All posts tagged 'kostenlos'

Gründen leichtgemacht: Softwarekosten im eigenen Unternehmen minimieren

erstellt von astrid.prem am 22. März 2017 08:30
Von allem gibt’s reichlich: Ideen, Motivation, Enthusiasmus, Zuspruch, Neugier. Kapital hingegen gibt es keinesfalls im Überfluss, so dass Softwarekosten vor allem in neu gegründeten Unternehmen (Start-ups) möglichst minimal zu halten sind. Genauso wenig gibt es eine genaue Prognose, wie viele Mitarbeiter künftig mit welchen Anwendungen arbeiten werden. Von daher scheuen Gründer – aus nachvollziehbaren Gründen – regelmäßig davor zurück, sich langfristig zu binden und mit Softwarelizenzen einzudecken. Die Lösung: Kleinunternehmen und Startups können von flexiblen Cloud-Lösungen profitieren, die oftmals kostengünstiger sind als gedacht. Softwarekosten: bedarfs- und nutzungsabhängig Es gibt aber keinen Grund, ausschließlich auf kostenfreie Software oder nur eingeschränkt nutzbare Cloud-Dienste zu setzen. Denn auch angestammte Softwareanbieter haben längst mehr im Angebot als klassische Lizenzmodelle. Microsofts Office 365 beispielsweise lässt sich im Monats-Abonnement nutzen, deren Kosten vom genutzten Funktionsumfang abhängt. Unternehmen – egal, ob Gründer oder etablierte Firmen – lizenzieren so nur, was auch wirklich benötigt wird. Müssen im hektischen Vorweihnachtsgeschäft zehn Werksstudenten einspringen, sind die genauso schnell mit Benutzerlizenzen versorgt wie im umgekehrten Fall, wenn Kapazitäten kurzzeitig abgebaut werden müssen. Sie als Unternehmer haben Ihre Softwarekosten damit voll im Griff – Office 365 liegt Ihnen nicht ständig auf der Tasche. Ein entscheidender Faktor gerade für junge Unternehmer, die auf Grund von engem Budget von Monat zu Monat planen müssen. „Kostenlose“ E-Mail-Dienste: 6 klare Anzeichen für einen Umstieg auf eine E-Mail-Lösung der Businessklasse Von Anfang an gut aufgestellt. Schneller als jeder Text erklärt dieses, speziell auf Gründer ausgerichtete Video, die Vorteile von Office 365 für Unternehmensgründer. In und aus der Cloud –  und dennoch lokal Ja, Office 365 ist ein Cloud-Angebot. Das heißt aber nicht, dass die Anwendungen nur mit dem Browser und nur mit einer Online-Verbindung an den Start rollen. Word, Excel, Outlook & Co. werden nach wie vor lokal auf den Rechnern installiert – aber eben aus der Cloud – und funktionieren wie gewohnt. Mit dem feinen Unterschied, dass Abonnenten ohne weitere Kosten die jeweils aktuelle Version herunterladen können. Im Moment also Office 2016. Und das auf allen gängigen Plattformen: Apples iOS und Mac OS X, Google Android (Smartphone und Tablet), Windows oder Windows Phone. Jeder Anwender kann seine Lizenz auf bis zu fünf Endgeräten gleichzeitig einsetzen, so dass auch Gadget-Junkies keine Not leiden müssen. Dazu kommen Cloud-Dienste wie Exchange Online (gehostete E-Maillösung für Unternehmen), Dynamics 365 oder die Konferenzfunktionen von Skype for Business. Früher hätten junge Unternehmen den Aufwand sicherlich gescheut, der mit Anschaffung der notwendigen Server-Hardware und Pflege der Serverdienste einhergeht. Klar, will man sich doch voll und ganz auf die Weiterentwicklung der Geschäftsidee oder das nächste Investoren-Gespräch konzentrieren. Heute übernimmt der Cloud-Anbieter das Management der IT-Infrastruktur. Und das höchstwahrscheinlich besser, sicherer und zuverlässiger, als es mit den „IT-Bordmitteln“ des jungen Unternehmens möglich ist. Zumal die IT-Verantwortlichen im Team des Startups im Zeitalter der Digitalisierung ihre Expertise besser den Kollegen zur Verfügung stellen, die ohne digitale Technologien die neue Geschäftsidee kaum an den Start bekommen dürften. Das Büro ist überall wo es Internet gibt Da alle zur Kommunikation notwendigen Serverdienste in der Cloud laufen, sind sie auch von jeglichem Endgerät von überall aus nutzbar. Wie bereits erwähnt, wird PowerPoint und Co. lokal gespeichert und ist damit auch ohne Internetzugang nutzbar. Eine Verbindung zum Internet benötigen Sie nur zur Synchronisation der Dateien, so dass Teammitglieder zum Beispiel auf allen Geräten auch stets die aktuellste Präsentation öffnen können. Das ist perfekt für virtuelle Teams, die sich beispielweise nicht gleich eine Bürofläche mieten wollen oder oft vor Ort bei potentiellen Kunden sind und auf dem Weg zum und vom Termin mit ihren Mitgründern kommunizieren müssen. Dank professioneller Videokonferenzlösungen wie Skype for Business lassen sich auch Kundenpräsentationen so abhalten, dass die Qualität der Präsentation ebenso wenig leidet wie das (schmale) Reisekostenbudget. Tipps, wie man sich ordentlich auf eine solche Videokonferenz vorbereitet und sie so zum Erfolg bringt, liefert das kostenfreie eBook „Von Anfang an gut aufgestellt – Office 365 für Gründer“, das wir gemeinsam mit Martin Geuß, vielen besser bekannt als „Dr.Windows“, für Gründer erstellt haben. Natürlich erklärt das eBook auch alles andere Wissenswertes rund um Office 365, mit speziellem Fokus auf Kleinunternehmen und Startups. Oder man legt gleich los und lernt Office 365 einfach mal in einer kostenlosen Testphase kennen. Auf eine erfolgreiche Zukunft für Ihr Unternehmen!
mehr

