Office 365

Das neue Office ist da!!!

erstellt von alexandra.moser am 29. Jänner 2013 14:22
Marktstart von Microsoft Office 2013 und Office 365 Home Premium in Österreich Ab 29. Jänner 2013 ist das Neue Office von Microsoft weltweit verfügbar. Die beliebteste Produktivitätslösung der Welt wurde komplett neu durchdacht: Zeitgemäßes Design,  Vernetzung von Geräten und Inhalten sowie innovative Benutzerumgebung mittels Touch, Tastatur, Maus und Stift als Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Neben Microsoft Office 2013 als lokale Installation mit Dauerlizenz gibt es mit Microsoft Office 365 Home Premium erstmals auch für Privatanwender die jeweils neueste Office-Version als Abo aus der Cloud. Besonders attraktiv für Studierende und Lehrende an Hochschulen: Office 365 University Das Neue Office: Mitten im Leben „Weltweit nutzen bereits über 1 Milliarde Menschen Microsoft Office. Das macht Office, über alle Versionen hinweg, zur größten und beliebtesten Produktivitätssoftware auf diesem Planeten“, so Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich: „Darauf sind wir stolz und sehen diesen Erfolg zugleich auch als einen klaren Auftrag, unser Angebot laufend weiterzuentwickeln und an die sich ändernde Gesellschaft anzupassen. Daher haben wir das Neue Office nicht einfach nur aufgefrischt, sondern von Grund auf neu konzipiert. Mit Microsoft Office 2013 und der neuen Cloud-Lösung Office 365 für Konsumenten gehen wir mit unserer Produktivitätslösung genau dorthin, wo sie heute und auch in Zukunft sein muss. Nämlich mitten im Leben, egal ob beruflich oder privat.“ Neue Cloud-Angebote für Konsumenten: Office 365 Home Premium Office 365 Home Premium ist ein Cloud-Service, das den Abonnenten das ortsunabhängige Arbeiten auf bis zu fünf Geräten wie Windows 8 Tablets, PCs und Macs ermöglicht. Das Produkt bietet neue Funktionen, die Vielbeschäftigten helfen, die ständig zunehmende Zahl von beruflichen und privaten Aktivitäten ideal unter einen Hut zu bringen. Gleichzeitig führt Microsoft heute weltweit auch Office 365 University für Studierende, Lehrende und Hochschulpersonal ein und bietet für diese Zielgruppe ein besonders attraktives Abonnement-Modell an. Zusätzlich wurden auch die traditionellen Office Suiten Office Home and Student 2013, Office Home und Business 2013 und Office Professional 2013 aktualisiert. Im Gegensatz zu den Mietmodellen von Office 365 können diese wie bisher als Dauerlizenz lokal installiert und genutzt werden. Mit Office 365 immer auf dem neuesten Stand Microsoft kündigte heute an, dass Office 365 mehrmals pro Jahr aktualisiert wird. Dies bedeutet zugleich das Ende des traditionellen Drei-Jahres-Veröffentlichungszyklus des Unternehmens. So erhalten Abonnenten von Office 365 Home Premium zukünftige Updates und neue Funktionen unkompliziert und automatisch. Neue Anwendungen und Upgrades, wie die demnächst erwarteten Office Anwendungen für Mac und weitere Funktionen werden bei ihrer Verfügbarkeit automatisch heruntergeladen und sind umgehend einsatzbereit. Preise & Verfügbarkeit Office 365 Home Premium: €99,- (UVP), 1-Jahres Abonnement, für 5 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets Office 365 University: €79,- (UVP), 4-Jahres Abonnement für 2 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets, nur für Studierende und Lehrende an Hochschulen und Berufsakademien Microsoft Office Home & Student 2013: €139,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Home & Business 2013: €269,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Professional 2013: €539,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Über Office 365 Home Premium & University Office 365 Home Premium eröffnet neue Möglichkeiten, Dinge zu erledigen und Ideen zu teilen: · Die Anwendung funktioniert geräteübergreifend: Office 365 Home Premium funktioniert hervorragend mit Touch, Maus, Stift oder Tastatur auf bis zu 5 Windows PCs, Windows Tablets, Macs und Windows Phones. Mit Office on Demand können Office-Anwendungen auch auf PCs genutzt werden, die kein Office installiert haben – die Anwendungen werden dazu vollwertig über das Internet auf den PC „gestreamt“, ohne dass sie dafür dauerhaft installiert sein müssen. Die Office Web Apps bieten dem Anwender die Möglichkeit, Office Dokumente auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät zu erstellen, zu bearbeiten und zu teilen. · Alles spielt sich in der Cloud ab: Office 365 Home Premium ist in der Cloud gehostet. Mit der Anmeldung sind alle Dokumente und sogar personalisierte Einstellungen immer und überall verfügbar. · Die Anwendung beinhaltet neue Funktionen: Die neuen Funktionen von Office 365 Home Premium sorgen dafür, dass Anwender immer verbunden sind und produktiv bleiben können. Einige Beispiele: Die Kontaktkarte („People Card“) bündelt alle Kontaktinformationen aus verschiedenen Quellen wie sozialen Netzwerken an einem einzigen Ort; die neue Leseansicht („Read Mode“) optimiert Dokumente zum Lesen auf einem Tablet; Lesezeichen („Last Location“) ermöglichen es, dort fortzufahren, wo man bei der Verwendung von Office auf verschiedenen Geräten aufgehört hat; mit der PDF Rückkonvertierung („PDF Reflow“) lassen sich PDFs in Office-Dokumente umwandeln; die neue Präsentationsansicht („Presenter View“) ist ein Befehlszentrum für Präsentationen, und die Blitzvorschau („FlashFill“) macht Schluss mit überflüssigen Dateneingaben. Das Ein-Jahres-Abo von Office 365 Home Premium ist in 21 Sprachen und 162 Märkten für €99,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Das komplette Set von Office Anwendungen – Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access Eine Lizenz für den gesamten Haushalt – verwenden Sie Office auf bis zu fünf Windows PCs, Windows Tablets oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss 27 GB Cloud Storage mit SkyDrive – 20 GB mehr als normale User 60 Festnetz-Freiminuten für Skype-Telefonate im Monat in über 40 Länder Alle zukünftigen Upgrades – damit Sie immer die neueste zeitsparende Technologie verwenden Das Vier-Jahres-Abo von Office 365 University ist in 52 Märkten und 21 Sprachen für nur €79,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Alle Anwendungen wie bei Office 365 Home Premium wie zB SkyDrive Storage, Skype Telefonie und zukünftige Upgrades. Eine Lizenz für Studierende – verwenden Sie Office auf bis zu zwei PCs oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss. Ein kostenloses Testangebot für 30 Tage und zusätzliche Informationen finden Sie unter www.office.com.
mehr

