SharePoint

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Kümmern Sie sich um Ihr Geschäft und nicht um Ihre IT!

Mit Office 365 nutzen Sie die neue Art zu arbeiten. Dank leistungsfähiger Cloud-Services haben Sie immer und überall Zugriff auf Dokumente und Anwendungen, zu überschaubaren monatlichen Kosten je Benutzer und ohne Einbußen bei der Sicherheit und Verfügbarkeit. Wie gerade kleine und mittlere Unternehmen mit Office 365 ihre Produktivität steigern und ihre Zusammenarbeit verbessern können, erfahren Sie in diesem kostenlosen eBook. «Office 365 for Dummies» vermittelt grundlegende Informationen, die Sie brauchen, um die vertrauten Office Anwendungen, Web Apps, Exchange Online, SharePoint Online und Lync Online als Microsoft Online Services zu nutzen. Kurz: Lernen Sie Ihr virtuelles Büro kennen! Registrieren Sie sich jetzt und holen Sie sich Ihren kostenlosen eBook-Download!

Neuer Name für SkyDrive

Nach einem skurrilen Rechtstreit zwischen der British Sky Broadcasting Group und Microsoft über den Namen SkyDrive (http://www.officeblog.at/post/2013/02/24/Skydrive-Pro-was-steckt-dahinter.aspx), wird Microsoft nun doch nicht in Berufung gehen, sondern die "Festplatte in der Cloud" rebranden. In dem heute geschlossenen Agreement zwischen den beiden Schutzmarken-Kombattanten einigte man sich, dass Microsoft noch eine angemessene Zeit den Namen SkyDrive verwenden darf, bis die Umbenennung auf eine neue Marke abgeschlossen ist. SkyDrive (und damit auch SkyDrive Pro, die Variante für Unternehmen auf SharePoint Basis) erhält daher in absehbarer Zeit einen neuen Namen - noch gibt es offiziell keinen neuen Namen, aber die Internetcommunity hat schon einige Namensvorschläge gepostet. Hoch im Kurs stehen in der Web Community momentan OfficeDrive, WindowsDrive oder einfach nur SharePoint. Aber auch einige kuriose Brandingvorschläge geistern durchs Web: eher nicht wird es wohl ZuneDrive werden, aber auch ContosoDrive hat wohl geringe Chancen. Dann vielleicht schon eher "Windows 8 Style Cloud Drive Pro Series 7" - hätte wahrscheinlich Potential Wie auch immer: die Funktionalität bleibt erhalten, und das ist wohl das wichtigste... PS: Pikantes Detail am Rande: dieselbe Firma hatte auch Skype verklagt, da auch hier der Name Sky enthalten ist. Damals wurde die Klage abgeschmettert: Microsoft hatte Skype zu diesem Zeitpunkt noch nicht gekauft...

SharePoint und Windows 7: Explorer View Problem gelöst

Für SharePoint/SharePoint Online Benutzer gehört es sicher zu den Standard-Tools: die Verwendung der Explorer View, um einfach und schnell mehrere Dokumente und Ordner auf SharePoint/SharePoint Online zu kopieren oder zu verschieben. Auch sehr oft genutzt, um als Netzwerklaufwerk in den Explorer eingebunden zu werden, und so Dokumentenbibliotheken von SharePoint immer griffbereit zu haben. Leider gab es dabei ein Problem, wenn man dieses äußerst nützliche Feature unter Windows 7 und IE10 verwenden wollte: es funktionierte nicht Sobald man nämlich versuchte, eine Dokumentenbibliothek in SharePoint mit dem Explorer zu öffnen, kam folgende Fehlermeldung:   Und zwar immer, egal ob man nun die SharePoint Site der Liste der vertrauenswürdigen Websites (Optionseinstellung im IE) hinzugefügt hatte oder nicht. Seit kurzem ist das Problem jedoch mit einem Hotfix für Windows 7 gelöst. Solltet ihr daher dieses Problem haben, einfach den Hotfix herunterladen und installieren (bzw. verteilen wenn es in einer größeren IT Landschaft auftreten sollte).  Den Download dazu findet ihr hier: http://support.microsoft.com/kb/2846960 Und schon geht die geliebte Explorer View wieder...

