SharePoint

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Follow-Up Ignite Conference 2015

  Die jüngste Microsoft Ignite (4.-8.5.2015, Chicago) setzte eine Vielzahl an Meilensteinen, die einen intelligenteren Umgang mit E-Mails sowie bessere Teamkommunikation und Zusammenarbeit möglich machen. Dazu gehören: Public Preview für Office 2016 Desktop verfügbar Die Public Preview von Office 2016 für Windows für alle interessierten Tester ist jetzt verfügbar. Die Public Preview von Office 2016 für Windows bringt unter anderem: Zusammenarbeit und Präsenzinformationen in Echtzeit, neue Möglichkeiten um Befehle schneller zu finden (TellMe = „was möchten Sie tun?") und einfacheres Anfügen von Attachments in Outlook (direktes Einfügen der zuletzt genutzten Dokumente) aber auch die Integration von PowerBI Tools direkt in Excel (Power Query, PowerPivot, PowerView) und Clutter für den Desktop. Skype for Business - Broadcasting an bis zu 10.000 Teilnehmer Gurdeep Singh Pall, Corporate Vice President, hat gezeigt, dass wir Kunden die Möglichkeit bieten werden, Business Meetings online mit Skype for Business mit bis zu 10,000 Personen zu halten. Dieser neue Service wird durch Azure Media Service ermöglicht, um Audio, Video und PowerPoint Präsentationen zu übertragen. Third-Party Hersteller können einfach Umfragen, Fragen und Antworten oder andere Funktionalitäten integrieren.   SharePoint Server 2016 In SharePoint 2016 werden Verbesserungen und Neuerungen in den Bereichen User Experience, Compliance und Reporting im Fokus stehen. Außerdem wird die neue SharePoint Version unseren Kunden durch hybride Deployments mit Office 365 Zugang zu neuen Cloud-Funktionalitäten ermöglichen.   Exchange Server 2016 Vorstellung Exchange Server 2016 wird noch im Jahr 2015 in einer Preview-Version zur Verfügung stehen und eine Reihe neuer Features beinhalten, die bereits in Office 365 zur Verfügung stehen. Dazu gehören vollständig neue Funktionen zur Zusammenarbeit an Dokumenten, eine schnelle und intelligentere Suche, verbesserte eDiscovery-Funktionen und neue Schnittstellen für E-Mail, Kalender und Kontakte.     Office Delve Organizational Analytics Hier handelt es sich um eine Neuigkeit, die heute vorgestellt wird. Office Delve Organizational Analytics liefert organisatorische Analysen für einzelne Mitarbeiter und Teams. Es bedient sich der Fähigkeiten von Office Graph in Kombination mit den personalisierten Erkenntnissen von Office Delve auf Basis von Office 365 Daten. Ein umfangreiches Dashboard misst, verfolgt und identifiziert Kern-Trends wie beispielsweise Engagement, Reichweite und Work-Live Balance aus der Interaktion Einzelner innerhalb des Unternehmens und mit externen Teams.   Möchten Sie weitere Informationen? http://blogs.office.com/ hält Sie auf dem Laufenden! Bleiben Sie neugierig! Ihr Microsoft Team Österreich!

Microsoft Ignite Live-Streaming: Zeit Feuer zu fangen!

