Office für Mac

Die Kunst der Zusammenarbeit leicht gemacht: dank Microsoft Teams

erstellt von astrid.prem am 4. November 2016 10:59
Vorgestern war es so weit – bei einer Veranstaltung in New York City hat Microsoft ein neues Familienmitglied präsentiert: Microsoft Teams Für mich verwirklicht sich durch Microsoft Teams ein langersehnter Traum: endlich gibt es einen zentralen Ort, an dem Menschen, Konversationen und Inhalte aus Arbeitsgruppen sowie eine Vielzahl von Anwendungen zusammengeführt werden. Microsoft Teams ist eine komplette Neuentwicklung auf der Basis von Office 365 und integriert Anwendungen wie SharePoint, Skype for Business, Office Groups oder OneDrive. Als Plattformanwendung bietet Microsoft Teams aber auch Schnittstellen für die Integration von Apps von Drittanbietern. Ab sofort gibt es nun die erste Preview fertig zum Ausprobieren und Verlieben, für alle Office 365 Enterprise oder Business Plan Kunden. Wie kommt man nun zu Microsoft Teams? Sie können Microsoft Teams ab sofort selbst testen! Einfach unter teams.microsoft.comeinmalig installieren, egal ob PC, Mac oder Smartphone – denn Microsoft Teams  läuft auf Windows, Mac, Android, iOS und auf Web-Plattformen. Die Bedeutung von autonomen Teams wächst Teams in einer vernetzten Arbeitswelt sind effizienter je höher ihr Social Collaboration Reifegrad ist, also je besser sie zusammenarbeiten. Der Reifegrad aber hängt in entscheidendem Maße davon ab, ob und welche Tools Unternehmen für die Zusammenarbeit einsetzen. Das ist das Ergebnis der Social Collaboration Studie 2016, die vom Fachbereich Wirtschaftsinformatik der Technischen Universität Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Microsoft Partner Campana & Schott herausgegeben wurde. „Unternehmen mit einem hohen Technologieeinsatz kommunizieren und kooperieren effizienter“, so ein Kernsatz der Studie. So ist zum Beispiel in digitalen Teams die Suche nach Experten um 38 Prozent effizienter, der Austausch in Interessensgruppen gar um 55 Prozent. „Weil Hierarchien immer flacher und Unternehmen agiler werden, wächst die Bedeutung selbstorganisierter Teams“, kommentiert Susanne Ostertag, Leiterin der Office Business Group bei Microsoft Österreich die Vorstellung von Microsoft Teams. „Mit Office Teams unterstützen wir das Teilen von Wissen, die Suche nach Experten und die Kommunikation innerhalb von Projekten und Arbeitsgruppen.“ Weitere Informationen zu Microsoft Teams, Screenshots und ein Video finden Sie in diesem Blogpost von Kirk Koenigsbauer, Corporate Vice President des weltweiten Office-Teams. Eine Denkschrift zum Wandel von Netzwerk-Organisationen finden Sie auf dem Microsoft Newsroom. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der erfolgreichen Zusammenarbeit! Ihr Office-Blog Team
mehr

Office 365 für Studenten und Schüler nutzen: Gemeinsames und Mobiles Bearbeiten (Teil 3)

erstellt von astrid.prem am 30. August 2016 10:00
Der Schulstart oder das neue Semester stehen schon vor der Türe und ihr wollt heuer endlich einmal keine nervigen Projektarbeiten mehr? Dann haben wir heute ein echtes Zuckerl für euch: Eines der Highlights in Office 365 betrifft nämlich das gemeinsame gleichzeitige Bearbeiten von Inhalten. Egal ob in PowerPoint, Word, OneNote oder Excel (Excel derzeit nur in der Online Variante): keiner muss mehr auf den anderen warten, und kann gleichzeitig und vor allem gemeinsam an einem Dokument (zusammen)arbeiten. Funktionieren tut das Ganze sowohl in der Office Online Version als auch in Office 365 Pro Plus. Das „Gemeinsame Bearbeiten“ - auch Co-Authoring genannt - nahm seinen Anfang in Office 2010. In der aktuellen Version 2016 hat sich allerdings einiges getan, so werden beispielsweise in Word 2016 auch in der Desktopversion in Realtime die bearbeitenden Autoren und deren Änderungen sofort angezeigt. Mehr dazu könnt ihr auch in folgendem Video sehen: https://www.youtube.com/watch?v=slGxMLOPy7E Wichtig dabei: um Co-Authoring zu verwenden muss das jeweilige Dokument auf Office 365 (SharePoint Online, OneDrive für Business) bzw. auf OneDrive gespeichert werden und die Bearbeiter Office 2016 verwenden. Alternativ könnt ihr es natürlich mit der Office Online Version in Office 365 (früher Office Web Apps) verwenden. Last but not least gehört natürlich auch das Arbeiten mit Office auf mobilen Geräten dazu: egal ob auf dem Android Tablet, dem iPad oder einem Smartphone: mit Office 365 könnt ihr auf all diesen Endgeräten Microsoft Office 2016 verwenden, ohne Angst haben zu müssen, dass sich Formatierungen ändern oder Dokumente und Inhalte falsch angezeigt werden. Dabei könnt ihr über das Office 365 Abo Office bis zu 5 Mal am PC/Mac, zusätzlich 5 Mal am Tablet und noch einmal bis zu 5 Mal auf Smartphones installieren. Also – endlich kein mühsames Nachbearbeiten von Projekt-Dokumenten mehr! 1 Dokument, 1 Formatierung, und 1 Schritt näher an einer super Note! Du möchtest das alles auch nutzen – und zwar kostenlos? Dann schau doch einfach hier nach,ob auch Du dein Office 365 kostenlos erhältst. Wir wünschen euch ein entspanntes Schuljahr oder einen tollen Semesterstart! Euer Office Team   Microsoft Office gibt es derzeit für folgende Devices: · PC: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access. Windows 7 oder höher erforderlich. · Mac: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Office 2016 für Mac erfordert Mac OS X 10.10. · Windows Tablet: Office 2016-Versionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access. Windows 8 oder höher erforderlich. Die Office Mobile-Apps (Word, Excel, PowerPoint und OneNote) erfordern Windows 10. · Windows Phone: Die Office Mobile-Apps (Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook-Mail und Outlook-Kalender) erfordern Windows 10. · iOS: Office für iPad® und iPhone® erfordert iOS 8.0 oder höher. Office für iPad Pro® erfordert iOS 9.0 oder höher. · Android: Office für Android™ kann auf Tablets und Smartphones installiert werden, die folgende Kriterien erfüllen: Android KitKat 4.4 oder eine spätere Version; ARM-basierter oder Intel x86-Prozessor. Mehr zu Office 2016 und wie man die mobilen Applikationen einrichtet, findet ihr unter: https://products.office.com/de-de/business/office-365-mobile-apps-for-business
mehr

