All posts tagged 'kompatibilitat'

PDF Unterstützung in Microsoft Office 2010

erstellt von Ulrike+Lanner am 5. August 2010 18:34
Bereits seit Office 2007 ist es ja möglich, direkt in Microsoft Office PDF-Dateien zu erstellen bzw. Microsoft Office Dokumente in PDFs umzuwandeln. Mit Microsoft Office 2010 wurde diese Funktion nun um ein praktisches Feature erweitert: Es ist möglich mit nur einem Klick ein Office Dokument als PDF zu senden. Sehr praktisch finde ich das, vor allem wenn man häufig Dokumente, Präsentationen o.ä. an Externe verschicken möchte und diese statt im Original als PDF senden möchte. Und da erspart man sich jetzt den “Speichern unter” Vorgang im PDF-Format und kann das Attachment direkt aus Word, PowerPoint etc. heraus als PDF versenden. Das ganze funktioniert folgendermaßen – einfach im Dateimenü (Backstage-Ansicht) auf “Speichern und Senden” klicken und dann “Als PDF senden” auswählen Sofort öffnet sich Outlook und ein Fenster mit einer neuen Nachricht geht auf mit dem angefügten PDF-Attachment.  Jetzt nur noch Empfänger einfügen und los geht’s!   Und wer gerne mit der Symbolleiste für den Schnellzugriff arbeitet, kann sich den Befehl “Als PDF senden” natürlich auch gleich dorthin platzieren….  
mehr

Inspektor mal anders: der Makro Inspektor

erstellt von Haider+Shnawa am 16. Februar 2010 23:04
Bei “Inspektor” haben manche eher negative Assoziationen – beim Makro Kompatibilitäts-Inspektor ist das nicht angebracht, ganz im Gegenteil. Wer schnell überprüfen möchte, ob seine Makros auch mit Office 2010 laufen werden, wird um das kostenfreie Microsoft-Tool nicht herum kommen. Nach dem Download unter http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=23C8A7F6-88B3-48EF-9710-9742340562C0&displaylang=en kann man das Tool als Add-In für Office und/oder Visual Studio installieren. Das Tool scannt Makro-Code durch und vergleicht die gescannten Zeilen mit Änderungen bei Methoden und Eigenschaften im Office 2010 Object Model. Wird davon betroffener Code gefunden, kommentiert das Tool diese Zeilen und vermerkt sie in den Endreports. Nach dem Installieren und beim ersten Aufrufen einer Office 2010 Applikation wird nun das eigentlich Add-In installiert. Wenn man nun die Entwicklerregisterkarte eingeblendet hat (zur Erinnerung: das findet man unter Datei –> Optionen –> Menüband anpassen –> Entwicklertools) findet man in diesem Reiter den Punkt Inspect VBA Code. Nach dem Scannen der Makros erhält man eine Schnellzusammenfassung mit dem Ergebnis: In meinem Fall (Gott sei Dank) sind alle Lines kompatibel, sonst kann man sich im Detailreport die möglichen Inkompatibilitäten und dazugehörige Lösungsvorschläge anzeigen lassen. Rundum: ein sehr brauchbares Tool, das vor unliebsamen Überraschungen nach Migrationen schützen kann! Sehr empfehlenswert!
mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.