Yammer und Microsoft - die Enterprise Social Roadmap.

Mit dem Yammer Team konnten wir im Sommer des letzten  Jahres die Pioniere im Bereich Enterprise Social Networking an Board holen. Diese Woche feiern wir das erste Jubiläum und die Erfolge der letzten 12 Monate.  David Sacks, Corporate Vice President Yammer und Jared Spataro, Senior Director Microsoft Office Division legen in ihren Blog Posts ihre Perspektiven dar und geben Ausblick auf die gemeinsame Enterprise Social Roadmap.

Skydrive Pro Sync Client jetzt kostenfrei downloadbar!

Tolle Neuigkeiten für alle Office 365, SharePoint Online bzw. SharePoint 2013 User: der Skydrive Pro Sync Client, der bislang nur bei den Office 2013 Pro Plus bzw. Office 365 Small Business Premium Editionen dabei war, ist nun kostenfrei als Standalone Client zum Download verfügbar. Mit Skydrive Pro könnt ihr Daten und Dokumente direkt über Office 365 bzw. SharePoint an interne und externe User freigeben, und habt damit eine gesicherte und verwaltbare Freigabe-Lösung für Unternehmen (sozusagen “Dropbox/Skydrive” für Firmen). Bislang konnte man allerdings die Dokumente nur dann offline auf den PC/Laptop synchronisieren, wenn man Office 365 Pro Plus, Office 2013 Pro Plus oder Office 365 Small Business Premium installiert hatte. Mit dem neuen kostenfreien Skydrive Pro Sync Client geht dies nun auch, ohne Office installiert zu haben. Gleichermaßen kann es im Kontext mit Office 2007 bzw. Office 2010 verwendet werden! Damit ist synchronisieren einfacher denn je: ihr bestimmt welche Dateien ihr offline nehmen wollt, und schon wird es in den von euch definierten Folder lokal synchronisiert, und ist über den Windows Explorer jederzeit aufrufbar. Zum Download geht es hier: http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=39050Achtung: Neuer Downloadlink: http://support.microsoft.com/kb/2903984  Mehr zum Theme Skydrive Pro und die Vorteile des “Skydrive fürs Unternehmen” findet ihr hier: http://www.officeblog.at/post/2013/02/24/Skydrive-Pro-was-steckt-dahinter.aspx

Neues Office 365 gelaunched

Seit 27.2.2013 ist nun auch das neue Office 365 für Businesskunden gelaunched (http://www.microsoft.com/en-us/news/Press/2013/Feb13/02-27OfficeCommercialGAPR.aspx), und damit steht nun die gesamte neue Office Plattform für alle Kunden zur Verfügung. Nachdem Ende Jänner 2013 Office 365 für Privatkunden startete (http://www.officeblog.at/post/2013/01/29/Das-neue-Office-ist-da.aspx), zog nun die Schiene für Unternehmenskunden nach. 3 neue Office 365 Unternehmensangebote Neben den bekannten E- und P-Plänen gibt es nun für Klein- und Mittelbetriebe und für Selbständige 3 neue Office 365 Angebote: Office 365 Small Business Premium, Office 365 Midsize Business und Office 365 ProPlus. Neben den auf die 2013er Versionen aktualisierten Online-Services SharePoint, Lync und Exchange ist in beiden oben gezeigten Versionen auch das komplette neue Office 2013 für bis zu 5 PCs/Macs pro User mit dabei, bei Office 365 Midsize Business gibt´s zusätzlich noch die Möglichkeit der Integration in ein bestehendes Active Directory. Spannend, dass es trotzdem günstiger ist, als die Small Business Premium Variante... (alle gezeigten Preise verstehen sich ohne Umsatzsteuer) Office 365 ProPlus bietet die Desktopversionen von Office 2013 als Abovariante für bis zu 5 PCs/Macs, allerdings ohne die Services wie Exchange oder Lync (http://office.microsoft.com/de-at/business/office-365-proplus-virtuelles-office-online-FX103213513.aspx) Mehr Infos und kostenfreie Testversionen findet ihr hier: http://office.microsoft.com/de-at/business/plane-fur-office-fur-unternehmen-vergleichen-FX102918419.aspx