Office 2016 für Mac - Schnellstart

erstellt von astrid.prem am 7. August 2015 08:30
Vor knapp einem Monat kam die große Ankündigung: Nach gut 5 Jahren Wartezeit, hat Microsoft endlich Office 2016 für Mac für Office 365Kunden auf den Markt gebracht. Du hast schon sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet? Du willst gleich loslegen und die zahlreichen Neuerung erleben? Das ist keine Rocket Science, aber klappt in Raketen-Geschwindigkeit! Wir haben für dich Schnellstart-Leitfäden entwickelt, mit denen du die wichtigsten Infos zum neuen Office 2016 für Mac auf einen Blick erfährst. Melde Dich beim neuen Office für Mac an, und schon kannst Du ganz einfach auf jedem Gerät mit nahtloser Integration in OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint auf Deine zuletzt verwendeten Dokumente zugreifen. Word Erstelle, überarbeite und teile ansprechende und professionelle Dokumente. Das neue Word für Mac bietet modernste Werkzeuge zum Bearbeiten, Überprüfen und Teilen. Über die neue Registerkarte "Entwurf" kannst Du schneller auf Funktionen zugreifen, und mit dem neuen Aufgabenbereich "Objekt formatieren" steuerst Du alle Eigenschaften von Bildern, Formen und Effekten. Excel Analysiere und visualisiere Deine Daten auf neue und intuitive Weise. Das neue Excel für Mac bietet eine neue Benutzeroberfläche und eine Vielzahl von Funktionen aus Excel 2013 für Windows. Du kannst sogar Deine bevorzugten Tastenkombinationen verwenden, sodass auf beiden Plattformen eine konsistente Bedienung möglich ist. PowerPoint Halte Deine Ideen selbst oder gemeinsam mit anderen fest, und präsentier sie auf effektive Weise. Das neue PowerPoint für Mac wurde um weitere Folienübergänge erweitert und bietet einen verbesserten Aufgabenbereich "Animationen" sowie optimierte Funktionen für die gemeinsame Dokumenterstellung: hierarchische Kommentare neben den Folien und ein visueller Vergleich von Versionskonflikten, bei denen Du die jeweils zu übernehmende Version auswählen kannst. OneNote Sammle Deine Gedanken in Deinem eigenen digitalen Notizbuch. Mit OneNote kannst Du Notizen für dich selbst oder in Zusammenarbeit mit anderen erfassen. Zu Hause und unterwegs genauso wie im Büro. Outlook Outlook bietet Dir eine schnelle und attraktive E-Mail-Verwaltung. Zu den neuen Funktionen in Outlook zählen die Unterstützung für Onlinearchive, die Synchronisierung von Kategorienlisten, die Wettervorhersage im Kalender,, sowie die Möglichkeit Office durch weitere Apps zu erweitern. #unleashyourproductivy mit #Office2016
mehr

Office ist immer und überall!

