Excel

Office 365 für Studenten und Schüler nutzen: Gemeinsames und Mobiles Bearbeiten (Teil 3)

erstellt von astrid.prem am 30. August 2016 10:00
Der Schulstart oder das neue Semester stehen schon vor der Türe und ihr wollt heuer endlich einmal keine nervigen Projektarbeiten mehr? Dann haben wir heute ein echtes Zuckerl für euch: Eines der Highlights in Office 365 betrifft nämlich das gemeinsame gleichzeitige Bearbeiten von Inhalten. Egal ob in PowerPoint, Word, OneNote oder Excel (Excel derzeit nur in der Online Variante): keiner muss mehr auf den anderen warten, und kann gleichzeitig und vor allem gemeinsam an einem Dokument (zusammen)arbeiten. Funktionieren tut das Ganze sowohl in der Office Online Version als auch in Office 365 Pro Plus. Das „Gemeinsame Bearbeiten“ - auch Co-Authoring genannt - nahm seinen Anfang in Office 2010. In der aktuellen Version 2016 hat sich allerdings einiges getan, so werden beispielsweise in Word 2016 auch in der Desktopversion in Realtime die bearbeitenden Autoren und deren Änderungen sofort angezeigt. Mehr dazu könnt ihr auch in folgendem Video sehen: https://www.youtube.com/watch?v=slGxMLOPy7E Wichtig dabei: um Co-Authoring zu verwenden muss das jeweilige Dokument auf Office 365 (SharePoint Online, OneDrive für Business) bzw. auf OneDrive gespeichert werden und die Bearbeiter Office 2016 verwenden. Alternativ könnt ihr es natürlich mit der Office Online Version in Office 365 (früher Office Web Apps) verwenden. Last but not least gehört natürlich auch das Arbeiten mit Office auf mobilen Geräten dazu: egal ob auf dem Android Tablet, dem iPad oder einem Smartphone: mit Office 365 könnt ihr auf all diesen Endgeräten Microsoft Office 2016 verwenden, ohne Angst haben zu müssen, dass sich Formatierungen ändern oder Dokumente und Inhalte falsch angezeigt werden. Dabei könnt ihr über das Office 365 Abo Office bis zu 5 Mal am PC/Mac, zusätzlich 5 Mal am Tablet und noch einmal bis zu 5 Mal auf Smartphones installieren. Also – endlich kein mühsames Nachbearbeiten von Projekt-Dokumenten mehr! 1 Dokument, 1 Formatierung, und 1 Schritt näher an einer super Note! Du möchtest das alles auch nutzen – und zwar kostenlos? Dann schau doch einfach hier nach,ob auch Du dein Office 365 kostenlos erhältst. Wir wünschen euch ein entspanntes Schuljahr oder einen tollen Semesterstart! Euer Office Team   Microsoft Office gibt es derzeit für folgende Devices: · PC: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access. Windows 7 oder höher erforderlich. · Mac: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Office 2016 für Mac erfordert Mac OS X 10.10. · Windows Tablet: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access. Windows 8 oder höher erforderlich. Die Office Mobile-Apps (Word, Excel, PowerPoint und OneNote) erfordern Windows 10. · Windows Phone: Die Office Mobile-Apps (Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook-Mail und Outlook-Kalender) erfordern Windows 10. · iOS: Office für iPad® und iPhone® erfordert iOS 8.0 oder höher. Office für iPad Pro® erfordert iOS 9.0 oder höher. · Android: Office für Android™ kann auf Tablets und Smartphones installiert werden, die folgende Kriterien erfüllen: Android KitKat 4.4 oder eine spätere Version; ARM-basierter oder Intel x86-Prozessor. Mehr zu Office 2016 und wie man die mobilen Applikationen einrichtet, findet ihr unter: https://products.office.com/de-de/business/office-365-mobile-apps-for-business
mehr

