Neu: Office Sway

erstellt von Haider Shnawa am 28. October 2014 20:34
Sway also: Sway ist die englischsprachige Version von ¿Quién será?, einem Mambo-Lied des mexikanischen Komponisten Luis Demetrio von 1953. Die bekannteste englische Version stammt von Dean Martin aus dem Jahre 1954. Den englischen Text schrieb Norman Gimbel. Seitdem wurde das Lied von vielen Künstlern neu aufgenommen und interpretiert. Und Sway ist eine neue Office App: komplett in der Cloud. Die neue Art zu präsentieren und seine Ideen zum Leben zu erwecken. Und ziemlich einfach. Wenn man mal eine Einladung erhalten hat (meine ist leider seit 4 Wochen pending, aber es wird noch). Was also ist Sway genau? Hier mal zur Illustration ein nettes Video: Das ist Sway! Mit Sway kann man also einfach mit “Drag and Drop” Bilder, Videos und Audio auf die Sway Fläche ziehen, mit eigenen Texten kombinieren und ein Layout sowie einen Style darüberlegen. Klingt ein bisschen nach PowerPoint? Kann aber viel mehr! Das Ganze ist automatisch in der Cloud, und kann mit einem Klick freigegeben werden. Und bevor jemand fragt: ja, im Video kommt ein iPad vor! Weil Sway automatisch auf allen mobilen Geräten funktioniert (auch auf einem Androiden wenn’s sein muss ) und sich an die Größe des Displays anpasst (sogenanntes Responsive Design). Wenn ihr nun auch Lust bekommen habt, es auszuprobieren: hier könnt ihr euch für einen Invite registrieren (werden normalerweise wöchentlich ausgeschickt, außer bei mir ): www.sway.com Hier ein Beispiel für ein “österreichisches” Sway: https://sway.com/ySEMoMfdb4Aczrib Noch mehr Infos zu Sway bekommt ihr hier: http://blogs.office.com/2014/10/01/announcing-office-sway-reimagine-ideas-come-life/
mehr

Office Mix: schon jetzt ausprobieren!

erstellt von Haider Shnawa am 22. April 2014 18:18
Office Mix, das erst vor kurzem  angekündigt wurde, ist bereits in einer Beta da. Und ihr könnt es auch schon ausprobieren! Aber mal der Reihe nach: was ist eigentlich Office Mix? Mit Office Mix könnt ihr aus eurer PowerPoint eine interaktive Online Session machen, in der ihr Audio, Video und Handschriftliches aufnehmen, aber auch Quizzes, Tests und Übungen durchführen könnt. Das heißt, es ist sowohl für den Schul- und Trainingsbereich (eLearning) interessant als auch für interaktive Zusammenarbeit. Mit dem eingebauten Capturing Tool könnt ihr überdies alles auf dem Computer aufnehmen und später als Download zur Verfügung stellen. Zur Preview könnt ihr euch unter https://mix.office.com/ anmelden, sobald ihr freigeschalten seid, erhaltet ihr den Zugang zu Office Mix inkusive dem AddOn für PowerPoint und könnt bereits mit dem Ausprobieren beginnen!
mehr