erstellt von astrid.prem am 29. Juli 2015 18:00
Der heutige Windows 10 Launch ist ein Meilenstein in der Geschichte von Microsoft. Nicht nur ist Windows 10 das Beste aus Windows 7 und 8 – es ist außerdem kostenlos als Upgrade verfügbar. Aber damit nicht genug – gemeinsam mit Windows 10 veröffentlichen wir heute auch die Office Mobile Apps für Windows 10! Mehr Infos gibt’s hier. Vor einiger Zeit hat sich Microsoft zum Ziel gesetzt, mit Office die beste Produktivitäts-Software auf allen Plattformen zu werden. Diese Reise verfolgen wir konsequent, und haben es heuer bereits geschafft, Office auf ioS und Android Betriebssystemen bereitzustellen. Mit der allgemeinen Verfügbarkeit von Windows 10, machen wir nun den nächsten Schritt und veröffentlichen die Office Mobile Apps für Windows 10. Die Office Mobile Apps für Windows 10 Smartphones und Tablets wurden speziell entwickelt, um großartige touch-optimierte Gefährten zu den traditionellen Desktop-Apps von Word, Excel und Powerpoint zu sein. Sie sind perfekt für das Lesen, die Basis-Bearbeitung und die Präsentation von Inhalten. Somit ist Office nicht nur die beliebteste Produktivitäts-Software, sondern auch diejenige, die auf allen Geräten und allen Plattformen optimal läuft. Was heißt das nun in der Praxis? Schüler Franzi muss ein Schulreferat mit einer Gruppe von Mitschülern vorbereiten. Alle arbeiten gemeinsam an einem Dokument, das heißt es gibt nicht hunderte verschiedene Versionen, die man erst zusammenfügen muss. In der Schule arbeitet Franzi mit seinen Kollegen auf dem Windows PC und erstellt ein Word-Dokument und eine Powerpoint-Präsentation mit den wichtigsten Infos. Am Weg vom Sport, liest sich Franzi die neuen ausgearbeiteten Teile seiner Klassenkollegen im Word auf seinem I-Phone durch. Er öffnet über OneDrive die Powerpoint, die sie dazu erstellt haben und passt die Agenda an. Als er zu Hause ankommt schmeißt er sich auf die Wohnzimmer-Couch, schnappt sich sein Android-Tablet und macht noch den letzten Feinschliff bei der Präsentation. Am nächsten Tag präsentiert ein Kollege von Franzi direkt von seinem Smartphone aus die Präsentation. In der Geschäftswelt kann das ganze so aussehen: Business-Man Walter ist am Weg zum Geschäftstermin. Im Bus liest er sich noch schnell in Word die Executive Summary des Kunden-Geschäftsberichts durch. Anschließend geht er noch schnell die Powerpoint am Handy durch – oh, da hat sich ein Rechtschreibfehler eingeschlichen – der wird direkt vom Handy aus ausgebessert. Als er beim Kunden eintrifft, präsentiert er direkt von seinem Handy aus die Präsentation. Anschließend besprechen sie noch ein paar andere Dinge und Walter bemerkt, dass er die nötigen Dokumente nicht mit hat – kein Problem, er greift enfach über OneDrive for Business darauf zu! So oder so ähnlich kann auch Dein Alltag aussehen – jetzt nur mit Office 365! #achievemore – wir wünschen Dir viel Spaß dabei! PS.: Du hast Fragen zu Office? Dann gehe einfach auf unsere Website und chatte dort live mit einem Office-Spezialisten! Klicke dazu einfach Kontakt oder Anrufen und schon bekommst du deine individuellen Antworten!
mehr

Was sagen andere über das neue Office 2016 für Mac?

erstellt von astrid.prem am 27. Juli 2015 13:48
Eigenlob stinkt ja bekanntlich – deshalb soll euch lieber ein Mac-User selbst Feedback zum neuen Office 2016 für Mac geben: “Mit Office 2016 löst Microsoft viele Probleme der früheren Versionen und sorgt dafür, dass man sich als Mac User keine Alternative mehr suchen muss.” Fabian Pimminger, Blogger für Ambassador Base Wie sieht das neue Office 2016 für Mac aus? Was kann es? Wie bekomme ich es? All dies und mehr erfährst du hier! Du möchtest das neue Office 2016 für Mac selbst testen und dir ein Bild davon machen? Probier Office 365 Personal für ein Monatund überzeug dich von den neuen Funktionen! Außerdem bekommst du mit so auch das neue Office 2016 für Windows, sobald dieses schon bald verfügbar sein wird! Und zur Krönung erhältst du einen €10 paysafecard Gutschein einfach so zu deinem Einkauf dazu!   Wir wünschen Dir viel Spaß mit dem neuen Office 2016 für Mac. PS.: Wenn du als Unternehmer Fragen zu Office hast, gehe einfach auf unsere Website und chatte dort live mit einem unserer Office-Spezialisten!
mehr

Office 2016 für Mac ist da!