Endlich ist es soweit! Microsoft öffnet zum ersten Mal die Tore seiner neuen Top Conference Microsoft Ignite in Chicago – eine Unternehmenskonferenz mit unendlichen Möglichkeiten und den besten und hellsten Köpfen von Microsoft. Die Microsoft Ignite 2015 wird Ihr Wissen herausfordern und Ihnen neue Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie innovativ sein können. Sie werden mit Kollegen aus der ganzen Welt verbunden! Lassen Sie sich inspirieren und nutzen Sie die Gelegenheit für Ihr Unternehmen. Sehen Sie in welche Richtung sich neue Technologie entwickelt und wie sie effizient eingesetzt wird. Für alle die den weiten Flug nach Chicago scheuen bietet Microsoft Österreich eine budgetfreundliche Lösung: Anstatt Sie und Ihre wissbegierigen Mitarbeiter über den Atlantik zu schicken, holen wir die Ignite einfach zu uns! Wir laden Sie ein mit uns gemeinsam die Keynote zur Microsoft Ignite in Wien zu erleben! Vom 4. bis zum 8. Mai fliegen in der Windy City die Funken. Das Megaevent bietet für jeden IT Professional eine Fülle an Themen: Office 365, Skype for Business, Azure, Surface, Windows 10, SQL Server, . . . die Liste ließe sich beliebig verlängern. Die Microsoft Ignite vereint das Beste aus sechs bisher gehaltenen Konferenzen (TechEd, Sharepoint-Konferenz, Lync Konferen, Project Konferenz, Microsoft Exchange Konferenz und Microsoft Management Summit (MMS)) und zeigt genau das wonach Kunden und Partner gefragt haben! Im Live-Stream der Ignite Keynote erfahren Sie so zeitgleich alles, wofür andere sogar die Kosten und Mühen einer Amerikareise auf sich nehmen. Wenn Sie sich die Anreise nach Wien ersparen wollen, können Sie sich auch die Microsoft Ignite live von zu Hause aus miterleben. Hier geht’s zu Livestream (am 4. Mai 2015, ab 15 Uhr). Aufgrund von Platzbeschränkungen sind nach dem first-come/first-serve Prinzip 10 extra Plätze für Sie reserviert. Benutzen Sie daher bitte für die Anmeldung zum Event den Promotion-Code: „VIP-Enterprise“. Microsoft TOP Kino Event:Wo & Wann: 4. Mai 2015 um 14:45 Uhr im Topkino in der Rahlgasse. Anmeldung: [Live Streaming im TOP KINO]

Februar Update für Project, Project Server and SharePoint Server

Letzten Mittwoch, den 11. Februar 2015, wurde ein neues Update freigegeben. Dies wurde erstmalig als "Public Update" (PU) bereitgestellt, statt wie bisher als "Cumulative Update" (CU). Das bedeutet, dass es automatisch installiert wird, wenn Sie auf Ihrem Rechner für Windows Updates die Optionen "Install Updates Automatically" und "Give me Updates for other Microsoft products when I update Windows" aktiviert haben. Das betrifft die Versionen 2010 und 2013. Wenn das Update für Project Client installiert wurde, sehen Sie folgende Versionsinformation unter Datei - Konto - Informationen zu Project: Werte Administratoren: Mit oben genannten Optionen wurden die entsprechenden Updates auch auf Ihrem Server eingespielt - der SharePoint Configration Wizard ist jedoch noch nicht gelaufen. Für mehr Informationen verweise ich auf Microsoft Project Server 2010 and 2013 February 2015 PU Announcement von Brian Smith und SharePoint CUs and Windows Update von Stefan Goßner.

Aus "Codename Oslo" wird... Delve

Im Juli wurde der Markenname des neuesten Mitglieds der Office 365 Familie vorgestellt! "Delve"  ist unsere neueste Cloud-Innovation für das Unternehmensumfeld "made in Norway" und voraussichtlich mit Ende des Kalenderjahres für alle Office 365 Kunden verfügbar: Delve ist eine personalisierte App, die dem Benutzer relevante Inhalte proaktiv und individuell passend zusammenstellt. Die Inhalte werden für den Anwender visuell ansprechend aufbereitet, damit wir in unserem Unternehmensalltag die relevanten Informationen möglichst schnell zur Hand haben.   Um uns Delve zu nähern, müssen wir uns kurz das darunterliegende Prinzip des Office Graphen anschauen: Der Office Graph ist ein intelligenter, selbstlernender Layer, der die Office 365 Dienste überspannt und auf Basis von Signalen ein Beziehungsgeflecht zwischen Personen, Gruppen und Inhalten zusammenstellt. Signale können zum Beispiel sein: welchen Schlagworten bzw. Themen folge ich im Sozialen Netzwerk des Unternehmens, nach welchen Inhalten habe ich gesucht, an welchen Dokumenten habe ich zuletzt gearbeitet,  welche Dokumente haben Kollegen kürzlich mit mir geteilt... Wichtig dabei ist, dass natürlich die Berechtigungen, Dokumente einzusehen, in Betracht gezogen werden, um Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen, dh. der Anwender kann nur Inhalte einsehen, die unternehmensintern veröffentlicht oder speziell mit ihm geteilt wurden. Durch die Verknüpfung von Suchtechnologie und Machine Learning hebt sich der Office Graph von der klassischen Unternehmenssuche ab, wo ich bereits genau wissen musste, wonach ich suche und was ich finden möchte, und dann noch eine Suchabfrage stellen musste, anstatt dass das System mich unterstützt. Office Graph und Delve brechen die Informationssilos, die wir in Form von individuellen Anwendungen aus der Vergangenheit kennen auf. Dahinter steht die Motivation, das Überlastungsproblem im Bezug auf Kommunikation und Information in unserem Unternehmensalltag zu adressieren, indem relevante Inhalte proaktiv angeboten und aufbereitet werden. Ein englisches Video (14 Min) inkl. kurzer Demo findet ihr hier:

Gratis: 300 Microsoft eBooks

Eric Ligman, seines Zeichens Microsoft Senior Sales Excellence Manager, hat dankenswerterweise seine Schätze geöffnet und und eine Liste von insgesamt mehr als 300 gratis Microsoft eBooks auf seinem Blog veröffentlicht. Sein Ziel: mehr als 2 Mio. Downloads in einer Woche! Na, da helfen wir doch gerne mit, oder? Die Themen der eBooks reichen von Windows 8.1 (Überblick, Deployment, Short Keys, Win 8.1 Update) bis zu Office 2013 (Deployment Guide, Shortcuts, Quick Start Guides) bis zu SharePoint, Office 365 und Lync. Also: hier downloaden und euren eBook Reader für den Sommer voll mit Büchern aufladen (solange es nocht geht)  http://blogs.msdn.com/b/mssmallbiz/archive/2014/07/07/largest-collection-of-free-microsoft-ebooks-ever-including-windows-8-1-windows-8-windows-7-office-2013-office-365-office-2010-sharepoint-2013-dynamics-crm-powershell-exchange-server-lync-2013-system-center-azure-cloud-sql.aspx

Neue Funktionen für OneDrive for Business

Nachdem OneDrive for Business vor wenigen Tagen auf 1 Terabyte pro User (von 25 GB!) erweitert wurde, stehen schon die nächsten Neuigkeiten ins Haus: diesmal geht es um neue Funktionen, die seit einigen Tagen bzw. in Kürze zur Verfügung stehen (der Updateprozess für die neuen Features geht über eine Zeitspanne von einigen Tagen/Wochen über die Bühne). 1. Einfachere Bedienung Die wichtigsten Funktionen sind nun gleich oberhalb der Dateien und Ordner zu finden – und das natürlich touch-friendly. Hier kann man nun mit einem Klick neue Dokumente erstellen, hinaufladen, freigeben oder offline mitnehmen (synchronisieren). Diese zusätzliche Menüleiste kommt übrigens nicht nur in OneDrive for Business hinein sondern auch in alle anderen Dokumentenbibliotheken in SharePoint Online. 2. Site Folder Angenehm war ja schon bisher die Möglichkeit, Seiten zu folgen. Nun seht ihr im Menüpunkt “Site Folders” die dazugehörigen Dokumentenbibliotheken der Seiten, denen ihr folgt. Mehr Übersicht und schneller Zugriff auf die wichtigsten Dateien sind die Folge. 3. Neue Suchmöglichkeiten Auch die Suche wurde aktualisiert: in der OneDrive for Business Suche werden nun automatisch alle Dateien und Ordner durchsucht, die mit euch geteilt wurden oder denen ihr folgt. Und ihr könnt direkt aus dem Suchergebnis heraus gleich das Dokument freigeben oder andere Aktionen damit starten. Brauchbar!    Übrigens: die OneNote OneDrive for Business Sync App für Mac ist bereits in Arbeit und soll spätestens Ende 2014 verfügbar sein (Video mit Vorschau der App findet ihr hier: http://channel9.msdn.com/Events/SharePoint-Conference/2014/SPC245). Ebenfalls ist die Android Version für Ende 2014 geplant (iOS und Windows Phone App ist bereits live). Mehr Infos zu OneDrive for Business findet ihr auch hier: http://blog.onedrive.com/onedrive-for-business-updates-web-user-experience/