Arbeiten 4.0 in Kleinunternehmen und Mittelstand–Kostenloser Webcast

erstellt von astrid.prem am 15. März 2017 08:30
Die Digitalisierung verändert viele Bereiche des Geschäfts- und Privatleben. So auch die Art und Weise wie und wo gearbeitet wird. Die Arbeit wird zunehmend mobiler und flexibler und stellt neue Anforderungen an Entscheider in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Verantwortlich dafür sind veränderte Anforderungen an das operative Geschäft – stets erreichbar sein, schnelle Entscheidungen treffen, zunehmender Wettbewerb. Aber ebenso fordern auch die eigenen Mitarbeiter heutzutage eine bessere Vernetzung der Standorte sowie mehr Flexibilität und Mobilität der individuellen Arbeitsplätze. Denn die Bedeutung von Wissensarbeit wächst und tritt immer stärker in Konkurrenz zum klassischen Büroarbeitsplatz mit der traditionellen Anwesenheitskultur. Das alles vollzieht sich zudem in einem Rahmen, der einerseits von einer rasanten technischen Entwicklung ausgeweitet und andererseits von Faktoren wie IT-Sicherheit, Datenschutz und finanziellen Ressourcen beschränkt wird. Kostenloser Webcast für Kleinunternehmen und Mittelstand Der Begriff „Arbeiten 4.0“ fasst diese neuen Anforderungen an das Arbeitsleben durch digitale Veränderungen zusammen. In einem kostenlosen Webcast möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie als Kleinunternehmer oder mittelständischer Entscheider hierauf reagieren können. Wir gehen auf folgende Fragen ein: Welchen Einfluss haben moderne Technologien auf Arbeitsplatz und -Kultur? Welche Lösungen bietet Office 365 für vernetztes und sicheres Zusammenarbeiten? Workplace-as-a-Service: Wann lohnt sich ein Mietmodell am IT-Arbeitsplatz? Sehen Sie sich die kostenlose Aufzeichnung unseres Webcast „Arbeiten 4.0 in Kleinunternehmen und Mittelstand: kosteneffizient, flexibel und sicher“ an und informieren Sie sich unverbindlich zu diesem Thema. Interaktiv, praxisorientiert und speziell für Kleinunternehmen und Mittelstand Das besondere an diesem Format ist, dass Sie sich ganz bequem von Ihrem eigenen Schreibtisch online dazu schalten können – keine weiten Wege, keine Reisekosten! Um es so interessant wie möglich für Sie zu gestalten, binden wir viele Praxisbeispiele in unsere Vorträge ein und laden Experten aus der Praxis als Sprecher ein. Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Müller von der Business Software Solutions GmbH als Praxispartner gewinnen konnten. Bei der B-S-S ist er Chief Consulting Officer und zudem Produktmanager für die Workplace as a Service Lösung NEUARBEITEN. Der Webcast wurde am 29.09. aufgezeichnet und ist nun „On-Demand“ verfügbar. Mehr Erfahren Sie hier mehr zum kostenlosen Webcast Starten wir gemeinsam in eine erfolgreiche, digitale Zukunft!
mehr