Office 365 Personal – für zu Hause und unterwegs

erstellt von katjapi am 22. April 2014 10:04
Seit letzter Woche ist das neue Office 365 Personal in Österreich verfügbar. Das Abopaket ist für Einzelnutzer gedacht und kann auf einem PC oder Mac sowie zusätzlich auf einem Tablet verwendet werden. Mit Office 365 Personal stehen Ihnen die jeweils aktuellsten Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Access und Publisher zur Verfügung. Zusätzlich erhalten Sie 20 GByte Speicherplatz bei Microsofts Clouddienst OneDrive, 60 Minuten Gesprächsguthaben für Skype pro Monat sowie fortlaufende Updates der einzelnen Office-Anwendungen und -Dienste. Das Abo kostet pro Jahr 69 Euro (UVP). Wenn Ihre ganze Familie Office nutzen möchte empfiehlt sich Office 365 Home (ehemals Office 365 Home Premium). Diese Lizenz darf von allen im Haushalt lebenden Personen genutzt werden und auf fünf PCs oder Macs und zusätzlich fünf Tablets installiert werden. Dabei erhält jeder Nutzer (max. 5 Personen) 20 GByte bei Microsoft OneDrive. Das Abonnement kostet im Jahr 99 Euro (UVP). Als Studenten können Sie Office 365 University nutzen. Es enthält Lizenzen für zwei PCs, Macs und zwei Tablets für einen Anwender und beinhaltet ebenso 20 GByte Speicher für OneDrive und 60 Skype Minuten Gesprächsguthaben. Ein Vier-Jahres-Abo kostet insgesamt 79 Euro (UVP). Berechtigt sind nur Voll- oder Teilzeitstudierende, Lehrkräfte und Mitarbeiter an als berechtigt anerkannten Hochschulen. Ehemalige Angehörige dieser Institutionen können diese Version nicht beziehen.   Office 365 Personal - Enthaltene Office-Anwendungen und Funktionalitäten im Detail Das ist das neue Word: Onlinevideos in Dokumente einfügen, PDFs öffnen und ändern sowie Grafiken mit minimalem Aufwand platzieren. Mit Excel-Vorlagen sparen Sie sich die Vorbereitung und Gestaltung. Konzentrieren Sie sich einfach auf Ihre Daten. Neue Tools für Ausrichtung, Farbanpassung und weitere Designaufgaben – professionelle Dokumente erstellen mit PowerPoint. Notizen machen mit sämtlichen Eingabemöglichkeiten – das ist OneNote. Gespeicherte Notizen lassen sich durchsuchen und werden mit den OneNote-Apps auf all Ihren Geräten synchronisiert. Für Mac-Benutzer ist OneNote als separater Download im Mac App Store verfügbar. Outlook ist ab sofort automatisch mit Ihrem Microsoft-Webmailkonto verknüpft. Behalten Sie den Überblick, indem Sie Aufgaben und Kalender mit Outlook synchronisieren. In Publisher können Sie Publikationen jetzt noch einfacher bebildern. Publisher ist nur für den PC verfügbar. Mit Access lassen sich Datenbank-Apps problemlos erstellen und online freigeben. Access ist nur für den PC verfügbar. Office auf noch mehr Geräten Installieren Sie die Office-Anwendungen auf einem PC oder Mac sowie einem Windows-Tablet oder iPad und nutzen Sie Office Mobile-Apps für iPhones sowie Smartphones mit Android und Windows. 20 GB zusätzlicher Onlinespeicher bei OneDrive Sie erhalten 20 GB zusätzlichen Onlinespeicher für Dokumente, Fotos und Videos. Monatlich 60 Skype-Gesprächsminuten weltweit für Anrufe in über 60 Länder Die 60 kostenlosen Skype-Gesprächsminuten weltweit gelten für Anrufe von allen Geräten mit Skype in Fest- und Mobilfunknetze in über 60 Länder. Stets aktuell Mit einem laufenden Office 365 Personal-Abo müssen Sie sich keine Gedanken um Updates machen – Office ist stets auf dem neuesten Stand. Technischer Support von Microsoft – kostenlos Office 365-Abonnenten erhalten kostenlosen Support von Microsoft per Telefon oder Chat.
mehr

Gratis: Office fürs iPad

erstellt von Haider Shnawa am 27. March 2014 19:10
Richtig gelesen: nicht nur wurde heute das neue Office für iPad veröffentlicht – es ist sogar für reines Lesen gratis! Wie im internationalen Officeblog http://blogs.office.com/2014/03/27/announcing-the-office-you-love-now-on-the-ipad/ gepostet, gibt es ab heute 27.3.14 ab 20 Uhr (MEZ) Word, Excel und PowerPoint im Apple Appstore. Die Office App ist dabei nicht einfach nur eine etwas größere iPhone Office Version, sondern die erste wirkliche Touch Version von Office – sogar noch vor der Windows 8 App Version dafür! In der Freemium Version könnt ihr Dokumente, Tabellenkalkulationen und Präsentationsfolien öffnen, lesen und präsentieren. Wenn ihr die Dokumente auch am iPad bearbeiten wollt, könnt ihr eure Office 365 Subscription dafür verwenden (bis zu 5 Office Installation sind ja darin enthalten) – oder natürlich auch für 30 Tage ausprobieren (und später bei Gefallen kaufen). Neben lesen und ändern von Dokumenten könnt ihr über die Office Apps auch Zusammenarbeiten und Dokumente über SharePoint, OneDrive und One Drive for Business laden und teilen. Office für iPad gibt es in 29 Sprachen (darunter auch Deutsch ) und für 135 Märkte! Mehr Infos findet ihr unter: http://blogs.office.com/2014/03/27/announcing-the-office-you-love-now-on-the-ipad/
mehr