Mobile Endgeräte und SharePoint 2013

Das Zugreifen auf Unternehmensinhalte von unterschiedlichen, mobilen Endgeräten wird immer wichtiger für effiziente Zusammenarbeit und Produktivität im Alltag. Mit dem neuen SharePoint haben wir speziell neben Social Collaboration und Cloud vor allem in den Bereich Mobility investiert. NEUE MOBILE BROWSER ANSICHTEN SharePoint 2013 bietet neue, optimierte Ansichten für die verschieden, mobilen Plattformen.und neue Funktionalitäten, um die Bedienerfahrung und das Produktivitätserlebnis für die Benutzer zu optimieren. Neben der klassischen Ansicht im Mobile Browser, wie wir sie von SharePoint 2010 kennen, wurde bei der SharePoint Conference in Las Vegas eine verbesserte mobile browser experience mit SharePoint 2013 angekündigt - der sog. "contemporary view" - eine html5-basierte Browseransicht einer SharePoint Seite. Diese neue Ansicht wirkt aufgeräumt und ist optimiert für die Toucheingabe. Hyperlinks werden durch "tap-to-open links" ersetzt. Durch die Anzeige von Text und Icons innerhalb eines breiten Streifens sind diese l anzuklicken. So wirkt der Gebrauch ihrer SharePoint Seite innerhalb ihres bevorzugten Browsers beinahe wie die Nutzung einer App. Folgende Browser werden unterstützt: IE 9.0+ Windows Phone 7.5+, Safari 4.0+, sowie iOS 5,0 + und Android Browser for Android 4.0+. Sehen Sie dazu auch die Mobile Browser Compatibility Matrix für den neuen SharePoint Dieser moderne Weg, SharePoint Seiten auf Ihrem Smartphone anzuzeigen ist mit dem neuen SharePoint Server 2013 oder SharePoint Online standardmäßig für folgende Site Templates aktiviert: Teamsite, Project Site, Blank Site, Document Workspace und Document Center. Damit ist wenig bis garkeine Konfiguration für diese Typen notwendig. Für Seiten mit anderen Vorlagen muss die Funktion "Mobile Browser View" auf der jeweiligen Seite aktiviert werden. Wenn dann ein mobile Browser auf eine SharePoint Seite zugreift überprüft die Funktion, ob der Browser html5 unterstützt. Wenn ja, wird automatisch der contemporary view wiedergegeben. Andernfalls wird die klassische Ansicht angezeigt. Neben dem contemporary View bietet die Vollbild-Oberfläche (full screen UI) die Möglichkeit, eine volle Desktopansicht einer SharePoint Seite auf dem Smartphone anzuzeigen. OFFICE WEB APPS während bei SharePoint 2010 der Office Web Apps Server für die browser-basierten Ansichten von Word, Excel und PowerPoint noch sehr stark mit dem SharePoint Server verschränkt war, ist der Office Web Apps Server mit der neuen Release kein Begleitprodukt zum SharePoint Server 2013 mehr, sondern ein eigenständiges Server-Produkt. Die kombinierte Nutzung von Office Web Apps Server und SharePoint Server 2013 bietet die beste Benutzererfahrung, wenn man über Smartphones mit SharePoint-Inhalten interagiert. Benutzer öffnen und editieren