Viel neues bei PowerBI

erstellt von Haider+Shnawa am 29. Mai 2016 13:36
Kaum eine Woche vergeht, wo es nicht wieder etwas neues zu PowerBI zu berichten gäbe. PowerBI, das Business Intelligence Service von Microsoft, hat sich in den letzten Monaten rasant entwickelt. Alleine in den letzten paar Wochen sind folgende neue Funktionen dazugekommen: 1. Analysieren in Excel: Manchmal möchte man die Daten, die hinter einer Visualisierung liegen, genauer ansehen oder wieder verwenden, um eigene Auswertungen zu erstellen. Im Unterschied zu "Daten Exportieren" kann man sich mit "Analysieren in Excel" nun zum Datenmodell (das auch PowerBI verwendet) verbinden, anstatt eine flache Liste zu erhalten. Somit könnt ihr nun die kompletten Analysemöglichkeiten, die Excel so bietet, nutzen, um eure Daten besser zu verstehen und aufzubereiten. 2. Neu ist auch die erlaubte Datenmenge: Ihr könnt seit Mai 2016 Dateien mit jeweils bis zu 1 GB hochladen und analysieren. Der Upload von Excel-Dateien war zudem nur über OneDrive for Business möglich, was nicht jeder hat. Nun kann man einfach Dateien von seiner lokalen Festplatte oder Netzlaufwerken hochladen. https://powerbi.microsoft.com/de-de/blog/powerbi-upload-excel-reports-from-local-files/ 3. Security: Row-Level Security war zuvor nur möglich, wenn ihr Microsoft SQL Server Analysis Services im Einsatz hattet. Jetzt könnt ihr Row-Level-Security auch verwenden, selbst wenn die Datenquelle dies nicht unterstützt. Ebenfalls ist es nun möglich, dass ein Report-Ersteller "impersoniert", d.h. er kann prüfen, wie eine andere Person mit anderen Berechtigungen die Daten sehen würde. Mehr dazu findet ihr hier: https://powerbi.microsoft.com/en-us/documentation/powerbi-admin-rls/ 4. Abfrage-Parameter: Statt erst ein mal alle Daten von einer Datenquelle abzufragen und anschließend im PowerBI-Modell zu filtern, ist es oft besser, eine geringere Datenmenge und damit Abfragedauer (weniger=kürzer) zu haben. Um das zu bewerkstelligen, könnt ihr nun schon beim Laden der Daten einen sog. Query-Parameter mitgeben, mehr dazu hier: https://powerbi.microsoft.com/de-de/blog/deep-dive-into-query-parameters-and-power-bi-templates/ 5. Ihr könnt nun Dashboards filtern und das Dashboard “als Startseite” festlegen. Für die Apple-Fans unter euch gibt´s ebenfalls was neues: man kann die KPI´s nun auch auf der Apple Watch anzeigen lassen (das ist ein klares Geschäftsführergoodie) Apropos Dashboard: Tipps und Tricks zur besseren Gestaltung von Dashboards und Reports gibt es hier zu holen: 2 Tipps für die bessere optische Darstellung von Dashboards: https://powerbi.microsoft.com/de-de/blog/dashboard-makeover/ Wie man optisch wirklich tolle Report erstellt: https://powerbi.microsoft.com/de-de/blog/how-to-design-visually-stunning-reports/ Mehr zu PowerBI findet ihr hier in den nächsten Wochen: also “Stay tuned”…
mehr

Chemie zum Anfassen? Ja – dank Office 365 und Waltzing Atoms

erstellt von astrid.prem am 20. Mai 2016 12:28
Sie möchten Ihr Publikum beim nächsten Vortrag überraschen? Dann nutzen Sie das neue interaktive Office 365 Add-In von Waltzing Atoms für PowerPoint und Excel. Waltzing Atoms für Office ermöglicht das Einbetten von 3D Molekülvisualisierungen in PowerPoint und Excel. Rotieren und zoomen Sie das Molekül auf Ihre Lieblingsposition. Beim Öffnen finden Sie es dann genau so wieder. Damit erschaffen Sie magische 3D-Chemie-Modelle zum Anfassen, die direkt während des Vortrags bewegt werden können. Starten Sie jetzt mit Ihrer freien Test-Version. Wie das dann aussehen kann sehen Sie hier: Holen Sie sich zusätzliche Informationen unter http://www.waltzingatoms.com/de/office365 oder legen Sie direkt los: https://store.office.com/waltzing-atoms-molekulbetrachter-WA104380113.aspx So macht Chemie erst richtig Spaß!
mehr

SMS-Versand direkt aus MS Excel–geht das?

erstellt von astrid.prem am 28. April 2016 08:52
Heute darf ich Ihnen ein neues tolles Plug-In für Office vorstellen: Direkter SMS Versand aus MS Excel! Sie verwalten Ihre Kontakte in MS Excel, aber finden es manchmal mühsam, diese zu kontaktieren? Dann vereinfacht websms jetzt ihre Prozesse! Mit dem neuen Plug-In von websms für MS Excel können Sie Ihre Kontakte direkt aus MS Excel kontaktieren – ganz einfach per SMS. Probieren Sie es einfach selbst und laden Sie die App gleich hinunter. Es ist keine weitere Software notwendig, es müssen keine Kontaktlisten importiert werden - Sie erreichen Ihre Empfänger persönlich und innerhalb weniger Sekunden. Klingt das nicht mal nach einer großartigen Funktion? Kundenkontakt halten wird dadurch wohl zum Kinderspiel ! Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihren Kunden! Das Office-Team
mehr

Zusammenarbeit 3.0–Dokumente gemeinsam bearbeiten mit Office 2016–in unserem Video-Tutorial

erstellt von astrid.prem am 24. Dezember 2015 09:00
Das neue Office macht das Teilen und Bearbeiten von Dokumenten mit Anderen so leicht wie nie. So kann nun direkt aus Word, PowerPoint, OneNote & Co ein auf OneDrive, OneDrive for Business oder in SharePoint Online gespeichertes Dokument direkt mit anderen geteilt und in Echtzeit gemeinsam bearbeitet werden, ohne dass die Anwendung verlassen werden muss. Mit der Echtzeiteingabe in Word siehst Du direkt, wo andere in einem Word-Dokument Eingaben oder Änderungen durchführen. Viel Spaß bei der Zusammenarbeit! Dein Office-Blog Team
mehr

