Office 365

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Heiße Termine im Juni!

Bezüglich der Temperaturen übernehmen wir keine Verantwortung, bei den Empfehlungen für Events schon . Nächste Woche werden die Themen Future of Work und neue Technologien intensiv behandelt. Alle, die Interesse haben, können sich noch gerne anmelden. "Zwischen Technologie und Organisationsentwicklung" am 04.06.2013 am WIFI Wien und / oder "Future of Work" Symposium am 05.06.2013 im Novomatic Forum, Wien Hier die Details und Links zur Anmeldung. 1)  "Zwischen Technologie und Organisationsentwicklung!" am 4.6. Wifi Wien Fördern Sie effiziente Geschäftsabläufe und die Entwicklung moderner Arbeitsstile in Ihrem Unternehmen! Microsoft Experten bieten am WIFI Wien Einblick in die Welt des neuen Arbeitens. Erleben Sie das Zusammenspiel von Microsofts Exchange 2013, SharePoint 2013 und Lync 2013 als eine ganzheitliche Lösung, die den Arbeitsalltag optimal unterstützt und Ihre Unternehmensprozesse vereinheitlicht und beschleunigt. Ideal für Geschäftsführer/-innen, Entscheidungsträger/-innen, Techniker/-innen, IT-Professionals. Inhalt: 9.00-9.30 Uhr:    Initialvortrag 'Die Entwicklung moderner Arbeitsstile als Business Modell' 9.30-14.00 Uhr:  First Looks zu Lync 2013, SharePoint 2013, Exchange 2013 Hands on und                                       Austauschmöglichkeit im Showroom Termin: Dienstag, 4.6.2013 Kosten: EUR 20,00 Anmeldung: www.wifiwien.at/181052 2)  Symposium "Future of Work" am 5.6. Novomatic Forum, Wien Fachkonferenz, Expertenaustausch und Strategieevent für Geschäftsführer, CIOs und HR-Manager Die Arbeitswelt unterzieht sich gerade einem radikalen Wandel. Feste Bürozeiten, fixe Arbeitsplätze und stetige Abläufe rücken immer mehr in den Hintergrund. Information Worker und Digital Natives streben danach zu arbeiten wie, wo und wann sie wollen. Im "Kampf" um die High Potentials müssen sich Unternehmen neu aufstellen und attraktive Arbeitsbedingungen schaffen. Um in diesem Transformationsprozess up-to-date zu bleiben, ist es essentiell, sich branchenübergreifend mit Entscheidungsträgern auszutauschen. Diese Möglichkeit wurde mit dem Symposium "Future of Work" geschaffen, wo internationale Top-Speaker sowie nationale Experten und Vordenker über aktuellste Trends referieren, mit der Community Problemfelder thematisieren und Lösungswege skizzieren. Themen der Veranstaltung: Kulturelles Onboarding Readyness of IT for Generation Y Digital Leadership Employer Branding Age Diversity Messbarkeit der "Future of Work" Future Workstyles Social Enterprise Digital Natives & Information Worker Mobile Device Management & Mobile Trends Anmeldung & Programm: https://www.lsz-consulting.at/events/symposium-future-of-work_50/

MS Support für Kleinunternehmen

Seit kurzem gibt es eine neue Supportseite von Microsoft speziell für Kleinunternehmen. Darin finden Selbständige und Kleine Unternehmen Hilfe bei alltäglichen Problemen (z.B. die 8 häufigsten Aktivierungsprobleme und ihre Lösung ), Anleitungen (z.B. Mobiles Arbeiten mit Office 365 und ähnliches), aber auch die Möglichkeit direkt mit dem Microsoft Support zu reden: über den Live Chat werktags von 8:00 bis 17:00 über Twitter: twittert eure Frage an @MicrosoftHilft über die Community oder per Telefon Die einzelnen Kontaktmöglichkeiten für Kleinunternehmen findet ihr: - für Österreich: http://smallbusiness.support.microsoft.com/de-at/contact - für Deutschland: http://smallbusiness.support.microsoft.com/de-de/contact - für die Schweiz: http://smallbusiness.support.microsoft.com/de-ch/contact Die neue Supportseite findet ihr länderspezifisch über die URL: http://smallbusiness.support.microsoft.com(wird automatisch auf euer Land laut euren Regionaleinstellungen umgeleitet). Übrigens: für Privatanwender gibt es eine eigene Supportseite unter: http://support.microsoft.com/?ln=de