Wie CIOs die fünf häufigsten Kommunikationsfehler vermeiden

erstellt von astrid.prem am 8. März 2017 08:30
Mitarbeiter, die hochmoderne Kommunikationsmittel nutzen, können mehr für Ihr Unternehmen leisten. Office 365 ist eine der umfassendsten, sichersten Lösungen für Cloudproduktivität und -kommunikation, die praktisch alle CIO-Anforderungen erfüllt. Laden Sie das eBook "Wie CIOs die fünf häufigsten Kommunikationsfehler vermeiden" herunter, um zu erfahren, wie Office 365 hilft, bekannte Herausforderungen zu meistern. Die Arbeitswelt verändert sich Die Implementierung neuer Lösungen kostet Zeit und Geld Durch Inkompatibilität drohen ernsthafte Schäden Die Risiken erscheinen hoch, der Nutzen ungewiss Die Lösung muss auf die individuellen Anforderungen meines Teams zugeschnitten sein Laden Sie sich dieses eBook vollkommen kostenlos und unverbindlich herunter >>
mehr

Office 2007–Das Ende naht

erstellt von astrid.prem am 6. März 2017 08:30
Am 11. April 2017 endet nach 10 Jahren der Produktlebenszyklus von Exchange Server 2007, am 10. Oktober 2017 folgen Office 2007, Project Server 2007 und SharePoint Server 2007. Diese Produkt-Einstellung von Office 2007 ist anders als bisherige Client-Server-Upgrades. Sie markiert einen Paradigmenwechsel hin zu einem „Mobile-first, Cloud-first”-Ansatz für Ihre Produktivitätslösungen. Folgende Risiken bestehen für Ihre Kunden: Keine Sicherheitsupdates mehr Kein Support von Microsoft Keine garantierte Office 365-Integration Exchange 2016 funktioniert nicht mit Office 2007 Exchange Online wird Office 2007 ab Oktober 2017 blockieren Keine Benachrichtigungen/Warnungen für veraltete Office-Produkte Erfahren Sie in unserem Webinaram Freitag, 10. März 2017 | 09:30 - 10:30 Uhr, welche Möglichkeiten es für Sie als Kunde oder Partner gibt, wie die nächsten Schritte aussehen und wie Sie diese Gelegenheit bestmöglich nutzen, um den Mehrwert einer modernisierten IT auszuschöpfen. Melden Sie sich ganz einfach und völlig kostenlos zu unserem Webinar an >> Sie haben zu diesem Termin keine Zeit? Melden Sie sich trotzdem an und erhalten Sie die Aufzeichnung ganz einfach per Mail.
mehr

Gründe für den Umstieg in die Cloud

erstellt von astrid.prem am 1. März 2017 08:30
Erfahren Sie, wie die Cloud immer mehr Unternehmen zum Erfolg verhilft. Dass die Zukunft in der Cloud liegt, haben Sie bestimmt schon gehört. Aber was bedeutet das für Sie? Im Auftrag von Microsoft befragte Spiceworks – ein Netzwerk von IT-Profis – mehr als 250 IT-Fachleute kleiner bis mittelgroßer Unternehmen zu ihrem Erfolgsgeheimnis, mit weniger mehr zu erreichen. Dabei gaben fast 80 % an, dass sie mit ihrer Cloudlösung Kosten sparen und die Produktivität und Sicherheit steigern. Dieses kostenlose E-Book zeigt auf, wie Sie Ihrem kleinen Unternehmen zu einem erfolgreichen Einstieg in die Cloud verhelfen: Kosten. Bieten Sie Werkzeuge für höhere Verfügbarkeit, Produktivität und Sicherheit, während Sie die Kosten senken. Skaleneffekte. Nutzen Sie das Self-Service-Konzept, und gehen Sie schnell auf Expansionskurs. Mobilität. Erleichtern Sie Ihren mobilen Mitarbeitern unterwegs den Zugriff auf Informationen. Laden Sie sich das eBook völlig kostenlos und unverbindlich herunter >> HIER GEHT’S LANG
mehr