Visualisierung 2.0–mit den neuen Excel Charts in Office 2016 im Video Tutorial

erstellt von astrid.prem am 11. Dezember 2015 09:00
Excel 2016 besitzt sechs neue Diagrammtypen, die sich ausgesprochen gut für die Visualisierung von Finanz- oder hierarchischen Informationen sowie das Erkennen statistischer Eigenschaften in deinen Daten eignen. Zu den neuen Diagrammtypen gehören: Wasserfall (Finanzen), Histogramm, Kastengrafik, Pareto (Statistik), Treemap und Sunburst (Hierarchie). In diesem Video lernst Du die neuen Diagrammtypen kennen und für welche Einsatzgebiete sie sich eignen: TreeMap, Wasserfall, Pareto, Histogramm, Kastengrafik und Sunburst. Beeindrucke deinen Chef und deine Kollegen und stelle deine Daten auf neuartige Weise dar! Wir wünschen dir viel Spaß beim Beeindrucken! Dein Office-Blog Team
mehr

Arbeiten mit Versionen in Office 2016. Einfach erklärt in unserem Video-Tutorial

erstellt von Marina+Egger am 8. Dezember 2015 09:05
Wer kennt das nicht: Version final.doc, Version final final.doc, Version final final V2.doc oder gar Version final final wirklich.doc  Mit Office 2016 ist damit Schluss! Wir zeigen euch, wie ihr mit verschiedenen Dokumentversionen arbeiten könnt. Office 2016 bringt den Versionsverlauf mit - direkt in Word, Excel und PowerPoint. In diesem kurzen Video zeigt euch Martina Grom von atwork wie ältere Versionen von Dokumenten abgerufen werden können. Ihr seht, wie ihr Dokumente vergleichen und alte Versionen wiederherstellen könnt. Ganz easy, final final Viel Spass & steigere deine Produktivität mit Office 2016! Wir helfen dir dabei - Euer Officeblog-Team
mehr

OneNote: Mehr als nur ein digitales Notizbuch

erstellt von astrid.prem am 4. Dezember 2015 11:39
Also mir persönlich macht das Arbeiten mit Office 365 ja wirklich Spaß. Ich erstelle unglaublich gern Analysen in Excel mit Power BI, gestalte super-catchy PowerPoint Präsentationen, um irgendein Thema zu präsentieren, liebe mein zweites Gehirn – mein OneNote, und wäre ohne meinen Outlook-Kalender vermutlich komplett aufgeschmissen.
mehr