Neues Office 365 gelaunched

Seit 27.2.2013 ist nun auch das neue Office 365 für Businesskunden gelaunched (http://www.microsoft.com/en-us/news/Press/2013/Feb13/02-27OfficeCommercialGAPR.aspx), und damit steht nun die gesamte neue Office Plattform für alle Kunden zur Verfügung. Nachdem Ende Jänner 2013 Office 365 für Privatkunden startete (http://www.officeblog.at/post/2013/01/29/Das-neue-Office-ist-da.aspx), zog nun die Schiene für Unternehmenskunden nach. 3 neue Office 365 Unternehmensangebote Neben den bekannten E- und P-Plänen gibt es nun für Klein- und Mittelbetriebe und für Selbständige 3 neue Office 365 Angebote: Office 365 Small Business Premium, Office 365 Midsize Business und Office 365 ProPlus. Neben den auf die 2013er Versionen aktualisierten Online-Services SharePoint, Lync und Exchange ist in beiden oben gezeigten Versionen auch das komplette neue Office 2013 für bis zu 5 PCs/Macs pro User mit dabei, bei Office 365 Midsize Business gibt´s zusätzlich noch die Möglichkeit der Integration in ein bestehendes Active Directory. Spannend, dass es trotzdem günstiger ist, als die Small Business Premium Variante... (alle gezeigten Preise verstehen sich ohne Umsatzsteuer) Office 365 ProPlus bietet die Desktopversionen von Office 2013 als Abovariante für bis zu 5 PCs/Macs, allerdings ohne die Services wie Exchange oder Lync (http://office.microsoft.com/de-at/business/office-365-proplus-virtuelles-office-online-FX103213513.aspx) Mehr Infos und kostenfreie Testversionen findet ihr hier: http://office.microsoft.com/de-at/business/plane-fur-office-fur-unternehmen-vergleichen-FX102918419.aspx

Skydrive Pro - was steckt dahinter?

Skydrive Pro ist sicher eines der interessantesten neuen Features von SharePoint 2013 - aber was ist es genau? Skydrive Pro ist meine persönliche Dokumentenbibliothek auf unserem SharePoint im Unternehmen. Jener Ort, an dem ich meine beruflichen Dokumente verwalte, sodass ich von allen Endgeräten auf die Letztversion zugreifen kann - praktisch also mein "Business Skydrive". Im Gegensatz zu dem Skydrive, dass ich für meine privaten Dokumente und zum Teilen von Fotos mit Freunden verwende, wird Skydrive Pro von der Unternehmens-IT verwaltet und bietet wesentlich mehr im Hinblick auf Metadaten und Suche, Workflow sowie Zusammenarbeit mit Kollegen und Compliance. Die Basis für Skydrive Pro bilden SharePoint Server 2013 oder SharePoint Online im Rahmen von Office 365. Um Skydrive Pro zu nutzen, klicke ich auf dem Menüpunkt Skydrive im Header meiner SharePoint 2013 Seite rechts oben. SharePoint 2013 bietet mir mehrere Möglichkeiten Dokumente auf das Share zu bekommen. Einerseits kann ich wie gewohnt, Dokumente hochladen oder aber Dateien mittels "drag und drop" aus dem Explorer oder vom Desktop in den Browser "fallen lassen" und weiters innerhalb der Ordnerstruktur im SharePoint einfach verschieben. Das macht das Arbeiten mit SharePoint wesentlich komfortabler! Besonders toll finde ich es, wie einfach ich nun spezifische Dokumente oder ganze Ordner mit einzelnen Kollegen oder ganzen Verteilerlisten teilen kann. Auch die Zugriffsrechte können individuell in diesem Dialog vergeben werden (Lesemodus oder Berechtigung zur Anpassung des Dokuments). Die Empfänger erhalten daraufhin eine Email-Benachrichtigung mit meinem Kommentar sowie dem Link auf das Dokument am Server. Gleichzeitig befindet sich innerhalb der Email Benachrichtigung die Möglichkeit für die Empfänger, dem Dokument zu folgen. Das bringt mit sich, dass sie innerhalb ihres SharePoint Newsfeeds eine Information bekommen, wenn etwas an dem Dokument angepasst wurde, oder eine neue Version veröffentlicht wird (zB.: Firmenpräsentationen oder Produktdatenblätter, Projektpläne u.v.m.) Eine weitere, wichtige Erleichterung für meinen Arbeitsalltag über mehrere Endgeräte hinweg ist die Skydrive Pro Client Sync Application. Dies kann man einfach als Offline Synchronisationsdienst verstehen, der die Dokumente meiner SharePoint Dokumentenbibliothek auf die lokale Festplatte des jeweiligen Endgeräts kopiert, auf dem ich den Dienst aktiviere. Über eine Shell Extension integriert SharePoint mit dem Windows Explorer. Skydrive Pro wird als eigener Bereich innerhalb der Favoriten im Windows Explorer angezeigt. Somit wird ermöglicht, dass die Benutzer die Dokumente, die am Server abgelegt sind, auch offline in ihrem Filemenü immer mit dabei haben, sie öffnen und bearbeiten können. Wenn sich das jeweilige Endgerät das nächste Mal an einen Hotspot verbindet, werden die Änderungen mit SharePoint synchronisiert (Delta). Ebenso ist es möglich, aus dieser Ansicht im Filemenü, Dokumente mit Kollegen zu teilen. Dazu einfach Bereich Skydrive Pro ein Dokument selektieren > rechte Maustaste > Share/Teilen.. Weiter verfahren Sie, wie oben beschrieben. Auch in diesem Fall erhalten die Empfänger eine Email-Benachrichtigung mit dem Link zum zentralen Dokument. Sie können dies einrichten, indem Sie auf Ihrer persönlichen Skydrive Pro Seite in SharePoint 2013 die Sync Funktion im rechten, oberen Navigationsmenü anwählen. Ebenso ist dies möglich für Teamseiten oder Projektarbeitsbereiche, auch hier können Sie diese SharePoint Dokumentenbibliotheken auf Ihre Clients synchronisieren. Der Vorteil - Sie haben immer alles dabei und können von jedem Ihrer Endgeräte Ihre Dokumente verwalten. Das Verwalten, Synchronisieren, Teilen von Dokumenten und das Zusammenarbeiten in Teams ist damit einfacher geworden denn je. Wenn Sie sich tiefer einlesen wollen, mehr Information zu Skydrive Pro finden Sie auf office.com[tweetmeme source="klenkhart" service="bit.ly" only_single="false"]