Wieder Günstiger: Office 365 bis zu 10% billiger

erstellt von Haider+Shnawa am 5. Dezember 2012 16:57
Bereits zum 2. Mal in diesem Jahr wird Office 365 billiger. Wie schon beim letzten Mal kommentiert Microsoft das mit dem Hinweis auf fallende Kosten, da die Services von einer steigenden Anzahl von Kunden und Unternehmen verwendet werden, und damit die Kosten pro Lizenz sinken. Die neuen Preise gelten ab sofort und schauen so aus: Im Schnitt sind die viele Pläne daher um ca. 5-10% gefallen, speziell der Plan E1 sank um gute 10%! (Achtung: Preise sind immer ohne Mehrwertsteuer). Der E3 Plan blieb unverändert, E1 sank von früher 7,25€ auf jetzt 6,50€, der kleine Plan P1 sank von 5,25€ auf 4,90€. Im nächsten Quartal wird es auch weitere Office 365 Pakete (mit Office 2013 als Client) geben, mehr dazu in einer der nächsten Blogposts! Mehr zu den Plänen und Kosten findet ihr hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/compare-plans.aspx?WT.z_O365_ca=Buy_enterprise_de-at Mehr zu Office 365 findet ihr hier: http://www.officeblog.at/search.aspx?q=office%20365
mehr