200 Gramm Digitialisierung? JA bitte!

erstellt von astrid.prem am 27. Februar 2017 08:30
Digitalisierung ist aktuell in aller Munde – doch vielen bereitet alleine das Wort bereits Bauchschmerzen. Doch Digitalisierung ist kein Selbstzweck – man sollte sein Unternehmen nicht digitalisieren, nur damit es digitalisiert wurde. Nein! Digitalisierung ist ein natürlicher Prozess, der klare Unternehmensziele verfolgt: Flexibilität der Mitarbeiter, effizientes Wachstum, Vertiefung der Kundenbeziehungen und natürlich der bestmögliche Schutz Ihrer Daten. In unserem Webcast Die Chancen der Digitalisierung, erzählt Franz Kühmayer, Trendforscher zum Thema ‘Neue Welt der Arbeit’ bereits davon. Wer Produktivität fördern möchte, muss dafür die richtigen Voraussetzungen schaffen. Denn in der heutigen Informationsgesellschaft sind Kommunikation, Arbeitsorganisation, das sichere Nutzen gemeinsamer Daten und mobiler Zugriff auf Informationen essenziell für den Erfolg eines Teams. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde Office 365 nun um eine ganze Reihe neuer Tools erweitert, die die Arbeit erleichtern und den Output erhöhen sollen. StaffHub: Zeitpläne organisieren Diese Anwendung wurde für Mitarbeiter entwickelt, die oft inner- oder außerbetrieblich unterwegs sind und keinen festen Arbeitsplatz haben. StaffHub hilft Managern beim Erstellen von Zeitplänen, beim Verwalten von Schichten und Urlaubsanträgen sowie beim Teilen von Informationen mit ihrem Team. Die Mitarbeiter selbst verwenden die mobile App zum Anzeigen ihrer Schichten, zum Übermitteln von Anträgen zum Tausch von Schichten und von Urlaubsanträgen sowie zur Kommunikation mit dem Team. Bookings: Termine planen Mit Microsoft Bookings lassen sich ganz unkompliziert Termine mit Kunden und Geschäftspartnern planen. Unternehmen können im Handumdrehen eine Website für die Terminplanung erstellen und sie für andere Nutzer zugänglich machen. Dort können Kunden, Partner oder Mitarbeiter Terminwünsche und Dienstleistungen anfragen. Dabei blendet Bookings automatisch die Zeiten aus, zu denen kein Termin mehr verfügbar ist, und verhindert damit Terminkollisionen. Kunden bekommen eine Bestätigung des gebuchten Termins, inklusive Erinnerung am Tag bevor der Termin stattfindet. Die gebuchten Mitarbeiter erhalten automatisch einen Blocker für ihren Kalender. Teams: Inhalte teilen und kommunizieren Bei Microsoft Teams handelt es sich um einen digitalen Arbeitsraum, der Gruppen mithilfe moderner Funktionen – Chats, Anrufe, Meetings, Privat- und Gruppenunterhaltungen – noch produktiver zusammenarbeiten lässt. So bleiben Teammitglieder stets auf dem aktuellsten Stand, können auf ganz neue Art innerhalb einer Gruppe kommunizieren und auf geteilte Inhalte eines Teams zugreifen. Das alles geschieht an einem Ort, wo Mitglieder einfachen und schnellen Zugang zu alltäglich verwendeten Office-Apps, Dokumenten und Personen bekommen, um ihre Arbeit zu erledigen. Sie wollen mehr darüber erfahren, wie auch Sie in das digitale Zeitalter starten können? Besuchen Sie unsere kostenlosen Webinare zu den folgenden Themen: Webinar: StaffHub, Donnerstag 02.03.2017, 11:00 – 12:00 Uhr Webinar: Microsoft Bookings, Freitag 10.03.2017, 11:00 – 12:00 Uhr Webinar: Microsoft Teams, Freitag 17.03.2017, 11:00 – 12:00 Uhr Sie haben zu den angegebenen Terminen keine Zeit? Melden Sie sich dennoch an und erhalten Sie die Aufzeichnung ganz bequem per Mail. Wir freuen uns auf Sie! Ihr Officeblog.at Team
mehr

In 7 Schritten zum intelligenteren Arbeiten in der Cloud

erstellt von astrid.prem am 22. Februar 2017 08:30
Intelligenter arbeiten, ohne mehr dafür zu tun. Wir alle wissen, dass Zusammenarbeit und Kommunikation der Schlüssel zu einem erfolgreichen und effizienten Unternehmen sind. Der Weg dorthin ist jedoch nicht immer einfach. Die Tatsache, dass Mitarbeiter, Kunden und Partner unterschiedliche Produktivitäts- und Kommunikationswerkzeuge einsetzen, macht es schwierig, Prozesse zu optimieren und das Arbeitspensum zu erfüllen. Die Produktivitäts-Apps in der Cloud bringen Sie in sieben Schritten ans Ziel. Die Vorteile sind: bessere Kommunikation und Zusammenarbeit mobileres Unternehmen fundierte Einblicke in Daten Laden Sie sich das eBook kostenlos und unverbindlich herunter und erfahren Sie, wie Sie das Beste aus der Cloud herausholen.
mehr