Service Pack 3 für Exchange 2010 verfügbar

Seit kurzem ist das Service Pack 3 für Exchange 2010 verfügbar: einige haben darauf schon sehnsüchtig gewartet, weil dies Voraussetzung ist für die Co-Existenz von Exchange 2010 und 2013 in einer Umgebung - und damit wichtig für die Migration auf Exchange 2013. Leider müssen wir noch auf das Cumulative Update 1 für Exchange 2013 warten - die 2. Voraussetzung für die Coexistenz der beiden Server (dieses soll ebenfalls noch im Q1 erscheinen) Hier die wichtigsten Änderungen: - Support für Windows Server 2012: Exchange 2010 kann damit auf Windows Server 2012 installiert werden - wichtig in Hybrid-Szenarien mit Exchange Online/Office 365 - Support für IE10 - Voraussetzung für Co-Existenz von Exchange 2010 und Exchange 2013 Servern Mehr zu den Änderungen findet ihr hier: http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2013/02/12/released-exchange-server-2010-sp3.aspx Zum Download geht´s hier: http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=36768

Sie haben sich gerade ein Office 2010 gekauft, hätten aber gerne das neue Office 2013?

Kein Problem! - Nutzen Sie einfach unser Office Upgrade Offer! Im Rahmen des Microsoft Office Upgrade Angebots erhalten Endkunden, die innerhalb des Gültigkeitszeitraums des Angebots ein upgradeberechtigtes Microsoft Office-Produkt kaufen, installieren und aktivieren, die Möglichkeit, die nächste Office-Version kostenlos zu beziehen. Das Angebot ist für die folgenden Produkte gültig: KAUF OPTION A OPTION B Office Home and Student 2010 Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung Office Home & Student 2013 Für einen (1) PC gültige Lizenz für die nicht kommerzielle Nutzung Office für Mac Home & Student 2011 Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung N/V Office Home and Student 2010 - Military Appreciation Edition Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung N/V Office Home and Student 2010 - Canadian Forces Edition Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung N/V Office University 2010 Office 365 University Für vier (4) Jahre gültiges Abonnement N/V Office für Mac University 2011 Office 365 University Für vier (4) Jahre gültiges Abonnement N/V Office Home and Business 2010 Office Home & Business 2013 Eine (1) Lizenz für die kommerzielle Nutzung für die gesamte Lebensdauer des PCs und Office 365 Small Business Premium Drei (3) Monate gültige Testversion Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung Office für Mac Home & Business 2011 Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung N/V Office Professional 2010 Office Professional 2013 Eine (1) Lizenz für die kommerzielle Nutzung für die gesamte Lebensdauer des PCs und Office 365 Small Business Premium Drei (3) Monate gültige Testversion Office 365 Home Premium Für ein (1) Jahr gültiges Abonnement für die nicht kommerzielle Nutzung Weitere upgradeberechtigte Produkte: SIE KAUFEN SIE ERHALTEN Microsoft Office Word 2010 Microsoft Office Word 2013 Microsoft Office Excel 2010 Microsoft Office Excel 2013 Microsoft Office PowerPoint 2010 Microsoft Office PowerPoint 2013 Microsoft Office Outlook 2010 Microsoft Office Outlook 2013 Microsoft Office OneNote 2010 Microsoft Office OneNote 2013 Microsoft Office Access 2010 Microsoft Office Access 2013 Microsoft Publisher 2010 