erstellt von astrid.prem am 9. Juli 2015 18:00
Mac®-Nutzer aufgepasst: Heute machen wir einen großen Schritt auf unserer Reise, Office auf allen Plattformen zur Verfügung zu stellen: Office 2016 für Mac ist jetzt in 139 Ländern und 16 Sprachen verfügbar. Basierend auf dem Feedback aus der großen Mac Office-Community haben wir tolle Neuerungen zu jedem der Office-Apps, und wir freuen uns, dass wir diese nun zuerst unseren Office 365 Kunden liefern. Unverkennbar Office. Entwickelt für Mac Starte mit den neuen, modernen Office-Anwendungen durch und nutze die einzigartigen Mac-Features. Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote - besser als je zuvor. Unverwechselbar Office Das vertraute und bewährte Office: Das neu gestaltete Menüband und die beliebten plattformübergreifenden Funktionen und Tastenkombinationen machen den Einstieg in Office für Mac zum Kinderspiel. Für den Mac entwickelt Speziell für Dein bevorzugtes Gerät optimiert: Die neue Benutzeroberfläche von Office für Mac wurde grundlegend überarbeitet, um die Möglichkeiten von Mac, wie die Unterstützung für Retina® Display und den Vollbildmodus, optimal zu nutzen. Deine Dokumente immer und überall auf jedem Gerät Melde dich beim neuen Office für Mac an, und schon kannst Du ganz einfach auf jedem Gerät mit nahtloser Integration in OneDrive, OneDrive for Business und SharePoint auf Deine zuletzt verwendeten Dokumente zugreifen. Office-Apps – neu erfunden für Mac Word für Mac - Attraktive und professionelle Dokumente erstellen, überarbeiten und freigeben Die modernen Werkzeuge zum Überarbeiten und Überprüfen in Word machen die Erstellung von attraktiven Dokumenten zu einem Kinderspiel. Im neuen Bereich "Einblicke" in Word findest Du relevante kontextbezogene Informationen aus dem Web. Auf der Registerkarte "Entwurf" kannst Du Layouts, Farben und Schriftarten für das gesamte Dokument verwalten. Steigere Deine Produktivität, indem Du mit den integrierten Werkzeugen für die Zusammenarbeit Dokumente freigibst und gemeinsam überprüfst. Hiermit können mehrere Personen gleichzeitig dasselbe Dokument bearbeiten und mit Kommentaren direkt neben dem jeweiligen Text eine Unterhaltung führen. Excel für Mac - Daten auf neue und intuitive Weise analysieren und visualisieren Mit dem neuen Excel für Mac verwandelst du Deine Zahlen im Handumdrehen in Einblicke. Mit den vertrauten Tastenkombinationen und Vereinfachungen für die Dateneingabe wie dem Formel-Generator und Auto-Vervollständigung kannst Du im Handumdrehen noch produktiver arbeiten. Excel hilft Dir zudem, Deine Daten zu visualisieren, indem Diagramme vorgeschlagen werden, die für Deine Werte am Besten geeignet sind, wobei die unterschiedlichen Optionen sofort in der Vorschau angezeigt werden. Und mit den neuen PivotTable-Datenschnitten kannst Du auch in großen Datenmengen Muster erkennen. PowerPoint für Mac – Multimedia-Präsentationen erstellen und Ideen zuverlässig präsentieren Sieh Deiner nächsten Präsentation voll Zuversicht entgegen. In der neuen Referentenansicht von PowerPoint werden auf dem Mac die aktuelle Folie, die nächste Folie, Sprechernotizen und ein Zeitgeber angezeigt, während Du für Dein Zielpublikum nur die Präsentation auf einem großen Bildschirm vorführst. Darüber hinaus hilft der neue Animationsbereich, Animationen zu entwerfen und zu verfeinern, und mit attraktiven Folienübergängen stellst Du sicher, dass die fertige Präsentation stets allen Anforderungen gerecht wird. Du kannst Deine Präsentation ganz einfach freigeben und andere dazu einladen, die Präsentation gleichzeitig mit Dir zu bearbeiten. Outlook für Mac - Immer gut organisiert mit einer schnellen und attraktiven E-Mail- und Kalenderoberfläche Das Verwalten von E-Mails, Kalendern, Kontakten und Aufgaben war noch nie so einfach. Das neue Outlook für Mac unterstützt Push-Benachrichtigungen, sodass Dein Posteingang immer auf dem neuesten Stand ist. Dank der verbesserten Unterhaltungsansicht wird Dein Posteingang automatisch anhand von Diskussionsthemen organisiert, sodass Du nie wieder nach verwandten Nachrichten suchen musst. Und mit der neuen Nachrichtenvorschau wird der erste Satz einer E-Mail direkt unter der Betreffzeile angezeigt, sodass Du schnell entscheiden können, ob Du die Nachricht sofort lesen oder später darauf zurückkommen möchtest. OneNote für Mac - Ideen in einem privaten digitalen Notizbuch sammeln Erfasse, ordne und teile Deine Ideen mit digitalen Notizbüchern, auf die Du mit beliebigen Geräten zugreifen kannst. Dank dem leistungsfähigen Suchmodul, das Deine Kategorien nachverfolgt, eingegebene Notizen indiziert und auch Text in Bildern und handschriftlichen Notizen erkennt, kannst Du Einträge im Handumdrehen finden. Du kannst Einträge fett und kursiv formatieren, unterstreichen und hervorheben sowie Dateien, Bilder und Tabellen hinzufügen – kurzum, formatiere Deine Notizen so, wie es Dir gefällt. Darüber hinaus kannst Du Notizbücher ganz einfach für deine Freunde, Familie oder Kollegen freigeben, damit alle zusammen an Reiseplänen, Haushaltsaufgaben oder beruflichen Projekten arbeiten können. Für Mac User von Mac Usern Die aktive Teilnahme von Mac-Usern an der Optimierung der Office für Mac Vorschau seit der Einführung im März hat unsere Erwartungen übertroffen. Vielen Dank an alle, die an der Preview teilgenommen haben und uns geholfen haben, das Produkt zu verbessern. Und das Beste ist, dass Office für Mac weiterhin laufende Verbesserungen erhält. Wir planen, Updates und neue Funktionen für Office mindestens einmal pro Quartal für unsere Office 365 Kunden zur Verfügung zu stellen. Sofort verfügbar für alle Office 365-Kunden Kunden von Office 365 erhalten das neue Office für Mac als erste. Damit verfügen sie über Office-Anwendungen auf dem Mac oder PC, über Apps auf Tablets und Smartphones für unterwegs und über Office Online aus dem Web für die Zeiten dazwischen. Alles was du dafür brauchst ist ein Office 365 Abo (Office 365 Home oder Office 365 Personal), mit dem du deine Office-Programme (Word, Excel, Powerpoint, Outlook,…) auf allen Plattformen (Mac, Windows, Android) verwenden kannst. Zusätzlich profitierst du von 1 TB OneDrive Speicher und gratis Skype Minuten. Wie kannst du dir Office 2016 for Mac holen? Du bist bereits Office 365 Kunde? Dann bekommst du Office 2016 für Mac über deine regelmäßigen Updates zur Verfügung gestellt. Du bist Student? Dann finde heraus, ob du über deine Universität Office 365 kostenlos erhältst. Gehe einfach auf www.office.com/student und auf die Schaltfläche ‘Berechtigung prüfen’. Du hast noch kein Office 365 aber möchtest Office 2016 für Mac nutzen? Dann hole dir jetzt dein Office 365-Abo und genieße die Vorteile von Office 2016 für Mac ab sofort! Gehe einfach zu deinem Elektronik-Geschäft oder auf unseren Microsoft Store und hol dir hier Office 365 Home oder Personal – Office 2016 für Mac gibt es exklusiv nur für Office 365 Kunden.   Wir hoffen, dass du genauso aufgeregt bist wie wir über das neue Office für Mac. Es ist eine der großen Momente für uns, um Office auf allen Plattformen zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichten vor ein paar Wochen Word, Excel und Powerpoint für Android-Handys , und wir sind nur ein paar Wochen entfernt bis wir euch Office-Mobile Apps für Windows 10 zur Verfügung stellen. Viel spannendes erwartet uns dieses Jahr und wir sind dankbar, dass wir diese Reise gemeinsam mit euch gehen können! Apple, Mac, Retina, and Multi-Touch are registered trademarks of Apple Inc.
mehr