Aus Office Web Apps wird Office Online

erstellt von alexandra.moser am 21. February 2014 08:47
Office Online ist ab sofort der neue Name für die Microsoft Office Web Apps und steht über die zentrale Startseite www.office.com zur Verfügung. Office Online ermöglicht kostenfrei einen allgegenwärtigen Zugriff auf alle Dokumente, sogar dann, wenn Office nicht installiert ist. Durch viele nützliche Funktionen wird es einfacher als je zuvor, von verschiedenen Endgeräten und Orten zu arbeiten und dabei nicht auf das beliebte Office-Interface verzichten zu müssen. Über OneDrive ist Office Online kostenlos mit nur einem Mausklick zugänglich und löst die bisherigen Microsoft Office Web Apps ab. Office Online über OneDrive nutzen Nutzer melden sich dabei mit ihrer Microsoft ID einmalig an und können somit über ihren OneDrive Speicher bequem Office Online nutzen. Neue Dokument lassen sich einfach durch Klick auf die gewünschte Anwendung erstellen, wodurch sich Word Online, PowerPoint Online, Excel Online oder OneNote Online öffnen. Durch die jeweils aktuellste Version der Office-Applikationen ist gewährleistet, dass die beliebten Funktionen der Office-Produkte auch unterwegs zur Verfügung stehen. OneDrive ist zentraler Ort für Fotos, Videos und alle weiteren Dokumente in der Cloud Microsofts Cloud-Service SkyDrive hat einen neuen Namen und heißt OneDrive. Im Rahmen der  Umbenennung ändert sich für bestehende SkyDrive- und SkyDrive Pro-Kunden nichts – gespeicherte Inhalte und Funktionen bleiben für Nutzer wie gewohnt verfügbar. Mit OneDrive bekommen Kunden somit auch zukünftig alle Vorteile des Cloud-Services von Microsoft: Einen zentralen Ort, der alle wichtigen Inhalte wie Fotos, Videos sowie Dokumente, zu jeder Zeit und über jedes Gerät verfügbar macht und nahtlos miteinander verknüpft – ob auf Smartphone, Tablet oder PC. OneDrive–der Platz für meine Fotos, Videos und Dokumente Wie kann ich OneDrive und Office Online nutzen? Egal ob es um das Speichern des Familienbudgets an einem zentralen Ort geht, eine Präsentation mit den Klassenkameraden erstellt wird oder die Zusammenarbeit an einem gemeinsamen Dokument über OneDrive im Vordergrund steht. Ganz gleich, wo man sich gerade befindet oder welche Office-Version gerade genutzt wird: Mit Office online kann ich von all meinen Endgeräten (Smartphone, PC, Tablet) auf meine Daten zugreifen, sie bearbeiten oder sie mit anderen teilen. Weitere Informationen zu Office Online auf www.office.com
mehr

Office Mobile für Android – 33 Sprachen in 117 Ländern

erstellt von katjapi am 31. July 2013 19:46
Viele Anwender nutzen heute im privaten wie im geschäftlichen Umfeld Computer und SmartPhones auf Basis unterschiedlicher IT-Plattformen wie Windows, MacOS und Android. Doch die Anwender wollen Dokumente auf möglichst vielen der verschiedenen Plattformen nicht nur lesen, sondern auch bearbeiten. Mit Microsoft Office war das in der Vergangenheit bereits sowohl in der Microsoft- als auch in der Apple-Welt machbar. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter: Ab sofort steht Office Mobile mit Word, Excel und PowerPoint unseren Office 365-Kunden auch für SmartPhones mit Googles Android-Plattform in den USA zum Download zur Verfügung. In den nächsten Tagen und Wochen folgen 32 weitere Sprachen in weiteren 116 Ländern, darunter selbstverständlich auch eine deutsche Version für Österreich. Der Download erfolgt über den Google Play Store. Für Nutzer, die Office 365 in der Home Premium oder der ProPlus-Variante abonniert haben, ist Office Mobile mit keinen weiteren Lizenzkosten verbunden. Microsoft Office Mobile für Android ist für die Anwendung auf kleinen Bildschirmen und Screens optimiert, vergleichbar mit Office Mobile für Windows Phone. Daher empfehlen wir Anwendern von Tablets die Office Web Apps, sie liefern die besten Ergebnisse für die Anwendung auf dem Tablet von mit Android. Weitere Details zu Office Mobile erhalten Sie hier http://blogs.office.com/b/office-news/archive/2013/07/31/office-365-subscribers-get-office-mobile-for-android-phones.aspx
mehr