Microsoft Publisher 2013 Microsoft Visio Standard 2010 Microsoft Visio Standard 2013 Microsoft Visio Professional 2010 Microsoft Visio Professional 2013 Microsoft Visio Premium 2010 Microsoft Visio Professional 2013 Microsoft Project Standard 2010 Microsoft Project Standard 2013 Microsoft Project Professional 2010 Microsoft Project Professional 2013   Für das Upgrade Angebot gibt es zwei bestimmte Zeiträume: Angebotszeitraum - vom 19. Oktober 2012 bis 30. April 2013: Sie müssen Ihr Office 2010- oder Office für Mac 2011-Produkt in diesem Zeitraum kaufen, installieren und aktivieren. Einlösungszeitraum - bis spätestens 31. Mai 2013: Sie müssen das Angebot auf Office.com/offer innerhalb des Einlösungszeitraums einlösen. Alle weiteren Details erfahren Sie unter www.office.com/offer. Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Office!

Office 365 neu: die wichtigsten Fragen und Antworten

Als ich letztens nichtsahnend in einen großen Technikmarkt marschierte, der mit S beginnt und dessen Name normalerweise als Bezeichnung eines Planeten unserer Milchstraße herhält, da sah ich es plötzlich: das erste Office 365 in einer Schachtel. Es war ein so einschneidendes Erlebnis, dass ich es sofort mit meiner Windows Phone Kamera festhalten musste. Anass genug, mehr über das neue Office 365, und konkret zu Office 365 Home Premium zu posten. Office 365 Home Premium ist die erste Version für Privatanwender, in der man Office als Client bekommt plus bestimmte Office Dienste (wie Skype Telefonie-Minuten oder Skydrive Speicherplatz), und das ich als normales "Packerl" im Handel kaufen kann. Und es ist die erste Version, die als Abo funktioniert: ihr könnt also 1 Jahr lang auf bis zu 5 PC´s, Macs oder mobilen Endgeräten Office 2013 und die angesprochenen Office Dienste für 99€ nutzen (siehe auch den folgenden Officeblogeintrag: http://www.officeblog.at/post/2013/01/27/2013-Neues-Jahr-neues-Office.aspx). Das wirft natürlich einige Fragen auf, wie zum Beispiel: 1. Wie kann ich nach einem Jahr verlängern? Kurz vor Ablauf des Abos erhaltet ihr eine Benachrichtigung. Ihr könnt dann entweder im Handel einen neuen Abo-Key (also zum Beispiel wieder ein Office 365 Home Premium Packerl kaufen) und eingeben, oder Online einen Key erwerben. 2. Was passiert nach 1 Jahr, wenn ich nicht verlängere? Wenn ihr nicht verlängert, wird euer Office automatisch in den schreibgeschützten Modus mit eingeschränkter Funktionalität gesetzt. Das bedeutet ihr könnt bestehende Dokumente laden und drucken, allerdings nicht mehr bearbeiten und auch keine neuen erstellen. Ihr könnt jederzeit später einen Key erwerben (siehe Punkt 1), oder wenn euch das reicht, auch mit den kostenlosen Office Web Apps Dokumente bearbeiten. 3. Ich bekomme ja auch 20 GB zusätzlichen Skydrive Speicherplatz - was passiert damit nach Ablauf des Jahres? Solltet ihr nicht verlängern, fällt natürlich auch der zusätzliche Skydrive Speicherplatz weg. Das Schöne: ihr könnt weiterhin auf alle Dokumente zugreifen, sie herunterladen oder auch freigeben. Wenn ihr über dem dann wieder geltenden 7GB Limit seid, könnt ihr jedoch keine zusätzlichen Dateien hochladen. Ist denke ich eine sehr faire Sache. Mehr Fragen und Antworten findet ihr übrigens hier: http://office.microsoft.com/de-at/products/haufig-gestellte-fragen-zu-office-FX102926087.aspx