PowerPoint Designer & Morph–die neuen Wow-Effekte von Office 2016

erstellt von astrid.prem am 16. November 2015 11:14
Erst vor wenigen Wochen haben wir Office 2016 auf den Markt gebracht! Und schon rollen wir die nächste Welle monatlicher Innovationen für unsere Office 365 Kunden aus: Am Freitag hat Microsoft offiziell die Verfügbarkeit von PowerPoint Designer & PowerPoint Morph angekündigt. Außerdem wurde das Office Insider Programm vorgestellt, ein Preview-Programm exklusiv für Office 365 Abonnenten. Pimp my Presentations – Bring deine Präsentationen auf das nächste Level PowerPoint Designer und Morph sind zwei brandneue, professionelle Design-Möglichkeiten in Office, mit denen man mit nur wenigen Klicks tolle Effekte zaubern kann. Diese zwei Neuerungen sind die ersten Funktionen, in einer langen Reihe von Neuigkeiten, die wir exklusiv unseren Office 365 Kunden zur Verfügung stellen. Wie sieht das nun genau aus? Finde es selbst heraus in unserem neuen Video. PowerPoint Designer und Morph sind smarte Präsentationstechniken, welche dem Nutzer Design Vorschläge geben, den kreativen Prozess quasi automatisieren und dabei perfekt-aussehende professionelle Folien erstellen. Hallo, PowerPoint Designer PowerPoint-Designer erlaubt es jedem, qualitativ hochwertige, professionelle Folien innerhalb von Sekunden zu erstellen. Füge einfach ein Bild in deine Präsentation ein und Designer bietet Dir mehrere Design-Ideen an. Wähle Deinen Favoriten und du bist fertig! Dies ermöglicht Dir, weniger Zeit damit zu verbringen, hochwertige Designs zu suchen und mehr Zeit für die Vorbereitung deiner Inhalte zu finden. Das funktioniert alles Dank einer leistungsstarken Kombination aus automatisierten Designs und intelligenter Bildanalyse. PowerPoint-Designer wurde in Zusammenarbeit mit professionellen Grafikern entwickelt, die mehr als 12.000 kreative Blueprints erstellt haben. Das Ergebnis ist eine hohe Qualität und maßgeschneiderte Präsentationen - in Sekunden. Diese erste Version von Designer kann bereits erstaunliche Dinge tun, und wird sich mit der Zeit stetig verbessern. In den kommenden Monaten werden wir Designer erweitern, um mit zusätzlichen Folientypen zu arbeiten. Erstelle filmische Bewegung mit Morph Morph schafft filmische Bewegung durch nahtlose Animationen zwischen den Folien. Morph kann nicht nur normale Texte oder Bilder animieren, sondern kann auch 3-D Formen, einzelne Wörter oder sogar Zeichenebenen animieren. Dupliziere einfach die Folie, die du mit Morph verwandelt möchtest, verschiebe die Objekte darauf so, wie du sie gerne haben willst und klicke auf den Morph-Knopf unter dem Menüpunkt ‘Übergänge’. Du wirst staunen, welche Qualität der Animationen du mit nur einem Klick schaffen kannst. PowerPoint Designer und Morph sind Premium-Funktionen, welche exklusiv unseren Office 365 Abonnenten zur Verfügung stehen. PowerPoint Designer und Morph sind erstmals in PowerPoint 2016 für Windows-Desktop und Windows Mobile erhältlich, und werden in den kommenden Monaten auf alle Plattformen ausgerollt. Wie werde ich Office Insider? Am Freitag den 13. haben wir außerdem das neue Office Insider Programm vorgestellt. Dieses Programm steht unseren Office 365 Home, Personal und University Abonnenten zur Verfügung und gibt euch die Möglichkeit, pre-release builds für Office 2016 für Windows zu testen. Als Insider erhältst du Zugang zu den neuesten Innovationen von Office – direkt aus erster Hand – und trittst einer Community von Office Power-Usern bei. Durch deine Hilfe können wir die hohe Qualität von Office für die Millionen Office-Nutzer weltweit sicherstellen! Registriere dich und erfahre mehr durch den Besuch der Office-Insider-Seite. Wenn du Office 365 kommerziell nutzt und einen frühen Zugang zu neuen Funktionen erhalten möchtest, kannst du dich für Office 365 First Release entscheiden. Für Mac-Kunden wird es in Kürze das Office-Insider for Mac Programm geben. Erste Schritte Diese PowerPoint-Innovationen sind nur die Highlights der neuen Office 365 Values, welche wir nun monatlich liefern. Du erhältst neue Funktionen und eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit für Office-2016 für Windows, einschließlich Excel-Vorlagen für deine persönlichen Finanzen, neue Sharing-Optionen in Word, PowerPoint und Excel, und Online-Video-Einbettung in OneNote . Erfahre hier mehr über unsere November-Updates (Beitrag auf Englisch) Die neuen Funktionen sind zunächst für unsere Office Insider ab dieser Woche verfügbar. Alle anderen bekommen die neuen Updates im Laufe der folgenden Wochen. Der Zeitpunkt ist JETZT Kaufe Office 365 mit den neuen Office 2016 Anwendungen und den oben angekündigten Neuerungen Du hast bereits Office 365 Home, Personal oder University? Dann werde Teilnehmer am Office Insider Programm und bekomme Zugang zu PowerPoint Designer, Morph und anderen Updates für Office 2016. Gehe auf office.com/insider um mehr zu erfahren. Wir freuen uns schon auf viele weitere Neuerungen und dein Feedback! Dein Office-Team
mehr

Office 2016 Excel Prognoserechnungen erstellen. Einfach erklärt in unseren Video-Tutorials

erstellt von Marina+Egger am 13. November 2015 08:37
Office 2016 und Office 365 Pro Plus bringen einige neue Funktionen, die wir zum Anlass genommen haben, eine kleine Video Serie zu starten. Heute sehen wir uns die neue Excel 2016 Prognoserechnung an. Mit Hilfe der Zeitreihenprognosen können zukünftige Werte basierend auf historischen Daten vorhergesagt werden. Diese automatische “Forecast”-Funktion findet auch bei uns intern großen Anklang Smiley
mehr

Office 2016 Feature-Serie #Office2016: “Das neue Office. Auf gute Zusammenarbeit”