das gewünschte, server-basierte Dokument im entsprechenden Viewer zB. Excel Mobile Viewer oder PowerPoint Mobile Viewer. Ohne Office Web Apps müsste der Nutzer die gewünschten Dokumente erst herunterladen, bevor es in Office Mobile geöffnet werden kann. ORTSANGABEN mit dem neuen SharePoint erhalten wir ein neues Feld in unseren Listen - die sog. "Geolocation". Dies ermöglicht uns, bestimmte Koordinaten zu Einträgen hinzuzufügen und durch die Nutzung von Bing Maps Services die Information zur Ortsangabe als Pushpin in einer Bing Maps Ansicht darzustellen. Dies bringt neue Möglichkeiten zB. im Hinblick auf die Entwicklung von mobilen Apps. Nutzer im Außendienst können einfacher ortsspezifische Daten erfassen und es wird einfacher für Organisationen, Außendienstmitarbeiter spezifische Lokationen anzuweisen, wo sie gebraucht werden. MOBILE SECURITY UND AUTHENTICATION Insbesondere im Hinblick auf die Mobility-Strategie im Unternehmen ist es wichtig, die Geräte außerhalb des Unternehmensnetzwerks zu schützen. Ein verlorenes oder gestohlenes Endgerät ohne Absicherung mit unternehmensinternen Daten und Dokumenten  kann zu erheblichem Schaden führen. Folgende Gedanken möchte ich Ihnen an dieser Stelle mitgeben. Exchange Active Sync bietet Ihnen die Möglichkeit, einen "Wipe Command" über den Exchange Server oder die Outlook Web App auszulösen und durch diesen Befehl, die Fabrikseinstellungen des Endgeräts wiederherzustellen und alle Daten vom verlorenen Engerät zu löschen. Gleichzeitig bietet Exchange Active Sync die Möglichkeit, ein komplexes Passwort am Lock Screen zu erzwingen, um das Endgerät vor unrechtmäßigem Zugriff zu schützen. Mehr Information zu Exchange Active Sync und Authentifizierung Weiters empfehlen wir, SSL als Netzwerkprotokoll für die sichere Übertragung von Daten zu aktivieren, um die Kommuniation zwischen dem SharePoint Server und den mobilen Geräten außerhalb des Unternehmensnetzwerks abzusichern. Weitere Information zur Absicherung der Kommunikation über einen Reverse Proxy Server Der kostenlose Windows Phone Find My Phone Dienst ist ebenfalls sehr wertvoll im Falle der Unauffindbarkeit des Smartphones. Einfach die Funktion in den Einstellungen Ihres Windows Phones aktivieren. Finden Sie ihr Windows Phone nicht, können Sie zwischen 4 Optionen wählen: Locationinformation mit aktiviertem Find my Phone Dienst über das Webportal abrufen Signalton aktivieren Über das Webportal zeitweise sperren und indiv. Nachricht anzeigen zB. bitte retournieren an... Daten remote löschen Nicht zuletzt gilt es natürlich auch, Mitarbeiter und Kollegen darauf hinzuweisen, sich nach der Nutzung von SharePoint wieder auszuloggen und keine Optionen auf mobilen Endgeräten zu aktivieren, die Passwortinformationen behalten.[tweetmeme source="klenkhart" service="bit.ly" only_single="false"]