Die Chancen der Digitalisierung–Webcast mit Franz Kühmayer

erstellt von astrid.prem am 20. Februar 2017 08:30
Innovations- und Anpassungsfähigkeit sind für Weiterbestand und Erfolg von Unternehmen maßgeblich. Die Geschwindigkeit, mit der Unternehmen lernen die digitale Transformation für sich zu nutzen, entscheidet immer stärker über deren Wettbewerbsfähigkeit. Unser Webcast-Leiter, Franz Kühmayer, blickt auf jahrelange Erfahrung in Führungs- & Management-Positionen in internationalen Konzernen zurück. Optimistisch, provokant und eloquent kombiniert Franz Kühmayer in seinen gefragten Vorträgen inspirierende Kompetenz mit einem frechen Blick in die Zukunft. Gleich nach der kostenlosen Registrierung erhalten Sie den Link zur Aufzeichnung des Webcasts per Mail zugesandt. Nehmen Sie sich heute Zeit und erfahren Sie von unserem Experten, warum Innovations- und Anpassungsfähigkeit für den Erfolg eines Unternehmens maßgeblich sind. Registrieren Sie sich ganz einfach kostenlos unter folgendem Link: Webcast - Die Chancen der Digitalisierung Sprecher: Franz Kühmayer
mehr

Fünf Inhaber von Kleinunternehmen teilen ihre Erfolgsgeheimnisse

erstellt von astrid.prem am 15. Februar 2017 08:30
Jedes Unternehmen hat doch nur eine Frage: Wie kann ich langfristig erfolgreich sein? Für unsere Sammlung an Erfolgsstorys mit dem Namen "Gewusst wie" haben wir erfolgreiche Unternehmer gebeten, andere an den Einsichten teilhaben zu lassen, die sie mit der Gründung ihrer Kleinunternehmen gewonnen haben. Sei es ein Yoga-Studio oder ein innovativer Getränkemarkt, hier erhalten Sie reale Ratschläge von realen Inhabern von Kleinunternehmen und erfahren, wie Sie mit häufig auftretenden Problemen umgehen können – bevor sie auftreten.  Laden Sie das kostenlose eBook herunter, wenn Sie wissen möchten, wie fünf ganz unterschiedliche Unternehmer ihre Firmen erfolgreich an den Start gebracht haben. Hierzu gehören auch einige mühsam erworbenen Erkenntnisse, die Ihnen ggf. dabei helfen, ähnliche Fehler beim Aufbau Ihres Unternehmens zu vermeiden. Im Folgenden einige Tipps für die ersten Schritte: Wichtiges von Unwichtigem trennen. Natalie Loeb von der Loeb Consulting Group erklärt, wie wichtig es ist, den eigenen Idealen treu zu bleiben und so auch in das Unternehmen zu investieren.  Die Schlüssel zur Gründung eines erfolgreichen Unternehmens. Amber Borgomainerio, Mitbegründer von Breathe Hot Yoga in Seattle, führt aus, dass Mut, Selbstvertrauen und Gelassenheit die Schlüsselaspekte sind.  Nie die Zahlen aus dem Blick verlieren. Ted Vu, Mitbegründer des innovativen Getränkemarkts Tastea, referiert über die Wichtigkeit einer kontinuierlichen Datenanalyse. >> Hier geht es zum kostenlosen und unverbindlichen eBook
mehr

Mythen über den Wechsel in die Cloud

erstellt von astrid.prem am 8. Februar 2017 08:30
Was bedeutet "in die Cloud zu wechseln"? In diesem kostenlosen eBook decken wir Mythen über die Cloud auf. Erfahren Sie, was beim Wechsel in die Cloud wirklich wichtig ist. Laden Sie sich unser eBook vollkommen kostenlos und unverbindlich herunter und erfahren Sie interessante Wahrheiten zum Thema Daten-Kontrolle in der Cloud und mehr! >> Hier geht’s zum kostenlosen eBook Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
mehr

