All posts tagged 'Projectserver 2016'

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Neue Funktion für Teamvorgänge in Project Online

Seit 15. November 2016 steht in allen Project Online Tenants eine neue Funktion für Teamzuordnungen zur Verfügung. Sehen wir uns im ersten Schritt die Standardfunktionalität an. Teamzuordnungen Teamzuordnungen existieren bereits seit Project Server 2007. Wenn die Konfiguration für Teamzuordnungen vorgenommen wurde, kann ein Projektmanager einen Vorgang einer Ressource zuordnen, die als Repräsentant für ein Team konfiguriert ist. Mitgliedern dieses Teams ist es dann möglich, sich diesen Vorgang selbst zuzuordnen. Konfiguration von Teams in Project Server und Project Online Nach der Installation von Project Server 2007, Project Server 2010, Project Server 2013 und Project Server 2016 und der Erstellung einer Project Web App Instanz in Project Online, gibt es ein benutzerdefiniertes Feld Team Name / Teamname. Zusätzlich ist vom Administrator eine Nachschlagetabelle für Team Name / Teamname anzulegen und Werte für Teams anzugeben. Im folgenden Bespiel wird ein Team für die Hardware-Abteilung angelegt. Anschließend ist diese neue Nachschlagetabelle dem vorhandenen benutzerdefinierten Feld Team Name / Teamname zuzuordnen. Bemerkung: Bitte beachten Sie, dass Sie, dass die Zuordnung einer Nachschlagetabelle zu einem benutzerdefinierten Feld nachträglich nicht geändert werden kann! Anschließend können Sie die Teammitglieder diesem Team zuordnen und eine Ressource als Teamrepräsentanten einrichten. In diesem Beispiel ist die generische Ressource IT HW Team als Teamzuordnungspool konfiguriert. Alle Ressourcen der Hardware-Abteilung sind dem Team IT HW aus der Nachschlagetabelle Team Name zugeordnet. Einsatz von Team Ressourcen in Project Server und Project Online Ein Projektmanager kann nun einen Vorgang dem Teamrepräsentanten zuordnen. Mitglieder dieses Teams können sich nun selbst dem Teamvorgang zuordnen. Zugriff auf vorhandene Teamvorgänge haben Teammitglieder über Vorgänge – Zeile hinzufügen – Teamvorgänge hinzufügen. Nach Auswahl eines Teamvorgangs kann dieser dem angemeldeten Benutzer zugeordnet werden. Die Neuzuordnungsanfrage ist, wie alle Statusaktualisierungen, durch den Projektmanager zu akzeptieren und zu veröffentlichen. Anschließend sieht das Teammitglied den Vorgang unter Vorgänge. Standardfunktionaliät In allen Project Server On Premise Versionen und in Project Online mit der Standardeinstellung wird damit die Zuordnung vom Teamrepräsentanten auf das Teammitglied geändert. Da der Vorgang dann nicht mehr dem Teamrepräsentanten zugeordnet ist, kann sich kein weiteres Teammitglied diesem Vorgang selbst zuordnen. Neue Funktion in Project Online Seit 15. November 2016 können Sie in Project Online einstellen, dass ein Teamvorgang auch nach einer Selbstzuordnung eines Teammitglieds auch anderen Teammitgliedern zur Selbstzuweisung zur Verfügung steht. Damit ist Microsoft einem Wunsch aus User Voice gefolgt. Zur Aktivierung des neuen Features öffnen Sie PWA-Einstellungen - Vorgangseinstellungen und –anzeige. Aktivieren Sie die Checkbox Zuweisen von Teamaufgaben zum Teamzuweisungspool und zu mehreren Teammitgliedern zulassen. Zuweisen von Teamaufgaben zum Teamzuweisungspool und zu mehreren Teammitgliedern zulassen Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird die Zuordnung nicht vom Repräsentanten auf das Teammitglied geändert, sondern eine zusätzliche Zuordnung für das Teammitglied erstellt. Damit steht der Vorgang auch anderen Teammitgliedern zur Selbstzuordnung zur Verfügung. Mit dieser Einstellung liegt die Verantwortung beim Projektmanager, die Zuordnung für den Teamrepräsentanten anzupassen, wenn bereits Teammitglieder an dem Vorgang arbeiten. Ich hoffe, dass die Umsetzung einer lange gehegten Anforderung auch Ihnen hilft. Und ich kann Sie nur ermutigen, die Möglichkeit zur Mitwirkung an neuen Features intensiv zu nutzen!