Office 365 & Exchange Online: höhere Sendelimits

erstellt von Haider+Shnawa am 30. November 2012 20:56
Bisher hatten viele Nutzer von Office 365/Exchange Online ein Problem: wenn sie versucht haben, einen Newsletter mit mehreren tausenden Empfängern zu versenden, dann streikte ihre Mailbox spätestens ab 1500 versandten Mails. Der Grund war ein Sendelimit in Office 365/Exchange Online Accounts, das den Versand von maximal bis zu 1500 Mails per Tag erlaubte, um Spamming vorzubeugen. Wollte man zum Beispiel einen Newsletter mit 3000 Empfängern versenden, musste man den Versand daher auf mindestens 2 Tage aufteilen. Ab sofort können die Newsletter-Versender jedoch aufatmen: rechtzeitig zur Weihnachtspost werden die Limits auf  10.000 Mails per Tag erhöht. Die genauen Limits und die Erklärung dazu findet ihr hier: http://help.outlook.com/en-us/140/Ff381292.aspx Happy Sending!
mehr

Office Customer Preview steht zum Download bereit

erstellt von Haider+Shnawa am 16. Juli 2012 21:56
Nun ist es also soweit: die Office Customer Preview mit dem neuen Office 365, aber auch den On Premise Applikationen von Office wie Word 2013, Excel 2013, Outlook 2013 etc. stehen zum Download bereit! Unter http://office.com/preview findet ihr die Download Bits. Achtung: bitte bedenkt, dass dieses Office erst in der Preview vorliegt, und noch nicht “fertig” ist. Die Customer Preview ist zum Testen der Applikation gedacht, und nicht für Produktivumgebungen. Wenn ihr Office daher produktiv einsetzen wollt, installiert die Customer Preview besser auf einem Zweitrechner! Viel Spaß beim Downloaden und Installieren!
mehr

Gratis Office 365 für Schulen und Unis

erstellt von Haider+Shnawa am 28. Juni 2012 19:34
Seit 27.6. – rechtzeitig zu Ferienbeginn - ist es nun soweit: es gibt Office 365 für Bildungseinrichtungen, und das sogar gratis! Wie bereits im März im Officeblog berichtet (http://www.officeblog.at/post/2012/03/15/Office-365-wird-deutlicher-gunstiger.aspx), können Schüler, Studenten und auch Lehr- und Verwaltungspersonal SharePoint Online, Exchange Online und Lync Online kostenlos verwenden (vorausgesetzt Internetanbindung ist vorhanden ) Nur wer zusätzlich dazu auch Office Professional Plus, Mail Archivierung oder Voice Funktionen von Lync (also telefonieren über Lync bzw.Lync Telefonieintegration) verwendet möchte, muss ein kleines Entgelt zahlen. Insgesamt gibt es folgende 3 Pläne: Beim kostenlosen A2 Plan ist alles das dabei, was in den Office 365 Unternehmensplänen als Plan E2 immerhin 12,50€ pro Monat und User kostet! In allen Plänen mit dabei: Also: gleich mal 30-Tage testen unter: https://portal.microsoftonline.com/Signup/MainSignUp.aspx?&OfferId=62C1BB9F-873F-4b8b-8DEC-D5696B838280,82FBDC19-E6EB-41a4-A294-050A20C898AB&dl=ENTERPRISEPACK_STUDENT&culture=DE-AT&Country=AT&xid=AI:%7C%7DRI:%7C%7DW1:blogs.technet.com%7C%7DW2:%7C%7D&ali=1 Mehr Infos gibt´s auch hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/education/school-services.aspx
mehr