Mythen über Cloud-Computing: Datenschutz der Cloud (Teil 3 von 8)

erstellt von astrid.prem am 2. März 2016 12:15
Bereits in zwei vorherigen Beiträgen haben wir Ihnen Mythen rund um Cloud Computing vorgestellt (Teil 1, Teil 2), denn viele Unternehmen interessieren sich für das Thema Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die Cloud, haben jedoch oftmals noch viele Fragen hierzu. Ein Team aus Fachleuten und Beratern hat sich bei Microsoft daher mit oft auftretenden Mythen rund um Cloud Computing beschäftigt, die wir Ihnen in einer Serie aus 8 Blogbeiträgen in den nächsten Wochen vorstellen. Heute: Datenschutz und Compliance Mythos 5: Die Nutzung der Cloud ist aus Datenschutz-, Datensicherheits- bzw. Compliancegründen unzulässig Aussage zu Mythos 5: Richtig ist, dass es sich um drei unterschiedliche Aspekte handelt, die jeweils separat bewertet werden müssen. Microsoft stellt hierzu transparent für diese drei Bereiche Informationen für seine Kunden und Partner zur Verfügung: >>> Office 365 Trust Center >>> Azure Trust Center >>> CRM Online Trust Center (nur auf Englisch) >>> Intune Trust Center (nur auf Englisch) Mythos 6: Der Rat der IT Beauftragten der Bundesressorts in Deutschland emphiehlt nur die deutsche Cloud (Beschluss 2015/5) Aussage zu Mythos 6: Richtig ist, dass die Empfehlung nur für Einrichtungen des Bundes gilt und nur für schützenswerte Informationen (z.B. Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse oder sensible Informationen über IT-Infrastrukturen des Bundes). Sie gilt gerade nicht für die Privatwirtschaft oder die Verwaltung der Länder. Ab 2016 bietet Microsoft die Microsoft Cloud Technologie auch aus deutschen Rechenzentren an. > Erfahren Sie mehr zu Microsoft Cloud-Diensten aus deutschen Rechenzentren. „Was genau ist und bietet mir die Microsoft Cloud?“ Unsere kostenlose Web Konferenz am 08. März 2016 Mittelständische Unternehmen stehen unter starkem Erfolgsdruck. Die Chance auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, liegt in der Optimierung der Geschäftsprozesse. Welche Rolle nimmt dabei die Cloud ein? Wie ist der aktuelle Stand bei Datensicherheit und Datenschutz der Microsoft Cloud? Was genau ist und bietet die Microsoft Cloud mit T-Systems als deutschem Daten-Treuhänder kleinen und mittelständischen Unternehmen? Wir erläutern Ihnen alle Neuerungen rund um die Cloud von Microsoft und zeigen Ihnen, wie eine Modernisierung der IT-Systeme zu Kosteneinsparungen bei KMUs führen kann. Sie erfahren, wie Sie sogar im Katastrophenfall die Verfügbarkeit Ihrer Dateien einfach und kosteneffizient sicherstellen, sprich, ohne ein zweites, teures Rechenzentrum betreiben zu müssen. In drei Sessions zeigen hochkarätige Experten Vertretern von KMUs, wie sie das ganze Potenzial der Cloud entdecken und ausschöpfen können. Anhand von Praxisbeispielen demonstrieren unsere Partner, wie sie die Microsoft Cloud selbst aufgesetzt haben und nutzen, vor allem aber, wie sie kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der kosteneffizienten Umsetzung zur Seite stehen können. Mehr erfahren und kostenlos anmelden
mehr

