement Kunden finden. Sway, das neue Mitglied der Office Familie bietet mit wenigen Klicks eine dynamische und interaktive Leinwand für Ihre Ideen! Überzeugen Sie sich selbst. [Sway hier pre-testen] Im neuen Outlook 2016, das seit gestern als Public Preview zur Verfügung steht, und den mobilen Outlook-Anwendungen für iOS, Android und Windows Phone haben Wissensarbeiter einen schnelleren Überblick über aktuelle Diskussionen und Projekte und können diese schnell bearbeiten. Mit Clutter hält ein Tool in Outlook 2016 Einzug, welches wichtige und unwichtige eMails für den Nutzer sortiert. Zudem können Anlagen einfach eingefügt werden, da Outlook 2016 automatisch die zuletzt genutzten Dokumente anzeigt – egal ob diese lokal oder in der Cloud gespeichert wurden. Die Ignite läuft noch bis morgen. Dort gehaltene Vorträge lassen sich auch als Video abrufen. Bleiben Sie neugierig! Ihr Microsoft Team Österreich

Delve released- Rollout für First Release Kunden

im August-Artikel habe ich Euch bereits einen kurzen Überblick über Delve und das zugrundeliegende Prinzip "Office Graph" gegeben. Delve ist eine neue Such- und Präsentationsansicht, die uns als Anwender dabei unterstützen soll, Inhalte proaktiv für uns aufbereiten, bevor wir nach ihnen suchen müssen. Dahinter steht ein selbstlernendes System, dass auf Basis von Signalen, die ich setze, entscheidet, welche Informationen zuoberst angeboten werden. Signale können sein: Email, Kalendereinträge, Lync Meetings an denen ich teilgenommen habe und dort präsentierte Inhalte, Dokumente, die mit mir geteilt wurden oder an denen ich zuletzt gearbeitet habe, sowie Inhalte, denen ich über Yammer folge. Wichtig dabei ist, dass der Office Graph nur öffentliche Signale nutzt und sämtliche Rechteeinstellungen berücksichtigt. Das heißt konkret, dass ich nur jene Dokumente einsehen kann, die auch mit mir geteilt wurden, oder die entsprechend für alle im Unternehmen freigegeben wurden. Delve steht Office 365 Bestandskunden und Neukunden im Rahmen der Office 365 Enterprise Pläne E1-E4, Pläne für Bildungseinrichtungen A2-A4 sowie für die Pläne im Öffentlichen Bereich G1-G4 zur Verfügung. Delve wird in weiterer Folge auch für weitere Office 365 Pläne verfügbar sein. Das Rollout erfolgt phasenweise. Office 365 Kunden, die sich in den Office 365 Einstellungen dafür entschieden haben, neue Updates bei der erstmöglichen Verfügbarkeit unternehmensweit auszurollen ("First Release" Option im Office 365 Admin Portal), können Delve unmittelbar aktivieren. Kunden, die auf das standardmäßige Service Update warten wollen, erhalten die Option in Folge. Bis Anfang 2015 soll das Rollout für alle Office 365 Enterprise Kunden abgeschlossen sein.