All posts tagged 'HR-Wandel'

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Junge Talente anziehen und entwickeln–Virtuelles HR-Frühstück am 3. Mai 2017

Unsere Arbeitswelt ist seit einigen Jahrzehnten massiv im Umbruch. In Gesellschaft und Arbeitsleben werden Informationen und Wissen immer wichtiger. Suchen Sie nach neuen Wegen, um junge Talente für Ihr Unternehmen anzuziehen und Top Talente zu binden? Fragen Sie sich, wie Sie am besten damit anfangen sollen? Virtuelles HR-Frühstück am 03. Mai 2017 Nehmen Sie an unserem 30-minütigem, kostenlosen Webinar teil und erfahren Sie aus der Praxis bei Microsoft Österreich, wie Sie junge Talente besser im Unternehmen halten können. Gleich hier anmelden >>  Erfahren Sie in 30 Minuten wertvolle Tipps von einem Experten und stellen Sie im Anschluss die Fragen, die Sie schon immer stellen wollten. Alexander Thiede Digital Leadership Coach Manuela Traunwieser HR Manager, Microsoft Österreich

Telefónica Deutschland lernt Bewerber via Skype kennen.

Die Digitale Transformation umfasst alle Unternehmensbereiche. Auch Personalabteilungen setzen zunehmend auf moderne Technologien in der Gewinnung von neuen Mitarbeitern. So nutzt Telefónica Deutschland bei Job-Interviews Video-Conferencing-Systeme wie Skype von Microsoft – die Vorteile sind Flexibilität, Kostenersparnis und Schnelligkeit in einer digitalisierten Welt. Bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter bieten sich Personalern heute mehr Möglichkeiten denn je. Ob es um die Rekrutierung via Algorithmus geht, Gamification im Personalwesen oder WhatsApp als Rekrutierungsinstrument; die Trends werden bislang zwar noch eher diskutiert als genutzt, aber sie zeichnen sich bereits deutlich ab und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis sich HR-Verantwortliche der neuen Tools ganz selbstverständlich bedienen werden. So haben sich auch Videointerviews für Bewerbungsgespräche inzwischen zweifellos etabliert. Die Studie Futurestep Executive Survey der Talent-Management-Beratung Korn/Ferry unter mehr als 700 Führungskräften zeigt, dass bereits 71 Prozent der Unternehmen Videotechnologie einsetzen, um potentielle Bewerber zu interviewen. Auch im Bereich Human Resources bei Telefónica Deutschland gehören digitales Arbeiten und Videokonferenzen per Skype von Microsoft zum Unternehmensalltag. „Wir setzen bereits bei unseren Job-Interviews auf den Einsatz moderner Technologien, darunter auch Skype, und schaffen dadurch Vorteile für uns und den Bewerber“, erklärt Christian Sekels, Leiter des Bereichs „Talent & Recruiting“ bei Telefónica. Die wichtigsten sind Schnelligkeit, Kostenersparnis und Flexibilität. Außerdem lässt sich dank digitaler Job-Interviews das Einzugsgebiet für die Personalsuche erweitern. Landesgrenzen und eine lange Anreise stellen auf einmal keine Barriere mehr dar. Ein Vorstellungsgespräch lässt sich damit praktisch von jedem Ort in der Welt realisieren. Mehr zum Thema, wie Sie Ihre Bewerber über Videointerviews kennenlernen können, erfahren Sie auch am 17. November 2016, beim Digital HR Innovation Camp. Hier geht’s zur Anmeldung und Agenda: https://www.eventbrite.co.uk/e/digital-hr-innovation-camp-2016-tickets-28326162314 Euer Officeblog.at  Team

HR neu erfinden für eine digitale Welt.

Endlich wieder mal ein cooler Eventtipp Der globale Trend der Digitalisierung ist allgegenwärtig und verändert die Personlarbeit grundlegend. Für alle HR-Manager, die sich mit den technologischen Auswirkungen auf die eigene Personalarbeit beschäftigen, laden Deloitte, derbrutkasten.com und wir (Microsoft) zum HR Digital Innovation Camp am 17. November 2016 in Wien ein. Die Teilnehmer erfahren, welche technologischen HR-Trends im Jahr 2017+ auf Sie zukommen und erhalten konkrete Ansatzpunkte ausgezeichneter HR-Tech-Startups vorgestellt. Informieren und anmelden kann man sich hier. Vorab bieten wir auch wieder unseren Touren durch die Neue Welt der Arbeit an und zeigen, wie man mit unseren neuesten Tools den Mitarbeiter von morgen begeistert. Die Veranstaltung ist für HR-Manager kostenfrei. Berater und Dienstleister sind nicht zugelassen. Wir freuen uns, Euer Officeblog.at Team