Officeblog im neuen Gewand

Am 29.1.2013 war es also soweit. Wie schon Alexandra Moser, Microsoft Office Division Lead, schrieb: ein Neues Office erblickte das Licht der Welt. Aber auch etwas anderes ist hier offensichtlich neu - wie euch unschwer entgangen sein wird: das Design unseres Officeblogs! Solltet ihr daher kurz geglaubt haben, dass ihr auf der falschen Seite gelandet seid - keine Sorge, ihr seid goldrichtig. Neben dem neuen, touchfreundlichen Design findet ihr unterhalb der Leiste mit allen wichtigen Funktionen, wie dem Archiv mit den älteren Postings und dem RSS Feed Abo gleich eine (zufällige) Auswahl an anderen interessanten Officeblog-Artikeln. Auch das "Teilen" von Artikeln durch den eigenen "Share"-Button ist nun leichter geworden, genauso wie das Auffinden von früheren Artikeln über die Suche. Mit einem Wort: fesch is gwordn, der neue Officeblog.at! An dieser Stelle vielen Dank an Toni Pohl und Martina Grom sowie dem ganzen Team von atwork für die tolle Arbeit! Apropos tolle Arbeit: wie euch schon aufgefallen sein wird, gibt es nun einige Mitautoren, die mit mir gemeinsam fleißig posten. Speziell von Alexandra Moser, Katja Piwerka, Martina Klenkhart und Peter Hössl werdet ihr in nächster Zeit viel über das Neue Office hören und lesen. Mehr Details zu den Officeblog.at Autorinnen und -autoren findet ihr auf der About-Seite! Der ohne Foto - das bin übrigens ich... Bis bald im neuen Office! Euer Haider

Das neue Office ist da!!!