PowerPoint 2013-die Neuerungen

erstellt von Haider Shnawa am 7. February 2013 13:15
Nun ist in unserer Serie “Office 2013” endlich PowerPoint an der Reihe. Auch da hat sich vieles getan, hier zeige ich euch die wichtigsten Änderungen im Schnelldurchlauf. 1. Die neue Referentenansicht Für mich eine der hilfreichsten Änderungen ist die neue Referentenansicht. Die früheren Referentenansichten waren auch ganz nett, sie hatten aber einen entscheidenden Nachteil: ich musste sie extra und bewusst einstellen, was mitunter – abhängig vom Beamer und Laptop – zur Herausforderung werden konnte: der Laptop musste umgestellt werden auf “Erweiterter Bildschirm”, dann musste in PowerPoint die Referentenansicht extra eingestellt werden, und am Schluss hatte ich dann oft die Folien auf meinem Laptopschirm und die Referentennotizen am Beamer. Das Resultat: die meisten verwendeten die Referentenansicht erst gar nicht. Das ist mit dem neuen PowerPoint 2013 nun anders: Beamer angesteckt, PowerPoint erkennt dies automatisch und stellt selbständig auf Referentenansicht um, sobald ich die Präsentation starte – und ich habe meine Notizen am richtigen Schirm. Perfekt! Im Livebetrieb schaut das ganze so aus: Während die Zuseher die entsprechende Folie sehen, habe ich meine Notizen, sehe wie lange ich schon präsentiere und kann über das Lupensymbol in die Folie hineinzoomen bzw. über den Folienslider eine bestimmte Folie heraussuchen, die ich als nächstes zeigen möchte. Markierungen und Hervorhebungen mit dem Stift natürlich inklusive. 2. Foliengröße: Von 4:3 auf 16:9 – oder umgekehrt Sehr angenehm ist auch die Möglichkeit, die Foliengröße mit wenigen Klicks zu verändern. Was früher mühsam war, und bedeutete, jede Folie einzeln umzuformatieren, geht nun mit wenigen Klicks. Unter dem Reiter “Entwurf” findet ihr nämlich die neue Funktion Foliengröße, mit der ihr auf einen Klick von 4:3 auf 16:9 oder umgekehrt umschalten könnt: die Folien werden entsprechend angepasst. Dabei kann ich auswählen, ob ich den Folieninhalt maximieren oder passend skalieren möchte – das wars! 3. Designvariationen Fesch sind auch die Designvariationen geworden: damit kann ich mir von einem bestehenden Design mehrere Designvariationen mit unterschiedlichen Farben anzeigen lassen – ohne langwierig erst umbauen zu müssen. Auch das findet ihr im Reiter “Entwurf”. 4. Einfacheres Ausrichten Auch das Ausrichten ist einfacher geworden – ihr bekommt automatisch Hilfslinien beim Ausrichten von Objekten angezeigt, damit wird das Erstellen eurer Folien zum Klacks (ok – vielleicht nicht zum Klacks, aber doch um einiges einfacher ) 5. Neue Pipette zum Farbabgleich Etwas, dass früher mühsam war, und wo man zusätzliche kleine Tools dafür brauchte (siehe diesen Blogeintrag http://www.officeblog.at/post/2011/03/26/Immer-die-richtige-Farbe-in-PowerPoint.aspx), ist jetzt schon eingebaut: die Pipette, mit der man rasch die richtige Farbe herausfindet und anwenden kann. Mehr Infos dazu findet ihr auch hier: http://office.microsoft.com/de-at/powerpoint-help/verwenden-der-pipette-zum-abgleichen-von-farben-auf-der-folie-HA102749750.aspx?CTT=5&origin=HA102809628 6. Neuer Kommentarbereich Der neue Kommentarbereich in PowerPoint (wie übrigens auch allgemein im neuen Office) ist sehr sinnvoll umgestaltet worden. Ihr könnt darin nicht nur Kommentare vergeben, sondern auch Antworten geben, und zum nächsten oder vorigen Kommentar springen. Das Bearbeiten und Ändern von Dokumenten ist damit wesentlich übersichtlicher geworden. Viele andere Neuerungen gibt es in PowerPoint zu entdecken, wie zum Beispiel das Teilen von PowerPoints über die Cloud (Skydrive) oder das gemeinsame gleichzeitige Bearbeiten von PowerPointdateien, egal ob über die Desktopversion oder im Browser…mehr Infos plus Video dazu hier: http://office.microsoft.com/de-at/powerpoint-help/neuerungen-in-powerpoint-2013-HA102809628.aspx
mehr