Das digitale Klassenzimmer

erstellt von astrid.prem am 25. Februar 2016 11:45
„Wissen und Bildung sind die wichtigsten Grundlagen für die Zukunft unserer Gesellschaft“ Christiane Noll, Leiterin des Bereichs Public Sector und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Österreich “Die Digitalisierung treibt Innovationen mit rasantem Tempo voran, auch im Bildungsbereich. Damit Kinder und Jugendliche von den Vorteilen einer digitalisierten, mobilen Welt bestmöglich profitieren können und für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg ‚fit‘ sind, braucht es neben dem Engagement aller Beteiligten auch einen starken Partner, der der Digitalisierung im Schulbereich ausreichend Vorschub leisten kann. Durch die hohe Akzeptanz und den Abdeckungsgrad unserer Lösungen ist Microsoft dieser Partner, mit dem das digitale Klassenzimmer nicht nur Zukunftsmusik, sondern schon heute Realität ist.“ Microsoft Office als wichtiger Baustein auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer Office 365 ist dabei wesentlich mehr, als „nur“ die Produktivitätslösung von Microsoft, wie sie rund 1 Milliarde Anwender weltweit kennen. Im Kontext des digitalen Schulbuchs handelt es sich dabei vielmehr um einen wichtigen Baustein auf dem Weg zur digitalen Schule der Zukunft, wie auch folgende Einsatzszenarien von Office 365 im Schul- und Studienalltag verdeutlichen: Social Collaboration: Gemeinsam und in Echtzeit arbeiten SchülerInnen zusammen an Projekten, Präsentationen oder anderen Dokumenten. Anywhere und anytime: Schul- und Studiendokumente auf allen Geräten einsehen und bearbeiten, online wie auch offline. Digitales Notizbuch: Notizen, wichtige Informationen wie Mitschriften und Fotos sind in OneNote kompakt und übersichtlich an einem Ort – leicht auffindbar. Apps, Apps, Apps: Zahlreiche Apps für Office, wie etwa integrierte Übersetzungstools oder andere nützliche Gadgets, erleichtern den Schul- und Studienalltag zusätzlich. Details zu Office 365 ProPlus, dem kostenlosen Office für Bildungseinrichtungen, findest du hier. „Digitale Medien sind längst Teil unseres Alltags und bestimmen annähernd alle Bereiche unserer Gesellschaft. Digitale Kompetenz, also der richtige Umgang mit modernen Technologien, wird dabei immer mehr zur Grundlagenkompetenz“ Bundesministerin Dr. Sophie Karmasin Viel Spaß mit deinem kostenlosen Office wünscht dir dein Office Team!
mehr