Neues Office 365 Buch und österreichische UC Studie

erstellt von Haider+Shnawa am 27. April 2012 22:50
Nach dem Big Day wird es wieder mal Zeit, dass wir uns anderen Dingen widmen: Office 365 Mania Erstens: es gibt ein neues Office 365 Buch, und zwar von der einzigen deutschsprachigen Microsoft Valued Professional (MVP) Martina Grom. In “Microsoft Office 365 in kleinen Unternehmen” behandelt sie auf 300 starken Seiten alle wichtigen Themen rund um Office 365 speziell auch für den Anwender: Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online und die dazugehörigen Funktionen stehen natürlich im Mittelpunkt, aber auch Themen wie die Verwendung mit Smartphones (auch Android und iPhones ) oder Apple Mac Computern wird breiter Raum gegeben. Und was uns natürlich besonders stolz macht: Martina ist aus Österreich! Mehr dazu wie beispielsweise das Inhaltsverzeichnis oder das Vorwort von Josef Broukal  findet ihr unter http://blog.atwork.at/post/2012/04/18/Microsoft-Office-365-in-kleinen-Unternehmen-von-Martina-Grom-MVP-Office365.aspx Das Buch selbst gibt es auf Amazon käuflich zu erwerben: http://www.amazon.de/Microsoft-Office-365-kleine-Unternehmen/dp/3866458258/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334746030&sr=8-1 Aus meiner Sicht eine klare Kaufempfehlung für alle, die Office 365 einsetzen wollen, oder bereits einsetzen, aber mehr wissen wollen. Österreichische UC Studie 2012 Eine interessante neue österreichische Studie zu Unified Communications wurde ebenfalls vorgestellt. Die wichtigsten Ergebnisse: Vom Schimpfwort zum Buzzword: mehr Produktivität ist wieder in! Die größten erwarteten Verbesserungen durch UC-Lösungen sehen 67 % nämlich in der verbesserten interne Zusammenarbeit und 55 % in den niedrigeren Gesamtkosten Wichtigste Einsatzgebiete: Customer Care & Support wird von 72 % für besonders sinnvoll bewertet; danach folgen Vertrieb mit 58 % und Administration mit 55 % Einsparungspotenziale: durch UC sehen 68 % in der Geschäftsprozess-Beschleunigung Mehr Investitionen in UC: Die Mehrheit der Unternehmen (55 %) werden zwischen € 50.000 bis € 200.000 in den nächsten 24 Monaten in UC investieren. Microsoft (89 %) ist vor Cisco der bekannteste Anbieter von UC-Lösungen. An dritter Stelle: Skype (also auch Microsoft ) Die Ergebnisse der Studie – übrigens nicht von Microsoft beauftragt – könnt ihr hier nachlesen… https://skydrive.live.com/redir.aspx?cid=a6f8358ab1d767bd&resid=A6F8358AB1D767BD!354&parid=A6F8358AB1D767BD!106
mehr

Office 365 wird deutlicher günstiger!