Marktstart von Microsoft Office 2013 und Office 365 Home Premium in Österreich Ab 29. Jänner 2013 ist das Neue Office von Microsoft weltweit verfügbar. Die beliebteste Produktivitätslösung der Welt wurde komplett neu durchdacht: Zeitgemäßes Design,  Vernetzung von Geräten und Inhalten sowie innovative Benutzerumgebung mittels Touch, Tastatur, Maus und Stift als Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Neben Microsoft Office 2013 als lokale Installation mit Dauerlizenz gibt es mit Microsoft Office 365 Home Premium erstmals auch für Privatanwender die jeweils neueste Office-Version als Abo aus der Cloud. Besonders attraktiv für Studierende und Lehrende an Hochschulen: Office 365 University Das Neue Office: Mitten im Leben "Weltweit nutzen bereits über 1 Milliarde Menschen Microsoft Office. Das macht Office, über alle Versionen hinweg, zur größten und beliebtesten Produktivitätssoftware auf diesem Planeten", so Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich: "Darauf sind wir stolz und sehen diesen Erfolg zugleich auch als einen klaren Auftrag, unser Angebot laufend weiterzuentwickeln und an die sich ändernde Gesellschaft anzupassen. Daher haben wir das Neue Office nicht einfach nur aufgefrischt, sondern von Grund auf neu konzipiert. Mit Microsoft Office 2013 und der neuen Cloud-Lösung Office 365 für Konsumenten gehen wir mit unserer Produktivitätslösung genau dorthin, wo sie heute und auch in Zukunft sein muss. Nämlich mitten im Leben, egal ob beruflich oder privat." Neue Cloud-Angebote für Konsumenten: Office 365 Home Premium Office 365 Home Premium ist ein Cloud-Service, das den Abonnenten das ortsunabhängige Arbeiten auf bis zu fünf Geräten wie Windows 8 Tablets, PCs und Macs ermöglicht. Das Produkt bietet neue Funktionen, die Vielbeschäftigten helfen, die ständig zunehmende Zahl von beruflichen und privaten Aktivitäten ideal unter einen Hut zu bringen. Gleichzeitig führt Microsoft heute weltweit auch Office 365 University für Studierende, Lehrende und Hochschulpersonal ein und bietet für diese Zielgruppe ein besonders attraktives Abonnement-Modell an. Zusätzlich wurden auch die traditionellen Office Suiten Office Home and Student 2013, Office Home und Business 2013 und Office Professional 2013 aktualisiert. Im Gegensatz zu den Mietmodellen von Office 365 können diese wie bisher als Dauerlizenz lokal installiert und genutzt werden. Mit Office 365 immer auf dem neuesten Stand Microsoft kündigte heute an, dass Office 365 mehrmals pro Jahr aktualisiert wird. Dies bedeutet zugleich das Ende des traditionellen Drei-Jahres-Veröffentlichungszyklus des Unternehmens. So erhalten Abonnenten von Office 365 Home Premium zukünftige Updates und neue Funktionen unkompliziert und automatisch. Neue Anwendungen und Upgrades, wie die demnächst erwarteten Office Anwendungen für Mac und weitere Funktionen werden bei ihrer Verfügbarkeit automatisch heruntergeladen und sind umgehend einsatzbereit. Preise & Verfügbarkeit Office 365 Home Premium: €99,- (UVP), 1-Jahres Abonnement, für 5 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets Office 365 University: €79,- (UVP), 4-Jahres Abonnement für 2 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets, nur für Studierende und Lehrende an Hochschulen und Berufsakademien Microsoft Office Home & Student 2013: €139,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Home & Business 2013: €269,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Professional 2013: €539,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Über Office 365 Home Premium & University Office 365 Home Premium eröffnet neue Möglichkeiten, Dinge zu erledigen und Ideen zu teilen: · Die Anwendung funktioniert geräteübergreifend: Office 365 Home Premium funktioniert hervorragend mit Touch, Maus, Stift oder Tastatur auf bis zu 5 Windows PCs, Windows Tablets, Macs und Windows Phones. Mit Office on Demand können Office-Anwendungen auch auf PCs genutzt werden, die kein Office installiert haben - die Anwendungen werden dazu vollwertig über das Internet auf den PC "gestreamt", ohne dass sie dafür dauerhaft installiert sein müssen. Die Office Web Apps bieten dem Anwender die Möglichkeit, Office Dokumente auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät zu erstellen, zu bearbeiten und zu teilen. · Alles spielt sich in der Cloud ab: Office 365 Home Premium ist in der Cloud gehostet. Mit der Anmeldung sind alle Dokumente und sogar personalisierte Einstellungen immer und überall verfügbar. · Die Anwendung beinhaltet neue Funktionen: Die neuen Funktionen von Office 365 Home Premium sorgen dafür, dass Anwender immer verbunden sind und produktiv bleiben können. Einige Beispiele: Die Kontaktkarte ("People Card") bündelt alle Kontaktinformationen aus verschiedenen Quellen wie sozialen Netzwerken an einem einzigen Ort; die neue Leseansicht ("Read Mode") optimiert Dokumente zum Lesen auf einem Tablet; Lesezeichen ("Last Location") ermöglichen es, dort fortzufahren, wo man bei der Verwendung von Office auf verschiedenen Geräten aufgehört hat; mit der PDF Rückkonvertierung ("PDF Reflow") lassen sich PDFs in Office-Dokumente umwandeln; die neue Präsentationsansicht ("Presenter View") ist ein Befehlszentrum für Präsentationen, und die Blitzvorschau ("FlashFill") macht Schluss mit überflüssigen Dateneingaben. Das Ein-Jahres-Abo von Office 365 Home Premium ist in 21 Sprachen und 162 Märkten für €99,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Das komplette Set von Office Anwendungen - Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access Eine Lizenz für den gesamten Haushalt - verwenden Sie Office auf bis zu fünf Windows PCs, Windows Tablets oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss 27 GB Cloud Storage mit SkyDrive - 20 GB mehr als normale User 60 Festnetz-Freiminuten für Skype-Telefonate im Monat in über 40 Länder Alle zukünftigen Upgrades - damit Sie immer die neueste zeitsparende Technologie verwenden Das Vier-Jahres-Abo von Office 365 University ist in 52 Märkten und 21 Sprachen für nur €79,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Alle Anwendungen wie bei Office 365 Home Premium wie zB SkyDrive Storage, Skype Telefonie und zukünftige Upgrades. Eine Lizenz für Studierende - verwenden Sie Office auf bis zu zwei PCs oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss. Ein kostenloses Testangebot für 30 Tage und zusätzliche Informationen finden Sie unter www.office.com.