Nochmal: 24 Stunden gratis SharePoint Webinare

Vielleicht könnt ihr euch an die erste 24-Stunden Online Konferenz zu SharePoint erinnern (siehe auch http://www.officeblog.at/post/2014/04/16/Free-Premiere-24-Stunden-Online-SharePoint-Konferenz.aspx) Wenn nicht oder solltet ihr eine interessante Session verpasst haben - kein Problem: heute abend (14.5.) bis morgen nachmittag finden alle Sessions - in umgekehrter Reihenfolge - nochmals statt. Die Speaker lesen sich dabei wie das Who-is-Who der internationalen SharePoint Community, und die Sessions sind allesamt hochqualitativ. Die Themen findet ihr in der Session Agenda von SP24 unter https://www.sp24conf.com/SitePages/Agenda.aspx Das Beste: die Teilnahme an den Online Sessions ist sogar gratis. Also: hier einklicken und anmelden: https://www.sp24conf.com/

SharePoint Conference Videos und Foliensätze gratis verfügbar

Michael Greth verweist in seinem Blogpost auf den Link zum Download für alle Videoaufzeichnungen der diesjährigen SharePoint Conference-Sessions in Las Vegas. Heuer sind erstmals für einige Workshops auch die Foliensätze verfügbar (Search Refinement Option rechts). Weiters stellt Euch Michael ein Skipt von Rene Modery für den automatischen Download des Contents zur Verfügung.

OneDrive for Business wird auf 1 TB pro Benutzer erweitert!

Großartige Neuigkeiten kamen gestern über den großen Teich: OneDrive for Business wird auf 1 TB pro Benutzer erweitert! Was ist OneDrive for Business? OneDrive for Business ist Ihre private Bibliothek zum Speichern und Organisieren Ihrer Arbeitsunterlagen. Als integraler Bestandteil von Office 365 oder SharePoint Server 2013 sorgt OneDrive for Business dafür, dass Sie im Kontext Ihrer Organisation mit Features wie dem direkten Zugriff auf das Adressbuch Ihrer Organisation arbeiten können. Offizielle Informationen finden Sie hier: http://blogs.office.com/2014/04/28/thinking-outside-the-box/

Free Premiere: 24 Stunden Online SharePoint Konferenz

In wenigen Minuten startet die erste 24-stündige Online SharePoint Konferenz www.sp24conf.com Dieser Gratis Event mit tollen Speakern und über 100 Sessions läuft von 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr am 17.4 und wurde von einer Vielzahl von Community Mitgliedern ehrenamtlich organisiert, unter anderem einem Österreicher, Stefan Bauer. Die Sessions sind von Beginner Level bis Technical Advanced und beinhalten sowohl Business Themen wie auch Technical Sessions. Also: wenn ihr Zeit habt, klickt euch rein! Die Keynote um 0:00 Uhr wird von Bill Baer gehalten, Senior Product Marketing Manager und Microsoft Certified Master für SharePoint in der SharePoint Product Group.   Unter www.sp24conf.com findet ihr alle Infos, und auf https://www.sp24conf.com/SitePages/Agenda.aspx könnt ihr in der Agenda schmökern, und die für euch interessanten Sessions heraussuchen.

Proudly presenting: OneDrive for Business!