erstellt von Haider+Shnawa am 15. März 2012 00:53
Sehr erfreulich: endlich mal etwas, das günstiger wird: die Cloudservices von Microsoft, Office 365, werden ab sofort bis zu 20% verbilligt. Wie Kirk Koenigsbauer, Vice President der Microsoft Office Division, im US-Officeblog schreibt, werden die Kosten für die sogenannten E-Pläne (das sind die Enterprise Angebote, die es bisher ab 9 Euro pro Monat und User zu kaufen gab) für alle neu abgeschlossenen Verträge sowie Abos, die verlängert werden, gesenkt.  Die Ankündigung dazu findet ihr hier:  http://blogs.office.com/b/microsoft_office_365_blog/archive/2012/03/14/new-lower-prices-for-office-365.aspx Hier eine Übersicht über die neuen, günstigeren Preise (exkl. USt.): Gott sei Dank sind endlich die Preise für zusätzlichen Speicherplatz drastisch gefallen, das war wirklich bis dato knapp bemessen, und relativ teuer. Die neuen Speicherplatzpreise sind dagegen direkt eine Wonne! Einen Überblick über die enthaltenen Produkte und Services der einzelnen oben genannten Pläne findet ihr hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/enterprise-solutions/enterprise-plans.aspx Ebenfalls viel Neues gibt es über Office 365 for Education, dem Nachfolger von Live@Edu, zu berichten. Das Programm, das ab Sommer im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stehen soll, wird so stark verbilligt, dass es (teilweise) kostenlos ist. Neben Exchange Online wird auch SharePoint Online und Lync Online (A2 Pläne) für Studenten und auch für das Lehr- und Verwaltungspersonal kostenfrei von Microsoft zur Verfügung gestellt! Mehr Infos zu den Academic Preisen findet ihr hier: http://www.microsoft.com/liveatedu/learn-about-office-365.aspx?locale=en-US&country=US Das bedeutet, dass Lehrende sowie Verwaltungsmitarbeiter Office Pro Plus mit Home Use Rights  für bis zu 5 PCs und SharePoint Enterprise Features um 4,5 USD (die Preise werden in EUR ähnlich sein) erhalten können. Günstiger geht wirklich nicht mehr!
mehr

Anmelden: Office 365 Online Event am 18.1.

erstellt von Haider+Shnawa am 13. Jänner 2012 18:36
Diesmal müsst ihr euer warmes Büro oder die gemütliche Stube nicht verlassen, und könnt trotzdem beim Office 365 Event dabei sein: am 18.1. gibt´s den nächsten TechDay Online Event - Thema: Business Productivity mit Office 365. Bei TechDay Online könnt ihr euch die Vorträge Live oder OnDemand anschauen, und habt zusätzlich Zugang zum Experten Talk. Die Agenda umfasst diesmal die gesamte Office 365 Palette: Hier könnt Ihr euch für den Online Event anmelden: https://www.event-team.com/events/techday/businessproductivity/anmeldung.aspx Aber Vorsicht: am 19.1. ist es zu spät…(On Demand geht natürlich schon ) Mehr Infos zum Event gibt´s hier: https://www.event-team.com/events/techday/businessproductivity/agenda.aspx

Tags:  Feed Tag

Office 365

mehr

Es lynct mobil

erstellt von Haider+Shnawa am 30. Dezember 2011 21:01
Seit kurzem gibt es nun die Lync Mobile Clients: für Windows Phone 7, iPhone, iPad und sogar Android (wer hätte das gedacht). Nachdem ich erst mal auf die wichtigsten Clients warten wollte (sie kamen ja nicht gleichzeitig bzw. ist der Client für Nokia Symbian noch ausständig), kommt nun der erste Erfahrungsbericht dazu. 1. Es gibt Voraussetzungen Ja, wie überall in der IT-Welt gibt´s auch hier Voraussetzungen, um Lync als mobile Client einzusetzen. Wenn der Lync Server on premise läuft (also auf euren unternehmenseigenen Servern) braucht Lync Server das Cumulative Update 4 (CU4 per KB2493736), Mobility Service und das Microsoft Lync Server 2010 Autodiscover Service Update (”mobility pack”; link) . Wer Office 365 im Einsatz hat, braucht (und kann) das nicht einspielen, das hat MS bereits für einen gemacht. Allerdings muss man zusätzliche DNS Einträge machen (http://community.office365.com/en-us/w/lync/1040.aspx). Ist das erledigt, läuft´s wie am Schnürchen. 2. Es gibt Unterschiede Tatsächlich gibt es zwischen den einzelnen mobile Clients Unterschiede (das war nun wieder nicht verwunderlich). Allerdings nicht so, wie man auf den ersten Blick glauben würde. So gibt es einige Dinge, die nur mit dem iPhone bzw. iPad gehen und nicht mit dem Windows Phone 7. Zum Beispiel den eigenen “Standard senden” in einer IM oder eine Liste aller Meetings. Eine genaue Tabelle über die Unterschiede in den Features findet ihr hier: http://technet.microsoft.com/en-us/library/hh691004.aspx 3. Es gibt nichts Besseres Ok, das ist ein wenig übertrieben, aber es kommt sehr nah an die “normale” Lync Client Experience (so wie auf Windows PCs) heran. Hier einige Pics zum Look and Feel: Mit den Lync mobile Clients könnt ihr unter anderem: den Präsenzstatus anderer sehen und euren eigenen Status setzen Über den Präsenzstatus Instant Messages an einen oder mehrere Teilnehmer senden, die Person per eMail kontaktieren oder anrufen (Call geht noch nicht mit Office 365) Out of Office Nachrichten sehen, bevor ihr jemanden anchattet oder anmailt und all das sicher über TLS verschlüsselte Verbindungen Die Clients gibt´s in den einzelnen Appstores bzw. unter diesem Link zum kostenfreien Download: http://lync.microsoft.com/en-us/Product/UserInterfaces/Pages/lync-2010-mobile.aspx Einen guten Überblick über alle wichtigen Links und System Voraussetzungen (auch für die Clients) findet ihr hier: http://www.leedesmond.com/weblog/?p=782 Happy Lyncing!
mehr