Preview von Office 2016 für Mac verfügbar

erstellt von Martina+Klenkhart am 5. März 2015 18:39
wir freuen uns sehr, heute die Preview von Office 2016 für Mac ankündigen zu können. Interessierte Mac Nutzer können diese ab sofort hier downloaden http://products.office.com/mac/mac-preview Die Preview Version von Office 2016 für Mac beinhaltet Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote und ist 60 Tage gültig. Voraussetzung ist Mac OS X 10.10 Yosemite. Es ist kein Office 365 Abo oder ähnliches für die Nutzung der Preview erforderlich. Ich möchte an der Stelle darauf hinweisen, dass es sich um eine Preview Version handelt, in der noch nicht alles perfekt funktioniert. Feedback ist sehr willkommen und kann über den „Smiley“ an das Produktteam gemeldet werden. Die Verfügbarkeit der finalen Office 2016 für Mac Version ist für diesen Sommer geplant. Für Office 365 Kunden ist Office 2016 für Mac Teil des Abonnements und kann dann ohne weitere Kosten installiert werden. Für weitere Infos zu den Funktionen empfehle ich den Office Blog Post http://blogs.office.com/ Mit dem heutigen Post möchte ich mich für die kommenden Monate von Euch verabschieden. Ich werde in den kommenden Wochen meine Babypause antreten. Alles Liebe und Gute! Martina
mehr

Outlook für Mac: neue Version da!

erstellt von Haider+Shnawa am 31. Oktober 2014 20:16
Jetzt ist also die Katze aus dem Sack: Microsoft hat heute das langerwartete – und trotzdem überraschend kommende – neue Mac für Outlook veröffentlicht. Für alle Office 365 Abonnenten (Office 365 Home, Personal, Commercial, University) gibt es ab sofort das neue Mac Outlook zum Download. Was ist neu? Bessere Leistung und Zuverlässigkeit durch ein neues Threading-Modell und verbesserte Datenbank Eine neue moderne Benutzeroberfläche  - ähnlich iPad und Outlook WebApp - mit verbessertem Bildlauf und schnellerem Umschalten zwischen den Menübandern Online-Archiv Unterstützung für Exchangeuser (Online und On-Premise Archive) Unterstützung für Hauptkategorienliste und Verbesserungen beim Zugriff auf die Kategorielisten (Name und Farbe) sowie Sync zwischen Mac, Windows und OWA-Clients Office 365 Push-Mail-Unterstützung für eMail in Realtime Raschere Einrichtung und schnellerer E-Mail-Download aufgrund verbesserter Exchange Synchronisierung Neuigkeiten gibt es auch zu den anderen Mac Office Applikationen Word, Excel und PowerPoint. Die Public Beta wird demnach im 1. Halbjahr 2015 erscheinen, die finale Version gibt es im 2. Halbjahr 15. Das neue OneDrive Pro Sync Tool für Mac soll noch vor Ende des Jahres 2014 erscheinen! Ihr könnt übrigens das alte Mac Outlook 2011 side-by-side mit dem neuen Mac Outlook verwenden/installieren. Mehr dazu findet ihr hier: https://support.office.com/en-us/article/Running-Office-for-Mac-2011-side-by-side-with-Outlook-for-Mac-for-Office-365-dbea7d44-b212-4d8b-85bd-2722ca671c0f?ui=en-US&rs=en-US&ad=US Weitere Infos gibt es auch auf dem internationalen Officeblog: http://blogs.office.com/2014/10/31/new-outlook-mac-available-office-365-customers/
mehr