erstellt von astrid.prem am 23. September 2015 08:00
Heute ist es endlich so weit – Office 2016 ist ab sofort in Österreich verfügbar und wartet nur darauf, von dir getestet zu werden! Was ist neu in den unterschiedlichen Programmen? Hier habt ihr die wichtigsten Features auf einen Blick zusammengefasst! Professionelle Dokumente erstellen, bearbeiten und freigeben. Das neue Word umfasst alle Funktionen zum Bearbeiten, Überarbeiten und Freigeben. Mit anderen zusammenarbeiten In Echtzeit mit anderen Anwendern zusammenarbeiten und alle Änderungen auf einen Blick sehen. Mathematische Formeln Mit dem Stift oder per Touch-Steuerung eingegebene Formeln werden automatisch in Texte umgewandelt. Bilder ganz einfach einfügen In Dokumente eingefügte Bilder werden automatisch gedreht. Selbstverständlich kannst du die Grafiken auch auf manuelle Art und Weise drehen und positionieren. Daten ganz bequem analysieren und visualisieren. Das neue Excel bietet noch mehr Funktionen und ist einfacher zu bedienen. Neue Diagramme Die sechs neuen Diagrammtypen, darunter „Treemap“, „Histogramm“ und „Wasserfall“ erleichtern dir die Visualisierung komplexer Daten. Empfohlene Diagramme Mithilfe der verbesserten Funktion „Empfohlene Diagramme“ lassen sich Daten komfortabler präsentieren. Ein-Klick-Prognosen Basierend auf den vorhandenen Daten gestattet die Prognosefunktion einen Blick auf zukünftige Entwicklungen. Erstellen, zusammenarbeiten und perfekt präsentieren. Das neue PowerPoint bietet dir alle Funktionen, die du benötigst, um deine Ideen gekonnt in Szene zu setzen. Intelligente Hilfslinien Intelligente Hilfslinien, die automatisch eingeblendet werden, erleichtern dir das exakte Ausrichten von Bildern, Formen und anderen Objekten. Verbesserte Konfliktlösung Die verbesserte Konfliktlösung vereinfacht das Beheben von Problemen, die bei der gemeinsamen Bearbeitung auftreten können. Wähle einfach eine von zwei vorgeschlagenen Folien aus. E-Mails, Kontakte, Aufgaben und Termine im Griff haben. Das neue Outlook bietet eine ganze Reihe von Neuerungen und Verbesserungen, die es dir erleichtern, deine E-Mails, Kontakte, Aufgaben und Termine zu verwalten. Einfacher Versand von E-Mail-Anlagen Der Versand von E-Mail-Anlagen ist aufgrund der Anzeige der zuletzt verwendeten Dateien noch einfacher – ganz gleich, ob du die Dateien lokal oder in der Cloud gespeichert hast. Clutter Die Funktion „Clutter“ verschiebt Nachrichten mit geringer Priorität in einen eigenen Ordner, was die E-Mail-Verwaltung vereinfacht. Personen schnell finden Vorschläge in der Outlook-Personensuche erleichtern dir die Suche nach Kontakten, mit denen du regelmäßig per E-Mail kommunizierst. Verbesserte Suche Die „Erweiterte Suche“ bietet zahlreiche Filter, sodass du deine Suchanfragen verfeinern kannst. Hier findest du noch mehr Informationen zu Tell Me (Sie wünschen), der gemeinsamen Bearbeitung in Echtzeit, der intelligenten Suchfunktion und modernen Attachments in Outlook. Wir wünschen Dir ganz viel Spaß mit dem neuen Office! Dein Office-Team
mehr

Office 2016 Feature-Serie #Office2016: “Tell Me”

erstellt von Marina+Egger am 8. September 2015 18:26
Tell me what you want, what you really really want… war bereits in 90igern ein Ohrwurm von den “Spice Girls”. Mit der neuen “Tell-Me” Funktion in Office 2016, erhält man einfach und unkompliziert Hilfe, wenn man schnell einen Befehl in Word, Excel, Powerpoint oder Outlook sucht. Mehr Zeit für andere Dinge Direkter Zugriff auf Befehle, ohne durch das Menüband navigieren zu müssen “Tell Me” – oder in der deutschen Variante “Sie wünschen …“ bietet Nutzern die Möglichkeit, auf natürliche Weise nach Befehlen im Menüband zu suchen. Wir haben die „Sie wünschen …”-Funktion für Office Online bereits im Januar eingeführt und viel positives Feedback erhalten, daher wird sie nun auch für die Office 2016 Versionen von Word, Excel und PowerPoint ausgerollt. Wie setze ich die “Tell Me” Funktion ein: Im Menüband der jeweiligen Office-Anwendung kann man in ein Eingabefeld eingeben, welche Aktion man durchführen möchte – es erscheint eine einfache Drop-down-Liste mit den relevanten Befehlen. Beispiel: Seitenzahl in Word einfügen Word liefert beispielsweise nach der Eingabe von „Seitenzahl“ in das Tell-me-Suchfeldeine eine Liste mit passenden Befehlen, darunter „Seitenzahl einfügen“. Beim Klick auf den Befehl erscheint eine Reihe von Miniaturansichten, und ein Nutzer kann auswählen, wo er die Seitenzahl platzieren möchte. Nach einem weiteren Klick auf eine Miniaturansicht führt Word die gewünschte Aktion aus. Perfekt für Nutzer, die sich nicht daran erinnern können, wo sich eine bestimmte Funktion befindet, oder die etwas Neues ausprobieren möchten. Hilfreich ist diese Funktion auch für Menschen mit Einschränkungen (beispielsweise als einfacher Weg für Sehbehinderte, um Befehle ohne Suche im Menüband direkt aufrufen zu können). Zudem ermöglicht die Funktion, per intuitiver Sprache Dokumente über den Office Graph zu finden und zu öffnen. Viel Spass beim Ausprobieren!
mehr