Office 365 setzt als erstes und einziges Cloud Produktivitäts-Service auf EU- und US-Standards bei Sicherheit und Datenschutz

erstellt von katjapi am 16. Dezember 2011 11:09
Als einziger Anbieter von Cloud-Lösungen setzt Microsoft einen Meilenstein bei Sicherheits- und Datenschutzstandards. Ab Mitte Dezember stehen den Microsoft-Kunden neue Vertragsdokumente zur Verfügung, die neben anderen datenschutzrechtlichen Regelungen auch die EU-Standardvertragsklauseln – auch als EU Model Clauses bekannt – beinhalten. Diese neuen Vertragsdokumente reflektieren damit auch die österreichischen und europäischen Datenschutzbestimmungen und sind – ebenfalls ab Mitte Dezember – unter http://trust.office365.com/ öffentlich verfügbar. Microsoft übernimmt damit eine Vorreiterrolle beim Thema Datensicherheit und stellt sich einmal mehr seiner Verantwortung als Anbieter Cloud-basierter Lösungen. Das Unternehmen unterstützt seine Office 365-Kunden, ihren rechtlichen Verpflichtung zum Datenschutz einfacher nachzukommen. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Integration in das Microsoft Online Services Agreement (MOSA) für Office 365.
mehr

Video: Wir nennen es Arbeit

erstellt von Haider+Shnawa am 24. November 2011 18:01
Ein wirklich grenzgeniales Video zum Thema: Das neue Arbeiten hat Microsoft gerade online gestellt. Ihr erinnert euch: Microsoft Österreich bezog vor wenigen Wochen ihr neues Office (Touren gibt´s übrigens hier zu buchen: http://www.officeblog.at/post/2011/11/20/Wir-nennen-es-Arbeit.aspx), und um jedem in Wien das Neue Arbeiten zu zeigen, drehten sie gleich dieses Video: Ziemlich geniale Geschichte – Hut ab! Und noch dazu bei dem Wetter am Ring Runden zu drehen, verdient einen Extra-Applaus Übrigens: wenn ihr auch wissen wollt, wie das “Überall Arbeiten” mit Office 365 funktioniert, hier gleich ein Tipp: Freitag, 25.11. um 10 Uhr gibt es einen spannenden Webcast dazu! Also noch schnell hier anmelden: http://katapult.tv/Channel.aspx?channel=63b49936-2f04-4ae2-bd9b-12e07c89c917&WT.mc_id=evn-n-at-loc--KATAPULT&ocid=evn-n-at-loc--KATAPULT
mehr