Jaja Microsoft Produkte und die Namen. Schon verwirrend, vor allem wenn irgendwie alle gleichzeitig umbenannt werden. Heute solls um OneDrive for Business gehen - hierzu wurde gestern Abend auf der SharePoint Konferenz in Las Vegas eine tolle Neuigkeit angekündigt! Zuerst mal zur Begriffsdefinition. Im Gegensatz zur Consumer-Lösung OneDrive (dein persönlicher Speicherplatz in der Cloud) ist OneDrive for Business wie der Name schon sagt, die entsprechende Unternehmenslösung - ehemals auch bekannt unter dem Namen "Skydrive Pro" (also der persönliche Speicherplatz für den Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin). Das Prinzip ist dasselbe - ein zentraler Ort für persönliche Dokumente, einfach Dateien mit Kollegen oder externen Geschäftspartnern über eine sichere, auf SharePoint basierende Lösung teilen. Aber es hat sich nicht nur der Name geändert - folgende Vorteile bringt das neue OneDrive for Business mit sich: Erweiterter Speicherplatz (statt 7GB jetzt erhöht auf 25GB) Jetzt noch mehr zusätzliche Kapazität erstehen (anstelle von 25GB blocks jetzt auch 100GB blocks zu beziehen) Maximale Filegröße erhöht auf 2GB Jetzt auch die viel gewünschte "Shared with me" Ansicht auch in der Business Variante! Versionierung als Standardeinstellung - "ältere" Versionen eines Dokuments bleiben bestehen und können reaktiviert werden, wenn dies vom Nutzer gebraucht wird. Native OneDrive for Business App für iOS (optimiert für iPad) Zugriff auf OneDrive Dokumente über Office Mobile auf Android Phones & iPhones Brandneu und gestern auf der SharePoint Conference in Las Vegas angekündigt: Ab 1. April 2014 können unsere Kunden OneDrive for Business mit Office Online als eigenständiges Angebot unabhängig von einer Office oder Office 365 Suite beziehen. Damit können sie den "File Sync und Share"-Dienst mit 25GB persönlichem Speicherplatz pro Benutzer über diverse Apps auf diversen mobilen Plattformen nutzen. Verschlüsselung (Encryption at rest) soll mit mit Ende des Kalenderjahres inkludiert werden. OneDrive for Business positioniert sich damit als die Unternehmenslösung für das Synchronisieren und Austauschen von Dateien über Unternehmensgrenzen hinweg. MitarbeiterInnen haben eine einfache, intuitive Lösung bei der Hand und müssen nicht auf Lösungen wie Dropbox oder Google Drive zurückgreifen. Last but not least wurde auf der SPC ebenfalls vorgestellt, dass es mit dem aktuellen Service Pack 1 auch für on-premise SharePoint Administratoren wesentlich vereinfacht wurde, das OneDrive for Business- Service oder Yammer einfach in der Admin-Konsole "aufzudrehen". Mehr dazu sicher in Kürze auf TechNet!

OneDrive for Business, Infodashboard Oslo und Android APIs für SharePoint

Jetzt geht es rund: auf der SharePoint Conference 2014 (http://www.sharepointconference.com/)  in Las Vegas wird nun eine News nach der anderen getrommelt. Da ist zunächst einmal das neue OneDrive for Business, der Nachfolger von SkyDrive Pro. Bei OneDrive for Business ist nicht nur der Name neu: neben vielen Neuerungen im UI und besserer Usability, neuen Suchfunktionen und Apps für alle wichtigen mobilen Endgeräte (Windows 8, Windows Phone 8, iOS, Android) wird es OneDrive nun auch als Standalone Applikation geben. Das heißt: auch ohne SharePoint kann man nun OneDrive for Business als Cloudservice kaufen - bereits ab 1,5 USD pro User (mit 25 GB und allen OneDrive Funktionen). Im neuen SharePoint Service Pack 1 ist bereits auch eine direkte Integration mit OneDrive for Business als Hybridvariante vorgesehen. Damit lässt sich OneDrive als Cloudvariante mit dem SharePoint, der im Unternehmen auf eigener Hardware läuft, mit wenigen Klicks nahtlos verbinden. Mehr dazu unter http://blog.onedrive.com/one-place-for-all-your-work-files-introducing-onedrive-for-business/ Aber auch das neue Info-Dashboard Codename "Oslo", eine App, die sämtliche wichtigen Dokumente und News in einem Dashboard für den User zusammenfasst und aufbereitet, wurde auf der SharePoint Konferenz gezeigt. Dabei werden mir ausgehend von meinen eigenen Präferenzen die relevantesten Infos angezeigt - und die App ist intelligent und lernt mit: http://www.geekwire.com/2014/microsoft-previews-new-oslo-smart-social-dashboard-office-365/ Aber auch viele neue APIs  und App Models/Sample Code gibt es: zum Beispiel die neuen SharePoint App Samples auf Codeplex (https://officeams.codeplex.com/) oder auch das neue Open Source SDK for Android - ja, ihr habt richtig gehört Android! - mit dem Entwickler direkt mit Office 365 Daten ansprechende Android Apps bauen können (http://msopentech.com/blog/2014/03/03/new-open-source-sdk-for-android-brings-office-365-apps-to-life/). Ich sags ja: die Welt steht nicht mehr lang Und falls ihr die Keynote mit Bill Clinton zur SharePoint Conference verpasst habt: wir haben sie für euch aufgenommen. Einfach hier klicken: http://1drv.ms/1coAw9f