Officeblog im neuen Gewand

erstellt von Haider Shnawa am 29. January 2013 22:13
Am 29.1.2013 war es also soweit. Wie schon Alexandra Moser, Microsoft Office Division Lead, schrieb: ein Neues Office erblickte das Licht der Welt. Aber auch etwas anderes ist hier offensichtlich neu – wie euch unschwer entgangen sein wird: das Design unseres Officeblogs! Solltet ihr daher kurz geglaubt haben, dass ihr auf der falschen Seite gelandet seid – keine Sorge, ihr seid goldrichtig. Neben dem neuen, touchfreundlichen Design findet ihr unterhalb der Leiste mit allen wichtigen Funktionen, wie dem Archiv mit den älteren Postings und dem RSS Feed Abo gleich eine (zufällige) Auswahl an anderen interessanten Officeblog-Artikeln. Auch das “Teilen” von Artikeln durch den eigenen “Share”-Button ist nun leichter geworden, genauso wie das Auffinden von früheren Artikeln über die Suche. Mit einem Wort: fesch is gwordn, der neue Officeblog.at! An dieser Stelle vielen Dank an Toni Pohl und Martina Grom sowie dem ganzen Team von atwork für die tolle Arbeit! Apropos tolle Arbeit: wie euch schon aufgefallen sein wird, gibt es nun einige Mitautoren, die mit mir gemeinsam fleißig posten. Speziell von Alexandra Moser, Katja Piwerka, Martina Klenkhart und Peter Hössl werdet ihr in nächster Zeit viel über das Neue Office hören und lesen. Mehr Details zu den Officeblog.at Autorinnen und –autoren findet ihr auf der About-Seite! Der ohne Foto – das bin übrigens ich… Bis bald im neuen Office! Euer Haider
mehr

Das neue Office ist da!!!