Office in Mangos

erstellt von Haider+Shnawa am 30. September 2011 11:49
Wie vor einigen Tagen bekannt wurde, ist die neue Version (7.5 um es genau zu nehmen) von Windows Phone unter dem Codenamen Mango veröffentlicht worden. Für eingefleischte Officionados natürlich ein Grund, mal hineinzuschauen, wie das mobile Office in der Mango wächst und gedeiht. Ich hab mir daher das wilde Früchtchen einmal zur Brust genommen, und angeschaut, was denn im mobile Office alles neu ist. Zunächst einmal ist der Einstieg nun sehr nett gelöst. Ich habe nicht nur kurze  Beschreibungen, wie ich die einzelnen Applikationen wie Word, PowerPoint, Excel und OneNote verwenden kann, sondern bekomme auch fertige Vorlagen mit, aus denen ich auswählen kann, um nicht bei Null anfangen zu müssen. Da gibt es zum Beispiel eine Wordvorlage für die Meeting-Agenda und Einladungen oder auch Excel Vorlagen für Zeiterfassung, Kraftstoffverbrauch und Ausgaben. Mit ein paar kleinen Änderungen im Kraftstoffverbrauch Template hat man auf die Schnelle gleich mal ein elektronisches Fahrtenbuch für die Abrechnung des Kilometergeldes. Sehr nett vor allem für Selbständige und Vertriebsleute… Auch die Möglichkeiten in den Office Applikationen sind vielfältiger geworden: zum Beispiel die Formatierungsmöglichkeiten in Word oder die Filter und Formeln in Excel. Last but not least: die Speichermöglickeiten. Ich kann sowohl auf meinem Handy als auch direkt in Skydrive meine Dokumente abspeichern und sofort mit anderen teilen bzw. von dort weltweit aufrufen. Auch auf SharePoint (z.B. über SharePoint Online in Office 365) kann ich direkt zugreifen, und die dort abgelegten Informationen und Dokumente ansehen und bearbeiten. Eine wirklich runde Sache! Mehr zu Mango und wie man es schneller auf sein Handy bekommt findet ihr hier: http://www.windowsblog.at/post/2011/09/28/HowTo-Das-Windows-Phone-75-Update-sofort-bekommen.aspx http://www.windowsblog.at/post/2011/09/28/Windows-Phone-75-e28093-Das-ist-neu-in-Mango.aspx http://www.microsoft.com/windowsphone/de-de/howto/wp7/start/whats-new-in-windows-phone.aspx
mehr

Office 365 als gratis eBook

erstellt von Haider+Shnawa am 26. August 2011 15:16
Ein neues kostenloses eBook zum Thema Office 365 hat das Licht der Welt erblickt. Darin erfahrt ihr viele interessante Details zum Einrichten und vor allem über die Anwendungsmöglichkeiten der Cloud Services von Microsoft. Die Themen umfassen unter anderem: Erstellen des Office 365 Accounts Einrichtung und Administrieren von Office 365 Zusammenarbeit im Team über die Cloud Verwenden von Outlook Web App Erstellen von Mails Zeitmanagement mit dem Kalender Verwaltung von Kontakten Arbeiten mit SharePoint Online Erstellen von Teamsites in SharePoint Onlin Dokumentenmanagement mit SharePoint Onlin Arbeiten mit Workflows Erstellen von neuen Seiten Editieren von Seiten Ändern des Layouts und der Site Themes Anpassungen mit Webparts Arbeiten mit den Office 2010 Web Apps Unified Communications mit Lync Installation des Lync Clients Einrichten von Audio und Video Kontaktgruppen erstellen Kontakte taggen Instant Messaging mit dem Team Audio- und Videokonferenzen mit Lync Desktop Sharing Web Konferenzen mit Lync abhalten Erstellung der Public Website (nur P1 Pläne für Kleinunternehmen) Editieren von Seiten Ändern von Backgrounds Einrichten von Themes, Logos und Custom Styles Navigationslayout einstellen Optimierung der Seite für Suchmaschinen Interessant sind die im letzten Drittel des Buches beschriebenen Lösungsbeispiele mit Office 365: da wird unter anderem die Erstellung von Geschäftsberichten gezeigt, das Erstellen von Sales Promos mit Office 365 erklärt, oder die Möglichkeiten Online Trainings zu produzieren, beschrieben. Alles in allem gerade für Office 365 Anwender genau das richtige! Hier gibt´s den kostenlosen Download: http://download.microsoft.com/download/1/2/F/12F1FF78-73E1-4714-9A08-6A76FA3DA769/656949ebook.pdf
mehr