Office 2016 für Mac - Schnellstart

erstellt von astrid.prem am 7. August 2015 08:30
Vor knapp einem Monat kam die große Ankündigung: Nach gut 5 Jahren Wartezeit, hat Microsoft endlich Office 2016 für Mac für Office 365Kunden auf den Markt gebracht. Du hast schon sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet? Du willst gleich loslegen und die zahlreichen Neuerung erleben? Das ist keine Rocket Science, aber klappt in Raketen-Geschwindigkeit! Wir haben für dich Schnellstart-Leitfäden entwickelt, mit denen du die wichtigsten Infos zum neuen Office 2016 für Mac auf einen Blick erfährst. Melde Dich beim neuen Office für Mac an, und schon kannst Du ganz einfach auf jedem Gerät mit nahtloser Integration in OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint auf Deine zuletzt verwendeten Dokumente zugreifen. Word Erstelle, überarbeite und teile ansprechende und professionelle Dokumente. Das neue Word für Mac bietet modernste Werkzeuge zum Bearbeiten, Überprüfen und Teilen. Über die neue Registerkarte "Entwurf" kannst Du schneller auf Funktionen zugreifen, und mit dem neuen Aufgabenbereich "Objekt formatieren" steuerst Du alle Eigenschaften von Bildern, Formen und Effekten. Excel Analysiere und visualisiere Deine Daten auf neue und intuitive Weise. Das neue Excel für Mac bietet eine neue Benutzeroberfläche und eine Vielzahl von Funktionen aus Excel 2013 für Windows. Du kannst sogar Deine bevorzugten Tastenkombinationen verwenden, sodass auf beiden Plattformen eine konsistente Bedienung möglich ist. PowerPoint Halte Deine Ideen selbst oder gemeinsam mit anderen fest, und präsentier sie auf effektive Weise. Das neue PowerPoint für Mac wurde um weitere Folienübergänge erweitert und bietet einen verbesserten Aufgabenbereich "Animationen" sowie optimierte Funktionen für die gemeinsame Dokumenterstellung: hierarchische Kommentare neben den Folien und ein visueller Vergleich von Versionskonflikten, bei denen Du die jeweils zu übernehmende Version auswählen kannst. OneNote Sammle Deine Gedanken in Deinem eigenen digitalen Notizbuch. Mit OneNote kannst Du Notizen für dich selbst oder in Zusammenarbeit mit anderen erfassen. Zu Hause und unterwegs genauso wie im Büro. Outlook Outlook bietet Dir eine schnelle und attraktive E-Mail-Verwaltung. Zu den neuen Funktionen in Outlook zählen die Unterstützung für Onlinearchive, die Synchronisierung von Kategorienlisten, die Wettervorhersage im Kalender,, sowie die Möglichkeit Office durch weitere Apps zu erweitern. #unleashyourproductivy mit #Office2016
mehr

Office ist immer und überall!

erstellt von astrid.prem am 29. Juli 2015 18:00
Der heutige Windows 10 Launch ist ein Meilenstein in der Geschichte von Microsoft. Nicht nur ist Windows 10 das Beste aus Windows 7 und 8 – es ist außerdem kostenlos als Upgrade verfügbar. Aber damit nicht genug – gemeinsam mit Windows 10 veröffentlichen wir heute auch die Office Mobile Apps für Windows 10! Mehr Infos gibt’s hier. Vor einiger Zeit hat sich Microsoft zum Ziel gesetzt, mit Office die beste Produktivitäts-Software auf allen Plattformen zu werden. Diese Reise verfolgen wir konsequent, und haben es heuer bereits geschafft, Office auf ioS und Android Betriebssystemen bereitzustellen. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 10, machen wir nun den nächsten Schritt und veröffentlichen die Office Mobile Apps für Windows 10. Die Office Mobile Apps für Windows 10 Smartphones und Tablets wurden speziell entwickelt, um großartige touch-optimierte Gefährten zu den traditionellen Desktop-Apps von Word, Excel und Powerpoint zu sein. Sie sind perfekt für das Lesen, die Basis-Bearbeitung und die Präsentation von Inhalten. Somit ist Office nicht nur die beliebteste Produktivitäts-Software, sondern auch diejenige, die auf allen Geräten und allen Plattformen optimal läuft. Was heißt das nun in der Praxis? Schüler Franzi muss ein Schulreferat mit einer Gruppe von Mitschülern vorbereiten. Alle arbeiten gemeinsam an einem Dokument, das heißt es gibt nicht hunderte verschiedene Versionen, die man erst zusammenfügen muss. In der Schule arbeitet Franzi mit seinen Kollegen auf dem Windows PC und erstellt ein Word-Dokument und eine Powerpoint-Präsentation mit den wichtigsten Infos. Am Weg vom Sport, liest sich Franzi die neuen ausgearbeiteten Teile seiner Klassenkollegen im Word auf seinem I-Phone durch. Er öffnet über OneDrive die Powerpoint, die sie dazu erstellt haben und passt die Agenda an. Als er zu Hause ankommt schmeißt er sich auf die Wohnzimmer-Couch, schnappt sich sein Android-Tablet und macht noch den letzten Feinschliff bei der Präsentation. Am nächsten Tag präsentiert ein Kollege von Franzi direkt von seinem Smartphone aus die Präsentation. In der Geschäftswelt kann das ganze so aussehen: Business-Man Walter ist am Weg zum Geschäftstermin. Im Bus liest er sich noch schnell in Word die Executive Summary des Kunden-Geschäftsberichts durch. Anschließend geht er noch schnell die Powerpoint am Handy durch – oh, da hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen – der wird direkt vom Handy aus ausgebessert. Als er beim Kunden eintrifft, präsentiert er direkt von seinem Handy aus die Präsentation. Anschließend besprechen sie noch ein paar andere Dinge und Walter bemerkt, dass er die nötigen Dokumente nicht mit hat – kein Problem, er greift enfach über OneDrive for Business darauf zu! So oder so ähnlich kann auch Dein Alltag aussehen – jetzt nur mit Office 365! #achievemore – wir wünschen Dir viel Spaß dabei! PS.: Du hast Fragen zu Office? Dann gehe einfach auf unsere Website und chatte dort live mit einem Office-Spezialisten! Klicke dazu einfach Kontakt oder Anrufen und schon bekommst du deine individuellen Antworten!
mehr