Wieder Günstiger: Office 365 bis zu 10% billiger

Bereits zum 2. Mal in diesem Jahr wird Office 365 billiger. Wie schon beim letzten Mal kommentiert Microsoft das mit dem Hinweis auf fallende Kosten, da die Services von einer steigenden Anzahl von Kunden und Unternehmen verwendet werden, und damit die Kosten pro Lizenz sinken. Die neuen Preise gelten ab sofort und schauen so aus: Im Schnitt sind die viele Pläne daher um ca. 5-10% gefallen, speziell der Plan E1 sank um gute 10%! (Achtung: Preise sind immer ohne Mehrwertsteuer). Der E3 Plan blieb unverändert, E1 sank von früher 7,25€ auf jetzt 6,50€, der kleine Plan P1 sank von 5,25€ auf 4,90€. Im nächsten Quartal wird es auch weitere Office 365 Pakete (mit Office 2013 als Client) geben, mehr dazu in einer der nächsten Blogposts! Mehr zu den Plänen und Kosten findet ihr hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/compare-plans.aspx?WT.z_O365_ca=Buy_enterprise_de-at Mehr zu Office 365 findet ihr hier: http://www.officeblog.at/search.aspx?q=office%20365

Office 365 & Exchange Online: höhere Sendelimits

Bisher hatten viele Nutzer von Office 365/Exchange Online ein Problem: wenn sie versucht haben, einen Newsletter mit mehreren tausenden Empfängern zu versenden, dann streikte ihre Mailbox spätestens ab 1500 versandten Mails. Der Grund war ein Sendelimit in Office 365/Exchange Online Accounts, das den Versand von maximal bis zu 1500 Mails per Tag erlaubte, um Spamming vorzubeugen. Wollte man zum Beispiel einen Newsletter mit 3000 Empfängern versenden, musste man den Versand daher auf mindestens 2 Tage aufteilen. Ab sofort können die Newsletter-Versender jedoch aufatmen: rechtzeitig zur Weihnachtspost werden die Limits auf  10.000 Mails per Tag erhöht. Die genauen Limits und die Erklärung dazu findet ihr hier: http://help.outlook.com/en-us/140/Ff381292.aspx Happy Sending!

Office Customer Preview steht zum Download bereit

Nun ist es also soweit: die Office Customer Preview mit dem neuen Office 365, aber auch den On Premise Applikationen von Office wie Word 2013, Excel 2013, Outlook 2013 etc. stehen zum Download bereit! Unter http://office.com/preview findet ihr die Download Bits. Achtung: bitte bedenkt, dass dieses Office erst in der Preview vorliegt, und noch nicht "fertig" ist. Die Customer Preview ist zum Testen der Applikation gedacht, und nicht für Produktivumgebungen. Wenn ihr Office daher produktiv einsetzen wollt, installiert die Customer Preview besser auf einem Zweitrechner! Viel Spaß beim Downloaden und Installieren!

Gratis Office 365 für Schulen und Unis

Seit 27.6. - rechtzeitig zu Ferienbeginn - ist es nun soweit: es gibt Office 365 für Bildungseinrichtungen, und das sogar gratis! Wie bereits im März im Officeblog berichtet (http://www.officeblog.at/post/2012/03/15/Office-365-wird-deutlicher-gunstiger.aspx), können Schüler, Studenten und auch Lehr- und Verwaltungspersonal SharePoint Online, Exchange Online und Lync Online kostenlos verwenden (vorausgesetzt Internetanbindung ist vorhanden ) Nur wer zusätzlich dazu auch Office Professional Plus, Mail Archivierung oder Voice Funktionen von Lync (also telefonieren über Lync bzw.Lync Telefonieintegration) verwendet möchte, muss ein kleines Entgelt zahlen. Insgesamt gibt es folgende 3 Pläne: Beim kostenlosen A2 Plan ist alles das dabei, was in den Office 365 Unternehmensplänen als Plan E2 immerhin 12,50€ pro Monat und User kostet! In allen Plänen mit dabei: Also: gleich mal 30-Tage testen unter: https://portal.microsoftonline.com/Signup/MainSignUp.aspx?&OfferId=62C1BB9F-873F-4b8b-8DEC-D5696B838280,82FBDC19-E6EB-41a4-A294-050A20C898AB&dl=ENTERPRISEPACK_STUDENT&culture=DE-AT&Country=AT&xid=AI:%7C%7DRI:%7C%7DW1:blogs.technet.com%7C%7DW2:%7C%7D&ali=1 Mehr Infos gibt´s auch hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/education/school-services.aspx

