All posts tagged 'research'

20 Jahre Microsoft Research

erstellt von Haider+Shnawa am 28. September 2011 23:19
Im September 1991 wurde eine der wichtigsten Bereiche innerhalb von Microsoft gegründet: die Microsoft Research Abteilung. Ihr haben wir viele Office Features zu verdanken, ohne die Office heute gar nicht mehr denkbar wäre. Wie zum Beispiel die Grammatikprüfung, erstmals in Office 97 integriert. Oder die Smarttags, die kleinen Helferlein direkt bei der Eingabe von Text und Information. Im Web wird das natürlich ein wenig gefeiert, und es ist wirklich interessant, die wichtigsten Innovationen im Zeitstrahl der letzten 20 Jahre Revue passieren zu lassen. Eine nette Timeline dazu gibt´s unter http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/about/timeline/#/1991/ Einge spannende Facts tun sich auf, wenn man sich die Timeline ein wenig genauer anzuschaut. Wusstet ihr beispielsweise dass bereits 1998 ein Spamfilter entwickelt wurde, der noch heute als Basis für die meisten email-Spamfilter dient, inklusive den in Outlook, Exchange und Hotmail eingebauten Services? Ob sie den Spamfilter nur entwickelt haben, weil die Hotmail Accounts schon damals in kürzester Zeit zugespammt waren – pfui, nur böse Zungen würden das behaupten! Allerdings muss man sagen, ohne die Entwicklung von effizienten Spam und Junkmailfiltern, könnten wir heute email als Kommunikationsmittel absolut vergessen, hier hat sich in den letzten Jahren tatsächlich vieles zum Besseren gewendet (was bin ich froh, dass ich nicht mehr diese ganzen geschmacklosen Angebote zur Verlängerung von Extremitäten bekomme, wo ich das ja sowieso nicht brauche). Neben der Timeline gibt es eine Reihe von anderen Bereichen auf der Seite zu entdecken, so zum Beispiel die Video Lectures sowie einen Überblick über die aktuellen Research Projekte mit einigen spannenden Beispielen zu Produkten und Services, die gerade entwickelt und erforscht werden. Mehr zum Stöbern findet ihr unter http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/events/20anniversary

Tags:  Feed Tag

mehr

Pivot ohne Excel

erstellt von Haider+Shnawa am 10. April 2010 15:14
Letztens habe ich mich ein wenig in den Office Labs und den Live Labs herumgetrieben. Die Office Labs  bzw. Live Labs sind so etwas wie die Experimentierstube von Microsoft. Dort kann man alle möglichen Ideen, Tools aber auch Produkte sehen und ausprobieren, die noch nicht die Marktreife erreicht haben und direkt aus den Research Centern von Microsoft stammen. Unter anderem gibt es dort auch eine neue Pivot-Technologie zum selber ausprobieren – aber diesmal nicht für Excel, sondern für etwas ganz anderes…. Das Nette bei dieser Art von Pivot aus den Live Labs ist: Daten, Infos und Images z.B. aus dem Web lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien filtern und darstellen – ganz so wie in Excel nur halt ohne Zahlen Ein gutes Beispiel dafür sind die Medaillengewinner bei Olympischen Spielen (siehe Bild oben). Wenn man darauf klickt, erhält man nicht etwa eine fade Liste aller Olympioniken, sondern alle Sieger nach Sportart säulenförmig zusammengestellt: Mit der Filtermöglichkeit links kann man sich die Daten aus allen möglichen Blickwinkeln zusammenstellen und anschauen. Beispielsweise interessieren mich nur die österreichischen Gewinner im Alpinen Skisport. Ein Klick auf “Austria” und ich erhalte alle österreichischen Gewinner pro Sportart. Ein weiterer Klick auf “Alpine Skiing” und ich habe alle 64 Österreicher mit Bild: Eine wirklich nette Sache, derzeit leider noch beschränkt auf die ausgearbeiteten 24 Pivot Collections. Immerhin ist aber auch Wikipedia mit dabei, wo man schon richtig schön stöbern kann…. Das ganz gibts unter http://www.getpivot.com/ zum Herunterladen und selber ausprobieren! Unbedingt empfehlenswert!

Tags:  Feed Tag

mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.