Skydrive Pro - was steckt dahinter?

Skydrive Pro ist sicher eines der interessantesten neuen Features von SharePoint 2013 - aber was ist es genau? Skydrive Pro ist meine persönliche Dokumentenbibliothek auf unserem SharePoint im Unternehmen. Jener Ort, an dem ich meine beruflichen Dokumente verwalte, sodass ich von allen Endgeräten auf die Letztversion zugreifen kann - praktisch also mein "Business Skydrive". Im Gegensatz zu dem Skydrive, dass ich für meine privaten Dokumente und zum Teilen von Fotos mit Freunden verwende, wird Skydrive Pro von der Unternehmens-IT verwaltet und bietet wesentlich mehr im Hinblick auf Metadaten und Suche, Workflow sowie Zusammenarbeit mit Kollegen und Compliance. Die Basis für Skydrive Pro bilden SharePoint Server 2013 oder SharePoint Online im Rahmen von Office 365. Um Skydrive Pro zu nutzen, klicke ich auf dem Menüpunkt Skydrive im Header meiner SharePoint 2013 Seite rechts oben. SharePoint 2013 bietet mir mehrere Möglichkeiten Dokumente auf das Share zu bekommen. Einerseits kann ich wie gewohnt, Dokumente hochladen oder aber Dateien mittels "drag und drop" aus dem Explorer oder vom Desktop in den Browser "fallen lassen" und weiters innerhalb der Ordnerstruktur im SharePoint einfach verschieben. Das macht das Arbeiten mit SharePoint wesentlich komfortabler! Besonders toll finde ich es, wie einfach ich nun spezifische Dokumente oder ganze Ordner mit einzelnen Kollegen oder ganzen Verteilerlisten teilen kann. Auch die Zugriffsrechte können individuell in diesem Dialog vergeben werden (Lesemodus oder Berechtigung zur Anpassung des Dokuments). Die Empfänger erhalten daraufhin eine Email-Benachrichtigung mit meinem Kommentar sowie dem Link auf das Dokument am Server. Gleichzeitig befindet sich innerhalb der Email Benachrichtigung die Möglichkeit für die Empfänger, dem Dokument zu folgen. Das bringt mit sich, dass sie innerhalb ihres SharePoint Newsfeeds eine Information bekommen, wenn etwas an dem Dokument angepasst wurde, oder eine neue Version veröffentlicht wird (zB.: Firmenpräsentationen oder Produktdatenblätter, Projektpläne u.v.m.) Eine weitere, wichtige Erleichterung für meinen Arbeitsalltag über mehrere Endgeräte hinweg ist die Skydrive Pro Client Sync Application. Dies kann man einfach als Offline Synchronisationsdienst verstehen, der die Dokumente meiner SharePoint Dokumentenbibliothek auf die lokale Festplatte des jeweiligen Endgeräts kopiert, auf dem ich den Dienst aktiviere. Über eine Shell Extension integriert SharePoint mit dem Windows Explorer. Skydrive Pro wird als eigener Bereich innerhalb der Favoriten im Windows Explorer angezeigt. Somit wird ermöglicht, dass die Benutzer die Dokumente, die am Server abgelegt sind, auch offline in ihrem Filemenü immer mit dabei haben, sie öffnen und bearbeiten können. Wenn sich das jeweilige Endgerät das nächste Mal an einen Hotspot verbindet, werden die Änderungen mit SharePoint synchronisiert (Delta). Ebenso ist es möglich, aus dieser Ansicht im Filemenü, Dokumente mit Kollegen zu teilen. Dazu einfach Bereich Skydrive Pro ein Dokument selektieren > rechte Maustaste > Share/Teilen.. Weiter verfahren Sie, wie oben beschrieben. Auch in diesem Fall erhalten die Empfänger eine Email-Benachrichtigung mit dem Link zum zentralen Dokument. Sie können dies einrichten, indem Sie auf Ihrer persönlichen Skydrive Pro Seite in SharePoint 2013 die Sync Funktion im rechten, oberen Navigationsmenü anwählen. Ebenso ist dies möglich für Teamseiten oder Projektarbeitsbereiche, auch hier können Sie diese SharePoint Dokumentenbibliotheken auf Ihre Clients synchronisieren. Der Vorteil - Sie haben immer alles dabei und können von jedem Ihrer Endgeräte Ihre Dokumente verwalten. Das Verwalten, Synchronisieren, Teilen von Dokumenten und das Zusammenarbeiten in Teams ist damit einfacher geworden denn je. Wenn Sie sich tiefer einlesen wollen, mehr Information zu Skydrive Pro finden Sie auf office.com[tweetmeme source="klenkhart" service="bit.ly" only_single="false"]

Officeblog im neuen Gewand

Am 29.1.2013 war es also soweit. Wie schon Alexandra Moser, Microsoft Office Division Lead, schrieb: ein Neues Office erblickte das Licht der Welt. Aber auch etwas anderes ist hier offensichtlich neu - wie euch unschwer entgangen sein wird: das Design unseres Officeblogs! Solltet ihr daher kurz geglaubt haben, dass ihr auf der falschen Seite gelandet seid - keine Sorge, ihr seid goldrichtig. Neben dem neuen, touchfreundlichen Design findet ihr unterhalb der Leiste mit allen wichtigen Funktionen, wie dem Archiv mit den älteren Postings und dem RSS Feed Abo gleich eine (zufällige) Auswahl an anderen interessanten Officeblog-Artikeln. Auch das "Teilen" von Artikeln durch den eigenen "Share"-Button ist nun leichter geworden, genauso wie das Auffinden von früheren Artikeln über die Suche. Mit einem Wort: fesch is gwordn, der neue Officeblog.at! An dieser Stelle vielen Dank an Toni Pohl und Martina Grom sowie dem ganzen Team von atwork für die tolle Arbeit! Apropos tolle Arbeit: wie euch schon aufgefallen sein wird, gibt es nun einige Mitautoren, die mit mir gemeinsam fleißig posten. Speziell von Alexandra Moser, Katja Piwerka, Martina Klenkhart und Peter Hössl werdet ihr in nächster Zeit viel über das Neue Office hören und lesen. Mehr Details zu den Officeblog.at Autorinnen und -autoren findet ihr auf der About-Seite! Der ohne Foto - das bin übrigens ich... Bis bald im neuen Office! Euer Haider