Neues Office 365 Buch und österreichische UC Studie

Nach dem Big Day wird es wieder mal Zeit, dass wir uns anderen Dingen widmen: Office 365 Mania Erstens: es gibt ein neues Office 365 Buch, und zwar von der einzigen deutschsprachigen Microsoft Valued Professional (MVP) Martina Grom. In "Microsoft Office 365 in kleinen Unternehmen" behandelt sie auf 300 starken Seiten alle wichtigen Themen rund um Office 365 speziell auch für den Anwender: Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online und die dazugehörigen Funktionen stehen natürlich im Mittelpunkt, aber auch Themen wie die Verwendung mit Smartphones (auch Android und iPhones ) oder Apple Mac Computern wird breiter Raum gegeben. Und was uns natürlich besonders stolz macht: Martina ist aus Österreich! Mehr dazu wie beispielsweise das Inhaltsverzeichnis oder das Vorwort von Josef Broukal  findet ihr unter http://blog.atwork.at/post/2012/04/18/Microsoft-Office-365-in-kleinen-Unternehmen-von-Martina-Grom-MVP-Office365.aspx Das Buch selbst gibt es auf Amazon käuflich zu erwerben: http://www.amazon.de/Microsoft-Office-365-kleine-Unternehmen/dp/3866458258/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1334746030&sr=8-1 Aus meiner Sicht eine klare Kaufempfehlung für alle, die Office 365 einsetzen wollen, oder bereits einsetzen, aber mehr wissen wollen. Österreichische UC Studie 2012 Eine interessante neue österreichische Studie zu Unified Communications wurde ebenfalls vorgestellt. Die wichtigsten Ergebnisse: Vom Schimpfwort zum Buzzword: mehr Produktivität ist wieder in! Die größten erwarteten Verbesserungen durch UC-Lösungen sehen 67 % nämlich in der verbesserten interne Zusammenarbeit und 55 % in den niedrigeren Gesamtkosten Wichtigste Einsatzgebiete: Customer Care & Support wird von 72 % für besonders sinnvoll bewertet; danach folgen Vertrieb mit 58 % und Administration mit 55 % Einsparungspotenziale: durch UC sehen 68 % in der Geschäftsprozess-Beschleunigung Mehr Investitionen in UC: Die Mehrheit der Unternehmen (55 %) werden zwischen € 50.000 bis € 200.000 in den nächsten 24 Monaten in UC investieren. Microsoft (89 %) ist vor Cisco der bekannteste Anbieter von UC-Lösungen. An dritter Stelle: Skype (also auch Microsoft ) Die Ergebnisse der Studie - übrigens nicht von Microsoft beauftragt - könnt ihr hier nachlesen... https://skydrive.live.com/redir.aspx?cid=a6f8358ab1d767bd&resid=A6F8358AB1D767BD!354&parid=A6F8358AB1D767BD!106

Office 365 wird deutlicher günstiger!

Sehr erfreulich: endlich mal etwas, das günstiger wird: die Cloudservices von Microsoft, Office 365, werden ab sofort bis zu 20% verbilligt. Wie Kirk Koenigsbauer, Vice President der Microsoft Office Division, im US-Officeblog schreibt, werden die Kosten für die sogenannten E-Pläne (das sind die Enterprise Angebote, die es bisher ab 9 Euro pro Monat und User zu kaufen gab) für alle neu abgeschlossenen Verträge sowie Abos, die verlängert werden, gesenkt.  Die Ankündigung dazu findet ihr hier:  http://blogs.office.com/b/microsoft_office_365_blog/archive/2012/03/14/new-lower-prices-for-office-365.aspx Hier eine Übersicht über die neuen, günstigeren Preise (exkl. USt.): Gott sei Dank sind endlich die Preise für zusätzlichen Speicherplatz drastisch gefallen, das war wirklich bis dato knapp bemessen, und relativ teuer. Die neuen Speicherplatzpreise sind dagegen direkt eine Wonne! Einen Überblick über die enthaltenen Produkte und Services der einzelnen oben genannten Pläne findet ihr hier: http://www.microsoft.com/de-at/office365/enterprise-solutions/enterprise-plans.aspx Ebenfalls viel Neues gibt es über Office 365 for Education, dem Nachfolger von Live@Edu, zu berichten. Das Programm, das ab Sommer im deutschsprachigen Raum zur Verfügung stehen soll, wird so stark verbilligt, dass es (teilweise) kostenlos ist. Neben Exchange Online wird auch SharePoint Online und Lync Online (A2 Pläne) für Studenten und auch für das Lehr- und Verwaltungspersonal kostenfrei von Microsoft zur Verfügung gestellt! Mehr Infos zu den Academic Preisen findet ihr hier: http://www.microsoft.com/liveatedu/learn-about-office-365.aspx?locale=en-US&country=US Das bedeutet, dass Lehrende sowie Verwaltungsmitarbeiter Office Pro Plus mit Home Use Rights  für bis zu 5 PCs und SharePoint Enterprise Features um 4,5 USD (die Preise werden in EUR ähnlich sein) erhalten können. Günstiger geht wirklich nicht mehr!