OneNote Update für Mac/iOS User

erstellt von Haider+Shnawa am 10. August 2014 15:02
Seit kurzem gibt es ein größeres Update von OneNote für Mac bzw. OneNote für iOS. Mit dem neuen Update, das ab sofort heruntergeladen werden kann, kommen vielfach gewünschte Funktionen in das elektronische Notizbuch. Hervorzuheben sind da vor allem: - Notizbücher können nun von OneDrive for Business (also der Office 365 Profivariante) geöffnet und gesynced werden - Passwortgeschützte Abschnitte können jetzt auf Mac, iPad und iPhone geöffnet und bearbeitet werden - Einfügen und anzeigen von Dateien ist jetzt möglich: einfach eine Word oder Exceldatei ins OneNote hineinziehen und anzeigen, aber auch ganze PDFs - Organisieren und neu Strukturieren von Seiten und Abschnitten sowie das Verschicken per Mail Mehr zu den neuen Funktionen findet ihr unter http://blogs.office.com/2014/07/29/onenote-for-mac-and-ios-get-dressed-for-business-and-school/ PS: OneDrive for Business für Mac ist leider noch nicht erschienen, wird aber noch für dieses Kalenderjahr versprochen!
mehr

Happy Birthday liebes Office!

erstellt von katjapi am 1. August 2014 13:06
Vor 25 Jahren – am 1. August 1989 – ging mit Word 4.0, Excel 2.2, PowerPoint 2.01 und Mail 1.37 die allererste Office-Suite, „The Microsoft Office“, auf dem Mac an den Start. Ein Vierteljahrhundert später: Office ist das meistgenutzte Softwarepaket der Welt. Mehr als eine Milliarde Nutzer schreiben in Word, kalkulieren mit Excel, präsentieren in PowerPoint oder managen ihren Alltag mit OneNote, dem digitalen Notizbuch. Zahlreiche österreichische Start-ups, Kleine- und Mittlere Unternehmen wie auch Großkonzerne vertrauen heute auf die Microsoft Cloud, nutzen Office 365 für vernetztes Arbeiten und beweisen: Office ist bereit für die nächsten 25 Jahre.
mehr

Neue Funktionen für OneDrive for Business

erstellt von Haider+Shnawa am 14. Mai 2014 19:58
Nachdem OneDrive for Business vor wenigen Tagen auf 1 Terabyte pro User (von 25 GB!) erweitert wurde, stehen schon die nächsten Neuigkeiten ins Haus: diesmal geht es um neue Funktionen, die seit einigen Tagen bzw. in Kürze zur Verfügung stehen (der Updateprozess für die neuen Features geht über eine Zeitspanne von einigen Tagen/Wochen über die Bühne). 1. Einfachere Bedienung Die wichtigsten Funktionen sind nun gleich oberhalb der Dateien und Ordner zu finden – und das natürlich touch-friendly. Hier kann man nun mit einem Klick neue Dokumente erstellen, hinaufladen, freigeben oder offline mitnehmen (synchronisieren). Diese zusätzliche Menüleiste kommt übrigens nicht nur in OneDrive for Business hinein sondern auch in alle anderen Dokumentenbibliotheken in SharePoint Online. 2. Site Folder Angenehm war ja schon bisher die Möglichkeit, Seiten zu folgen. Nun seht ihr im Menüpunkt “Site Folders” die dazugehörigen Dokumentenbibliotheken der Seiten, denen ihr folgt. Mehr Übersicht und schneller Zugriff auf die wichtigsten Dateien sind die Folge. 3. Neue Suchmöglichkeiten Auch die Suche wurde aktualisiert: in der OneDrive for Business Suche werden nun automatisch alle Dateien und Ordner durchsucht, die mit euch geteilt wurden oder denen ihr folgt. Und ihr könnt direkt aus dem Suchergebnis heraus gleich das Dokument freigeben oder andere Aktionen damit starten. Brauchbar!    Übrigens: die OneNote OneDrive for Business Sync App für Mac ist bereits in Arbeit und soll spätestens Ende 2014 verfügbar sein (Video mit Vorschau der App findet ihr hier: http://channel9.msdn.com/Events/SharePoint-Conference/2014/SPC245). Ebenfalls ist die Android Version für Ende 2014 geplant (iOS und Windows Phone App ist bereits live). Mehr Infos zu OneDrive for Business findet ihr auch hier: http://blog.onedrive.com/onedrive-for-business-updates-web-user-experience/
mehr