Die Chancen der Cloud für KMUs entdecken – Kostenlose Web-Konferenz

erstellt von astrid.prem am 18. Februar 2016 09:29
Smarter Mittelstand: Auch kleine und mittelständische Unternehmen beschäftigen sich zunehmend mit dem Thema Digitalisierung. Doch wie können Cloud-Lösungen KMUs konkret dabei unterstützen, ihr Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen? Im Rahmen der virtuellen Konferenz „Smarter Mittelstand“ stellen wir Ihnen am 08.-10. März 2016 von jeweils 10:00-13:00 Uhr praxisorientierte Lösungsansätze zu typischen Herausforderungen des digitalen Wandels in KMUs vor. >>> Mehr erfahren…Mehr erfahren… Tag 1 unserer Web-Konferenz Es handelt sich um eine dreiteilige Online-Konferenz mit einer spannenden Agenda rund um Szenarien zum Thema Digitalisierung für Unternehmen aus dem Mittelstand: Vormittag 1: Die Chancen der Cloud für KMUs entdecken Datum: 08. März 2016 von 10:00-13:00 Uhr > Jetzt informieren und kostenlos anmelden Smarter Mittelstand – Die Chancen der Cloud für KMUs entdecken Mittelständische Unternehmen stehen unter starkem Erfolgsdruck. Die Chance auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein, liegt in der Optimierung der Geschäftsprozesse. Welche Rolle nimmt dabei die Cloud ein? Wie ist der aktuelle Stand bei Datensicherheit und Datenschutz der Microsoft Cloud? Was genau ist und bietet die Microsoft Cloud mit T-Systems als deutschem Daten-Treuhänder kleinen und mittelständischen Unternehmen? Wir erläutern Ihnen alle Neuerungen rund um die Cloud von Microsoft und zeigen Ihnen, wie eine Modernisierung der IT-Systeme zu Kosteneinsparungen bei KMUs führen kann. Sie erfahren, wie Sie sogar im Katastrophenfall die Verfügbarkeit Ihrer Dateien einfach und kosteneffizient sicherstellen, sprich, ohne ein zweites, teures Rechenzentrum betreiben zu müssen. In drei Sessions zeigen hochkarätige Experten Vertretern von KMUs, wie sie das ganze Potenzial der Cloud entdecken und ausschöpfen können. Anhand von Praxisbeispielen demonstrieren unsere Partner, wie sie die Microsoft Cloud selbst aufgesetzt haben und nutzen, vor allem aber, wie sie kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der kosteneffizienten Umsetzung zur Seite stehen können. Kostenlose Web-Konferenz am 08. März 2016 08.03.2016 10:00 – 11:00 Microsoft Cloud in Deutschland: Was Sie dazu wissen sollten Am 11. November hat Satya Nadella die neue Cloud-Strategie von Microsoft in Berlin vorgestellt und für eine Überraschung gesorgt: Microsoft antwortet auf Bedenken von Kunden & Partnern ab 2016 mit einer Cloud mit deutscher Datentreuhand. Ist das die Lösung aller Bedenken? > Mehr erfahren Rainer Strassner, Microsoft 11:00 – 12:00 IT die mit Ihrem Unternehmen skaliert, wenn Sie es brauchen, wann Sie es brauchen Mit hybriden Microsoft Cloud Lösungen wird Ihre IT flexibel, wirtschaftlich und intelligent skalierbar. Wir zeigen Ihnen anschaulich am Beispiel von verschiedenen Kundenszenarien, wie die Cloud Sie wirtschaftlicher agieren lässt und zugleich blitzschnell auf veränderte Anforderungen reagiert. Ihre IT ist leistungsfähiger und kosteneffizienter als je zuvor, dabei entscheiden Sie in einer hybriden Cloud jederzeit wann und was Sie in die Cloud geben und was in Ihrem Rechenzentrum bleibt. > Mehr erfahren Jennifer Lierenfeld, Microsoft; Marco Poggioli, Program Manager bei Kramer & Crew GmbH & Co. KG 12:00 – 13:00 Datensicher(n) Backup und Desaster Recovery für KMUs Verfügbarkeitsanforderungen für Unternehmensdaten, sowie IT-Services, haben sich in den vergangenen Jahren sehr stark verändert. So kann ein Defekt in einer zentralen IT-Komponente oder ein Ausfall der kompletten zentralisierten IT, herbeigeführt durch ein externes oder internes Ereignis, einen erheblichen Einfluss auf den Geschäftsprozess nehmen. Ein Backup kann zwar helfen verlorene Daten oder Services wiederherzustellen, aber was passiert wenn der gesamte Geschäftsbetrieb gefährdet ist? Sie benötigen mehr als nur ein Backup. > Mehr erfahren Mario Kunz, Microsoft; Nils Welz, Alliance Manager bei ahd hellweg data GmbH & Co. KG Überblick über die Veranstaltungsserie: Smarter Mittelstand Es handelt sich um eine kostenlose dreiteilige Online-Konferenzmit einer spannenden Agenda: Vormittag 1: Die Chancen der Cloud für KMUs entdecken Datum: 08. März 2016 von 10:00-13:00 Uhr Vormittag 2: Flexibel und mobil arbeiten, aber sicher! Datum: 09. März 2016 von 10:00-13:00 Uhr Vormittag 3: Raus aus dem Datendschungel, hin zu intelligenten Entscheidungen Datum: 10. März 2016 von 10:00-13:00 Uhr In insgesamt neun Vorträgen werden Ihnen renommierte Experten von Microsoft sowie Microsoft-Partnern und -Kunden praxisorientierte Lösungsansätze zu typischen Herausforderungen des digitalen Wandels in kleinen und mittelständischen Unternehmen vorstellen. Clever digitalisieren, clever investieren und clever implementieren –, damit auch Sie endlich von den Möglichkeiten moderner IT-Technologie profitieren. Jetzt informieren und kostenlos anmelden Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Ihr Office-Team
mehr

Kostenfreies Webinar: Projekte steuern mit Berichten

erstellt von martinak am 8. August 2014 19:55
der Berichtsprozess ist das Rückgrat der Projektsteuerung. Er systematisiert die regelmäßige Kommunikation im Projekt. Als PMO-Leiter/-Mitarbeiter oder Projektmanager kennen Sie dieses Thema und seine Schwächen. Wie lassen sich unnötige Fehlinformationen und Informationsdefizite durch Berichte vermeiden? Was sind wirklich nötige und sinnvolle Berichte? Wenn Sie dieses Thema interessiert, dann ist das kommende TPG Webinar mit Tipps und Best Practice Beispielen genau das richtige für Sie: Projekte mit Reports steuern – nötige und sinnvolle Berichte – am 10. September 2014, 15-16 Uhr Jetzt kostenlos zum Webinar anmelden. Das Webinar behandelt folgende Themen: - Anforderungen an Berichte, Prozesse und Kommunikation - Portfolio- & Multiprojektberichte - Einzelprojektberichte - Team- und Mitarbeiterberichte - Werkzeuge für Berichte - Lösungen und Kundenbeispiele Zertifizierte PMPs erhalten gerne einen Teilnahmenachweis für 1 PDU. Sind Sie angemeldet aber zum Termin verhindert? Wir schicken Ihnen die Aufzeichnung.
mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.