erstellt von alexandra.moser am 29. January 2013 14:22
Marktstart von Microsoft Office 2013 und Office 365 Home Premium in Österreich Ab 29. Jänner 2013 ist das Neue Office von Microsoft weltweit verfügbar. Die beliebteste Produktivitätslösung der Welt wurde komplett neu durchdacht: Zeitgemäßes Design,  Vernetzung von Geräten und Inhalten sowie innovative Benutzerumgebung mittels Touch, Tastatur, Maus und Stift als Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen. Neben Microsoft Office 2013 als lokale Installation mit Dauerlizenz gibt es mit Microsoft Office 365 Home Premium erstmals auch für Privatanwender die jeweils neueste Office-Version als Abo aus der Cloud. Besonders attraktiv für Studierende und Lehrende an Hochschulen: Office 365 University Das Neue Office: Mitten im Leben „Weltweit nutzen bereits über 1 Milliarde Menschen Microsoft Office. Das macht Office, über alle Versionen hinweg, zur größten und beliebtesten Produktivitätssoftware auf diesem Planeten“, so Georg Obermeier, Geschäftsführer von Microsoft Österreich: „Darauf sind wir stolz und sehen diesen Erfolg zugleich auch als einen klaren Auftrag, unser Angebot laufend weiterzuentwickeln und an die sich ändernde Gesellschaft anzupassen. Daher haben wir das Neue Office nicht einfach nur aufgefrischt, sondern von Grund auf neu konzipiert. Mit Microsoft Office 2013 und der neuen Cloud-Lösung Office 365 für Konsumenten gehen wir mit unserer Produktivitätslösung genau dorthin, wo sie heute und auch in Zukunft sein muss. Nämlich mitten im Leben, egal ob beruflich oder privat.“ Neue Cloud-Angebote für Konsumenten: Office 365 Home Premium Office 365 Home Premium ist ein Cloud-Service, das den Abonnenten das ortsunabhängige Arbeiten auf bis zu fünf Geräten wie Windows 8 Tablets, PCs und Macs ermöglicht. Das Produkt bietet neue Funktionen, die Vielbeschäftigten helfen, die ständig zunehmende Zahl von beruflichen und privaten Aktivitäten ideal unter einen Hut zu bringen. Gleichzeitig führt Microsoft heute weltweit auch Office 365 University für Studierende, Lehrende und Hochschulpersonal ein und bietet für diese Zielgruppe ein besonders attraktives Abonnement-Modell an. Zusätzlich wurden auch die traditionellen Office Suiten Office Home and Student 2013, Office Home und Business 2013 und Office Professional 2013 aktualisiert. Im Gegensatz zu den Mietmodellen von Office 365 können diese wie bisher als Dauerlizenz lokal installiert und genutzt werden. Mit Office 365 immer auf dem neuesten Stand Microsoft kündigte heute an, dass Office 365 mehrmals pro Jahr aktualisiert wird. Dies bedeutet zugleich das Ende des traditionellen Drei-Jahres-Veröffentlichungszyklus des Unternehmens. So erhalten Abonnenten von Office 365 Home Premium zukünftige Updates und neue Funktionen unkompliziert und automatisch. Neue Anwendungen und Upgrades, wie die demnächst erwarteten Office Anwendungen für Mac und weitere Funktionen werden bei ihrer Verfügbarkeit automatisch heruntergeladen und sind umgehend einsatzbereit. Preise & Verfügbarkeit Office 365 Home Premium: €99,- (UVP), 1-Jahres Abonnement, für 5 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets Office 365 University: €79,- (UVP), 4-Jahres Abonnement für 2 PCs, Macs oder Windows 8 Tablets, nur für Studierende und Lehrende an Hochschulen und Berufsakademien Microsoft Office Home & Student 2013: €139,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Home & Business 2013: €269,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Microsoft Office Professional 2013: €539,- (UVP), Dauerlizenz für 1 PC Über Office 365 Home Premium & University Office 365 Home Premium eröffnet neue Möglichkeiten, Dinge zu erledigen und Ideen zu teilen: · Die Anwendung funktioniert geräteübergreifend: Office 365 Home Premium funktioniert hervorragend mit Touch, Maus, Stift oder Tastatur auf bis zu 5 Windows PCs, Windows Tablets, Macs und Windows Phones. Mit Office on Demand können Office-Anwendungen auch auf PCs genutzt werden, die kein Office installiert haben – die Anwendungen werden dazu vollwertig über das Internet auf den PC „gestreamt“, ohne dass sie dafür dauerhaft installiert sein müssen. Die Office Web Apps bieten dem Anwender die Möglichkeit, Office Dokumente auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät zu erstellen, zu bearbeiten und zu teilen. · Alles spielt sich in der Cloud ab: Office 365 Home Premium ist in der Cloud gehostet. Mit der Anmeldung sind alle Dokumente und sogar personalisierte Einstellungen immer und überall verfügbar. · Die Anwendung beinhaltet neue Funktionen: Die neuen Funktionen von Office 365 Home Premium sorgen dafür, dass Anwender immer verbunden sind und produktiv bleiben können. Einige Beispiele: Die Kontaktkarte („People Card“) bündelt alle Kontaktinformationen aus verschiedenen Quellen wie sozialen Netzwerken an einem einzigen Ort; die neue Leseansicht („Read Mode“) optimiert Dokumente zum Lesen auf einem Tablet; Lesezeichen („Last Location“) ermöglichen es, dort fortzufahren, wo man bei der Verwendung von Office auf verschiedenen Geräten aufgehört hat; mit der PDF Rückkonvertierung („PDF Reflow“) lassen sich PDFs in Office-Dokumente umwandeln; die neue Präsentationsansicht („Presenter View“) ist ein Befehlszentrum für Präsentationen, und die Blitzvorschau („FlashFill“) macht Schluss mit überflüssigen Dateneingaben. Das Ein-Jahres-Abo von Office 365 Home Premium ist in 21 Sprachen und 162 Märkten für €99,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Das komplette Set von Office Anwendungen – Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook, Publisher und Access Eine Lizenz für den gesamten Haushalt – verwenden Sie Office auf bis zu fünf Windows PCs, Windows Tablets oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss 27 GB Cloud Storage mit SkyDrive – 20 GB mehr als normale User 60 Festnetz-Freiminuten für Skype-Telefonate im Monat in über 40 Länder Alle zukünftigen Upgrades – damit Sie immer die neueste zeitsparende Technologie verwenden Das Vier-Jahres-Abo von Office 365 University ist in 52 Märkten und 21 Sprachen für nur €79,- (UVP) erhältlich und beinhaltet: Alle Anwendungen wie bei Office 365 Home Premium wie zB SkyDrive Storage, Skype Telefonie und zukünftige Upgrades. Eine Lizenz für Studierende – verwenden Sie Office auf bis zu zwei PCs oder Macs und holen Sie sich Office on Demand auf jeden PC mit Internet-Anschluss. Ein kostenloses Testangebot für 30 Tage und zusätzliche Informationen finden Sie unter www.office.com.
mehr

Kommentare

Comment RSS

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.