Office 365 Personal – für zu Hause und unterwegs

erstellt von katjapi am 22. April 2014 10:04
Seit letzter Woche ist das neue Office 365 Personal in Österreich verfügbar. Das Abopaket ist für Einzelnutzer gedacht und kann auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Tablet verwendet werden. Mit Office 365 Personal stehen Ihnen die jeweils aktuellsten Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Access und Publisher zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie 20 GByte Speicherplatz bei Microsofts Clouddienst OneDrive, 60 Minuten Gesprächsguthaben für Skype pro Monat sowie fortlaufende Updates der einzelnen Office-Anwendungen und -Dienste. Das Abo kostet pro Jahr 69 Euro (UVP). Wenn Ihre ganze Familie Office nutzen möchte empfiehlt sich Office 365 Home (ehemals Office 365 Home Premium). Diese Lizenz darf von allen im Haushalt lebenden Personen genutzt werden und auf fünf PCs oder Macs und zusätzlich fünf Tablets installiert werden. Dabei erhält jeder Nutzer (max. 5 Personen) 20 GByte bei Microsoft OneDrive. Das Abonnement kostet im Jahr 99 Euro (UVP). Als Studenten können Sie Office 365 University nutzen. Es enthält Lizenzen für zwei PCs, Macs und zwei Tablets für einen Anwender und beinhaltet ebenso 20 GByte Speicher für OneDrive und 60 Skype Minuten Gesprächsguthaben. Ein Vier-Jahres-Abo kostet insgesamt 79 Euro (UVP). Berechtigt sind nur Voll- oder Teilzeitstudierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter an als berechtigt anerkannten Hochschulen. Ehemalige Angehörige dieser Institutionen können diese Version nicht beziehen.   Office 365 Personal - Enthaltene Office-Anwendungen und Funktionalitäten im Detail Das ist das neue Word: Onlinevideos in Dokumente einfügen, PDFs öffnen und ändern sowie Grafiken mit minimalem Aufwand platzieren. Mit Excel-Vorlagen sparen Sie sich die Vorbereitung und Gestaltung. Konzentrieren Sie sich einfach auf Ihre Daten. Neue Tools für Ausrichtung, Farbanpassung und weitere Designaufgaben – professionelle Dokumente erstellen mit PowerPoint. Notizen machen mit sämtlichen Eingabemöglichkeiten – das ist OneNote. Gespeicherte Notizen lassen sich durchsuchen und werden mit den OneNote-Apps auf all Ihren Geräten synchronisiert. Für Mac-Benutzer ist OneNote als separater Download im Mac App Store verfügbar. Outlook ist ab sofort automatisch mit Ihrem Microsoft-Webmailkonto verknüpft. Behalten Sie den Überblick, indem Sie Aufgaben und Kalender mit Outlook synchronisieren. In Publisher können Sie Publikationen jetzt noch einfacher bebildern. Publisher ist nur für den PC verfügbar. Mit Access lassen sich Datenbank-Apps problemlos erstellen und online freigeben. Access ist nur für den PC verfügbar. Office auf noch mehr Geräten Installieren Sie die Office-Anwendungen auf einem PC oder Mac sowie einem Windows-Tablet oder iPad und nutzen Sie Office Mobile-Apps für iPhones sowie Smartphones mit Android und Windows. 20 GB zusätzlicher Onlinespeicher bei OneDrive Sie erhalten 20 GB zusätzlichen Onlinespeicher für Dokumente, Fotos und Videos. Monatlich 60 Skype-Gesprächsminuten weltweit für Anrufe in über 60 Länder Die 60 kostenlosen Skype-Gesprächsminuten weltweit gelten für Anrufe von allen Geräten mit Skype in Fest- und Mobilfunknetze in über 60 Länder. Stets aktuell Mit einem laufenden Office 365 Personal-Abo müssen Sie sich keine Gedanken um Updates machen – Office ist stets auf dem neuesten Stand. Technischer Support von Microsoft – kostenlos Office 365-Abonnenten erhalten kostenlosen Support von Microsoft per Telefon oder Chat.
mehr

Gratis: Office fürs iPad

erstellt von Haider+Shnawa am 27. März 2014 19:10
Richtig gelesen: nicht nur wurde heute das neue Office für iPad veröffentlicht – es ist sogar für reines Lesen gratis! Wie im internationalen Officeblog http://blogs.office.com/2014/03/27/announcing-the-office-you-love-now-on-the-ipad/ gepostet, gibt es ab heute 27.3.14 ab 20 Uhr (MEZ) Word, Excel und PowerPoint im Apple Appstore. Die Office App ist dabei nicht einfach nur eine etwas größere iPhone Office Version, sondern die erste wirkliche Touch Version von Office – sogar noch vor der Windows 8 App Version dafür! In der Freemium Version könnt ihr Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationsfolien öffnen, lesen und präsentieren. Wenn ihr die Dokumente auch am iPad bearbeiten wollt, könnt ihr eure Office 365 Subscription dafür verwenden (bis zu 5 Office Installation sind ja darin enthalten) – oder natürlich auch für 30 Tage ausprobieren (und später bei Gefallen kaufen). Neben lesen und ändern von Dokumenten könnt ihr über die Office Apps auch Zusammenarbeiten und Dokumente über SharePoint, OneDrive und One Drive for Business laden und teilen. Office für iPad gibt es in 29 Sprachen (darunter auch Deutsch ) und für 135 Märkte! Mehr Infos findet ihr unter: http://blogs.office.com/2014/03/27/announcing-the-office-you-love-now-on-the-ipad/
mehr