Office 2016 für Mac ist da!

erstellt von astrid.prem am 9. Juli 2015 18:00
Mac®-Nutzer aufgepasst: Heute machen wir einen großen Schritt auf unserer Reise, Office auf allen Plattformen zur Verfügung zu stellen: Office 2016 für Mac ist jetzt in 139 Ländern und 16 Sprachen verfügbar. Basierend auf dem Feedback aus der großen Mac Office-Community haben wir tolle Neuerungen zu jedem der Office-Apps, und wir freuen uns, dass wir diese nun zuerst unseren Office 365 Kunden liefern. Unverkennbar Office. Entwickelt für Mac Starte mit den neuen, modernen Office-Anwendungen durch und nutze die einzigartigen Mac-Features. Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote - besser als je zuvor. Unverwechselbar Office Das vertraute und bewährte Office: Das neu gestaltete Menüband und die beliebten plattformübergreifenden Funktionen und Tastenkombinationen machen den Einstieg in Office für Mac zum Kinderspiel. Für den Mac entwickelt Speziell für Dein bevorzugtes Gerät optimiert: Die neue Benutzeroberfläche von Office für Mac wurde grundlegend überarbeitet, um die Möglichkeiten von Mac, wie die Unterstützung für Retina® Display und den Vollbildmodus, optimal zu nutzen. Deine Dokumente immer und überall auf jedem Gerät Melde dich beim neuen Office für Mac an, und schon kannst Du ganz einfach auf jedem Gerät mit nahtloser Integration in OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint auf Deine zuletzt verwendeten Dokumente zugreifen. Office-Apps – neu erfunden für Mac Word für Mac - Attraktive und professionelle Dokumente erstellen, überarbeiten und freigeben Die modernen Werkzeuge zum Überarbeiten und Überprüfen in Word machen die Erstellung von attraktiven Dokumenten zu einem Kinderspiel. Im neuen Bereich "Einblicke" in Word findest Du relevante kontextbezogene Informationen aus dem Web. Auf der Registerkarte "Entwurf" kannst Du Layouts, Farben und Schriftarten für das gesamte Dokument verwalten. Steigere Deine Produktivität, indem Du mit den integrierten Werkzeugen für die Zusammenarbeit Dokumente freigibst und gemeinsam überprüfst. Hiermit können mehrere Personen gleichzeitig dasselbe Dokument bearbeiten und mit Kommentaren direkt neben dem jeweiligen Text eine Unterhaltung führen. Excel für Mac - Daten auf neue und intuitive Weise analysieren und visualisieren Mit dem neuen Excel für Mac verwandelst du Deine Zahlen im Handumdrehen in Einblicke. Mit den vertrauten Tastenkombinationen und Vereinfachungen für die Dateneingabe wie dem Formel-Generator und Auto-Vervollständigung kannst Du im Handumdrehen noch produktiver arbeiten. Excel hilft Dir zudem, Deine Daten zu visualisieren, indem Diagramme vorgeschlagen werden, die für Deine Werte am Besten geeignet sind, wobei die unterschiedlichen Optionen sofort in der Vorschau angezeigt werden. Und mit den neuen PivotTable-Datenschnitten kannst Du auch in großen Datenmengen Muster erkennen. PowerPoint für Mac – Multimedia-Präsentationen erstellen und Ideen zuverlässig präsentieren Sieh Deiner nächsten Präsentation voll Zuversicht entgegen. In der neuen Referentenansicht von PowerPoint werden auf dem Mac die aktuelle Folie, die nächste Folie, Sprechernotizen und ein Zeitgeber angezeigt, während Du für Dein Zielpublikum nur die Präsentation auf einem großen Bildschirm vorführst. Darüber hinaus hilft der neue Animationsbereich, Animationen zu entwerfen und zu verfeinern, und mit attraktiven Folienübergängen stellst Du sicher, dass die fertige Präsentation stets allen Anforderungen gerecht wird. Du kannst Deine Präsentation ganz einfach freigeben und andere dazu einladen, die Präsentation gleichzeitig mit Dir zu bearbeiten. Outlook für Mac - Immer gut organisiert mit einer schnellen und attraktiven E-Mail- und Kalenderoberfläche Das Verwalten von E-Mails, Kalendern, Kontakten und