Office 365 ist live!

erstellt von Haider+Shnawa am 28. Juni 2011 22:52
Wie angekündigt - und doch bis gestern nicht offiziell bestätigt - ging heute, am 28. Juni 2011, Office 365 live! Also weg mit der Beta, es lebe die RTM (Release to Manufacturing) – bzw. hier wohl eigentlich besser RTW (Release to Web). Wer den Auftritt von good old Steve Ballmer versäumt hat, kann ihn sich hier nochmals anschauen: http://www.microsoft.com/presspass/presskits/office/online/liveevent.aspx Diejenigen von euch, die Office 365 als Public Beta getestet haben (teilweise schon seit dem Beginn der Beta Ende April), haben vielleicht auch dieses oder ein ähnliches Mail zum Ablauf der Beta bekommen: Grund genug, sich anzuschauen, wie diese Trial nun vonstatten gehen soll. Also habe ich mich mal flugs in meinen “abgelaufenen” Beta Account eingeloggt und es ergab sich folgendes Bild: Tatsächlich wurde das Ablaufdatum meines Enterprise-Planes auf 2. August 2011 umgewandelt (leider also nicht mehr bis in den Oktober hinein nutzbar, wie es zunächst angezeigt wurde – mea culpa, ich bin darauf reingefallen -  aber auch mehr als 30 Tage – sehr seltsam. Ob dieses Ablaufdatum wohl irgendetwas auszusagen hat, oder mehr als Fortschrittsbalken dienen soll…) In dieser Zeit habe ich jedenfalls die Möglichkeit, Lizenzen zu erwerben. Und ich bin nicht auf den ursprünglich gewählten E3 Plan festgenagelt, sondern kann auch einen anderen Plan käuflich erwerben. Das sieht dann so aus: Nun ja, zumindest die Auswahl stimmt! Wer übrigens noch immer den Durchblick bei Office 365 sucht, dem kann ich diesen nette Step-by-Step Guide von Cloud hypermarket ans Herz legen: mehr auf http://www.cloudhypermarket.com/guide-to-microsoft-office-365 PS: ein kurzer Quercheck mit meinen anderen Beta Accounts ergab, dass das Ablaufdatum vollkommen willkürlich gesetzt wird. Zum Beispiel bei einem P1 Plan (Small Business Variante) hatte ich ein Ablaufdatum von 31. August 2011, dafür konnte ich keine anderen Pläne käuflich erwerben…es bleibt spannend…
mehr

Wolkige Aussichten

erstellt von Haider+Shnawa am 15. Juni 2011 12:14
Für Schnell-Entschlossene gibt´s morgen den letzten Office 365 Event bei Microsoft vor dem Sommer Unter dem blumigen Titel “In 4 Schritten in die Wolke” – könnte auch ein Herz-Schmerz-Schlagertitel sein - geht´s mit Riesenschritten in die Office 365 Cloud-Themen. Die Keynote hält Harald Leitenmüller (seines Zeichens Chef der Developerabteilung und Geschäftsführungsmitglied bei Microsoft Österreich), die behandelten Themen umfassen: Small Business Server 2011 Essentials Office 365 für E-Mail, Dokumentenverwaltung und Online-Konferenzen Windows Intune für Ihre PCs Office 365 für Ihre eigene Website In diesem Sinne: In 4 Schritten in die Wolke am 16. Juni 2011; 13:30-17:00 Uhr bei Microsoft Österreich, Am Europlatz 2, 1120 Wien Zur Anmeldung: http://www.cloudexperts.at/
mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.