Microsoft World Expo: Consumer Event 8.April

erstellt von alexandra.moser am 24. März 2014 20:40
Auch heuer bitten wir Consumer unter dem Namen Microsoft World Expo im Anschluss zum Microsoft Day in die Hofburg. Die neuesten Devices, coolsten Gadgets, Games und Apps warten bei freiem Eintritt auf doppelt so viel Platz wie im Vorjahr. Und wir vom Officeblog Team sind auch alle da. Ab 18 Uhr findest du uns im Windows/Office Bereich – Katja, Martina, Haider & ich stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Highlights: · Windows 8.1 Experience Area Anfassen erwünscht! Brandneue Windows Devices zum Ausprobieren – ob All-in-one, PC, Tablet, Convertible oder Windows Phone. · Von Gamern für Gamer Die Xbox One ist da. Zocke vor Ort die neuesten Games wie Ryse, Forza 5 und das brandneue Titanfall in der Xbox One Zone und tauche ein in die faszinierende Welt des Next Gen Gamings. (Bitte beachte: Für manche Games gilt eine Altersbeschränkung von 16 Jahren.) · Click in! Dünner, leichter, schneller – erlebe die neue Surface Generation und teste Surface 2 und Surface Pro 2 vor Ort. · Es wächst zusammen, was zusammen gehört. Morgens am Tablet, unterwegs am Smartphone, in der Arbeit am PC und zuhause auf der Xbox: Kombiniere deine Devices und erlebe wie sich dein Alltag vereinfacht. Deine Dokumente, Bilder, Musik, Filme und Games überall. Wie das geht, erfährst du in den vernetzen Welten. · App Kitchen Wir zeigen dir die neuesten Anwendungen für PC, Tablet und Windows Phone. Musik ohne Ende mit Xbox Music, die neusten Filme mit Xbox Video, Fotografie, Navigation, Information, Games und vieles mehr. Zur Landing Page Zum Facebook Event (Anmerkung: Anmeldung ist nicht notwendig, aber durchaus erwünscht.)
mehr

OneNote auf allen Plattformen & Geräten, kostenfrei, jetzt auch für Mac Besitzer!

erstellt von alexandra.moser am 18. März 2014 11:05
Es ist mein Hirn, mein Ideenpool, mein Notizbuch, meine Einkaufsliste, unsere Team-Meeting Notizen und vieles mehr. Ich verwende es privat und beruflich, alleine für mich und viele OneNote Notizbücher im Team und das von all meinen Endgeräten aus (das sind zur Zeit 4) - somit sind meine Daten immer aktuell und synchronisiert. In diesen Genuss des vielseitigen, digitalen Notizbuches kommen jetzt auch Mac Benutzer und somit ist OneNote auf allen Geräten und Plattformen kostenlos verfügbar – einfach unter www.OneNote.com downloaden. OneNote auf jedem Endgerät OneNote Synchronisation über die Cloud Nachdem nun alle OneNote verwenden können, möchte ich im Speziellen auf die Zusammenarbeitsszenarien eingehen: Notizbücher werden über alle Geräte und Plattformen ständig über die Cloud synchronisiert und lassen sich so freigeben, dass andere Anwender die Notizen ergänzen und bearbeiten können. Notizbücher lassen sich sogar für Personen und Arbeitsgruppen freigegeben, die nicht über die installierte OneNote-Applikation verfügen, denn OneNote Online funktioniert mit jedem herkömmlichen Browser problemlos. Notizen lassen sich zudem untereinander sowie mit anderen Dokumenten verknüpfen und zu umfangreichen Wikis zusammenfassen. So können Kollegen, Freunde und Familien aktiv an Ideen und Informationen teilhaben. Offene Schnittstelle macht Integration in eigene Applikation möglich Zusammenarbeit auf anderer Ebene bietet OneNote nun auch: Für Entwickler und Software-Anbieter, die OneNote in eigene Applikationen integrieren möchten, stellt Microsoft eine neue Cloud-API zur Verfügung. Die offene Schnittstelle macht es für Drittanbieter leicht, jede beliebige Anwendung für die produktive Zusammenarbeit mit OneNote zu öffnen. Alle Fakten und Neuigkeiten zu Microsoft OneNote in der Übersicht: • Aus Office-Programmen wie Word, Excel oder Outlook lassen sich Dokumente per Mausklick in OneNote speichern. Möglich sind auch Audio- und Videomitschnitte, die sich anschließend nach Begriffen durchsuchen lassen • OneNote ist auf allen Geräten und Plattformen - PC, Mac, Windows, Tablets, Windows Phone, iPad, iPhone, Android sowie als Office Online Applikation über jeden Browser - kostenlos verfügbar. Premium Funktionen sind kostenpflichtigen Versionen vorbehalten. • Über eine Tastenkombination können Sie vom Desktop aus in jeder beliebigen Anwendung Notizen erstellen und an OneNote schicken • Der OneNote Clipper legt komplette Webseiten in OneNote ab • Beliebige Textstellen und komplette Dokumente lassen sich per E-Mail direkt an das OneNote-Notizbuch senden (me@onenote.com) • Mit der App Office Lens lassen sich Flipcharts oder Whiteboards mit dem Smartphone abfotografiert und direkt in OneNote ablegen • Über die Apps Feedly und News360 ist es möglich, RSS-Feeds an OneNote zu senden • Mit speziellen Multifunktionsgeräten und Scannern von Brother, Doxie Go, Epson und Neat können gescannte Dokumente direkt in OneNote gespeichert werden • Mit mobilen Scannern wie Genius Scan und JotNot sind Dokumente auch mit dem Smartphone einlesbar und lassen sich in OneNote ablegen. • Inhalte aus beliebigen Webseiten schließlich lassen sich automatisch und regelmäßig über definierte IFTTT-Regeln direkt an OneNote senden Weitere Informationen auf www.OneNote.com
mehr

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.