Aufgaben war noch nie so einfach. Das neue Outlook für Mac unterstützt Push-Benachrichtigungen, sodass Dein Posteingang immer auf dem neuesten Stand ist. Dank der verbesserten Unterhaltungsansicht wird Dein Posteingang automatisch anhand von Diskussionsthemen organisiert, sodass Du nie wieder nach verwandten Nachrichten suchen musst. Und mit der neuen Nachrichtenvorschau wird der erste Satz einer E-Mail direkt unter der Betreffzeile angezeigt, sodass Du schnell entscheiden können, ob Du die Nachricht sofort lesen oder später darauf zurückkommen möchtest. OneNote für Mac - Ideen in einem privaten digitalen Notizbuch sammeln Erfasse, ordne und teile Deine Ideen mit digitalen Notizbüchern, auf die Du mit beliebigen Geräten zugreifen kannst. Dank dem leistungsfähigen Suchmodul, das Deine Kategorien nachverfolgt, eingegebene Notizen indiziert und auch Text in Bildern und handschriftlichen Notizen erkennt, kannst Du Einträge im Handumdrehen finden. Du kannst Einträge fett und kursiv formatieren, unterstreichen und hervorheben sowie Dateien, Bilder und Tabellen hinzufügen – kurzum, formatiere Deine Notizen so, wie es Dir gefällt. Darüber hinaus kannst Du Notizbücher ganz einfach für deine Freunde, Familie oder Kollegen freigeben, damit alle zusammen an Reiseplänen, Haushaltsaufgaben oder beruflichen Projekten arbeiten können. Für Mac User von Mac Usern Die aktive Teilnahme von Mac-Usern an der Optimierung der Office für Mac Vorschau seit der Einführung im März hat unsere Erwartungen übertroffen. Vielen Dank an alle, die an der Preview teilgenommen haben und uns geholfen haben, das Produkt zu verbessern. Und das Beste ist, dass Office für Mac weiterhin laufende Verbesserungen erhält. Wir planen, Updates und neue Funktionen für Office mindestens einmal pro Quartal für unsere Office 365 Kunden zur Verfügung zu stellen. Sofort verfügbar für alle Office 365-Kunden Kunden von Office 365 erhalten das neue Office für Mac als erste. Damit verfügen sie über Office-Anwendungen auf dem Mac oder PC, über Apps auf Tablets und Smartphones für unterwegs und über Office Online aus dem Web für die Zeiten dazwischen. Alles was du dafür brauchst ist ein Office 365 Abo (Office 365 Home oder Office 365 Personal), mit dem du deine Office-Programme (Word, Excel, Powerpoint, Outlook,…) auf allen Plattformen (Mac, Windows, Android) verwenden kannst. Zusätzlich profitierst du von 1 TB OneDrive Speicher und gratis Skype Minuten. Wie kannst du dir Office 2016 for Mac holen? Du bist bereits Office 365 Kunde? Dann bekommst du Office 2016 für Mac über deine regelmäßigen Updates zur Verfügung gestellt. Du bist Student? Dann finde heraus, ob du über deine Universität Office 365 kostenlos erhältst. Gehe einfach auf www.office.com/student und auf die Schaltfläche ‘Berechtigung prüfen’. Du hast noch kein Office 365 aber möchtest Office 2016 für Mac nutzen? Dann hole dir jetzt dein Office 365-Abo und genieße die Vorteile von Office 2016 für Mac ab sofort! Gehe einfach zu deinem Elektronik-Geschäft oder auf unseren Microsoft Store und hol dir hier Office 365 Home oder Personal – Office 2016 für Mac gibt es exklusiv nur für Office 365 Kunden.   Wir hoffen, dass du genauso aufgeregt bist wie wir über das neue Office für Mac. Es ist eine der großen Momente für uns, um Office auf allen Plattformen zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichten vor ein paar Wochen Word, Excel und Powerpoint für Android-Handys , und wir sind nur ein paar Wochen entfernt bis wir euch Office-Mobile Apps für Windows 10 zur Verfügung stellen. Viel spannendes erwartet uns dieses Jahr und wir sind dankbar, dass wir diese Reise gemeinsam mit euch gehen können! Apple, Mac, Retina, and Multi-Touch are registered trademarks of Apple Inc.
mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.