Live-Webcast mit Bill Clinton zur Eröffnung der SharePoint Conference 2014!

Ich bin schon ganz aufgeregt. Morgen geht es wieder los in Las Vegas: die SharePoint Conference 2014wird eröffnet! Die SPC ist die größte Informationsveranstaltung für Partner und Kunden zu den Themen SharePoint, Office 365 und Yammer. Jedes Jahr werden tolle neue Funktionalitäten und Produkte angekündigt! Bill Clinton wird Konferenz morgen eröffnen - wer Lust hat, sich den Live-Webcast anzusehen, dieser wird morgen am 3. März um 17.30 Uhr live übertragen. Deutsche Untertitel werden angeboten. Klickt hierum den Webcast anzusehen!

Office 2013 Service Pack 1 ist da!

Seit heute gibt es das Service Pack 1 (SP1) für die 2013 Office Suite Produkte: Office 2013, SharePoint 2013 und Exchange 2013. Das SP1 liefert mehr Stabilität, erweiterte Funktionalitäten, noch bessere Sicherheitseinstellungen und verbesserte Kompatibilität mit Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2. Office 2013 Kunden werden über die SP1 Verfügbarkeit via Windows Update innerhalb der nächsten 30 Tage informiert. Exchange Server 2013 und SharePoint 2013 Kunden können das SP1 via Microsoft Download Center installieren. Als Office 365 Kunden, sind Sie immer auf der aktuellsten Version aller Office Produkte . Und nachdem wir diese Woche so einiges über neue Namen gepostet haben, schließt sich jetzt auch der Kreis: Aus SkyDrive Pro ist mit dem SP1 nun OneDrive for Business geworden. Wer sich für alle Service Pack 1 Details bei Office 2013 und SharePoint 2013 interessiert findet hiermehr Information, für Exchange Server 2013 hier.

Die Zukunft von SharePoint forms oder wie geht es mit InfoPath weiter?

Bei vielen Gelegenheiten haben unsere Kunden mich auf die Zukunft von InfoPath und SharePoint forms angesprochen. Seit dieser Tage gibt es neue Informationen dazu, die ich hier teilen möchte. Die Produktgruppe hat auf Ihrem Blog angekündigt, dass der InfoPath Desktop Client und InfoPath Form Services for SharePoint Server nicht fortgeführt werden: http://blogs.office.com/2014/01/31/update-on-infopath-and-sharepoint-forms/ Stattdessen wird es eine Neuentwicklung geben, die es erlaubt, auf einfachem Weg Formulare zu erstellen, zu verteilen und zu nutzen. Das neue Format kann über alle Office Anwendungen, Server und Services genutzt werden. Entscheidend dabei ist, dass man mit jedem Gerät diese Formulare nutzen kann, egal ob PC, Tablet oder Smartphone. Unternehmen, die derzeit InfoPath einsetzen, sollen Migrationspläne erhalten. Ende des Jahres wird es mehr Informationen zu Migrationsszenarien und Roadmap für die Neuentwicklung geben. Der Support für die bestehenden 2013er Lösungen läuft bis April 2023. Auf der SharePoint Conference 2014 wird es einen ersten Einblick hinsichtlich der neuen Technologie geben im Rahmen des Vortrags "InfoPath and SharePoint Forms Update" - dieser wird nach der Konferenz online zur Verfügung stehen.