Running SharePoint - My Office is where I run

Nein, diesmal kein Running Sushi sondern Running SharePoint: Florian Grasel, Abenteurer und unter der Woche Geschäftsführer der österreichischen Firma Smarter Business Solutions, läuft in den nächsten Tagen und Wochen quer durch Europa zur SharePoint Konferenz in Kopenhagen. Und das bei dieser Kälte . Start war heute, 15.1.2013,  in Wiener Neustadt. Wir haben Florian beim Zwischenstopp im Microsoft Office in Wien abgepasst, wo er gegen 17 Uhr zur Office Tour eintraf (mehr zum Thema Office Tour findet ihr übrigens in diesem Officeblogpost: http://www.officeblog.at/post/2011/11/20/Wir-nennen-es-Arbeit.aspx) Das Spannende dabei: Florian läuft nicht nur durch die Gegend, sondern er macht Kundentermine zum Thema SharePoint - entlang des Weges. "My Office is where I run" bekommt damit eine neue Bedeutung. Wenn Ihr Florian treffen bzw. entlang des Weges einen Termin mit ihm machen wollt, um über SharePoint Themen fachzusimpeln, dann könnt ihr auf dieser Seite seine Route mitverfolgen und ihn kontaktieren: http://www.runningsharepoint.com/route Wir bleiben auf jeden Fall dran und berichten von Florians Lauf zur SharePoint Konferenz - und bis dahin: Run, Florian, Run!

Downloadbar: Office 2013 in Deutsch

Noch vor den offiziellen Launchfeierlichkeiten zu Windows 8 hat Microsoft nun das fertige Office 2013 zum Download auf TechNet und MSDN zur Verfügung gestellt. Auch die deutsche Version ist schon verfügbar, und das mehr als 2 Wochen vor dem angekündigten Termin Mitte November! Neben den neuen Office Clients stehen auch Project und Visio 2013 und die neuen Server SharePoint Server 2013, Exchange Server 2013 und Lync Server 2013 zum Download bereit! mehr dazu unter http://www.redmondpie.com/download-office-2013-now-from-msdn-and-technet/

Neuerungen in SharePoint - zentrale Investitionsbereiche

In nachfolgendem Artikel in der Computerwoche beschreibt unser Lösungspartner Campana & Schott eindrücklich, wie sich SharePoint über die Jahre entwickelt hat und was die bevorstehende Release für das moderne Unternehmen bewirken kann. Campana & Schott streicht heraus, dass sich die Investition vor allem in folgenden Bereichen zeigt: Cloud Readiness - Anwendungen wurden für die Cloud und hybride Szenarien entwickelt und geplant. Social Collaboration - Microblogging, Tagging, Following sind Standard im neuen SharePoint Integration von mobilen Endgeräten und touch-optimierte Benutzeroberfläche für leichteres Zusammenarbeiten auch von unterwegs Web Content Management - Teilen von Dokumenten und Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Kunden über Unternehmensgrenzen hinweg Lesen Sie mehr dazu auf computerwoche.de

Enterprise goes Social

.. und warum der neue SharePoint mehr als "Facebook für das Unternehmen ist" - Unser Lösungspartner Solvion präsentiert im Rahmen von 2 Veranstaltungen in Graz und Wien, was der neue SharePoint für bottom-up Wissensmanagement und moderne Zusammenarbeit zu bieten hat! Im Vordergrund steht, aufzuzeigen, welchen wirklichen Mehrwert Enterprise Social Funktionalitäten für Ihr Untenehmen bringt. Warum Enterprise Social mit SharePoint? Solvion wird Ihnen präsentieren, wie funktionsgeladen der neue SharePoint sein wird, wie nahtlos er sich in die Office-Umgebung integriert und wie er noch weiter mit Lync und Exchange zusammenwächst. Finden Sie hier weitere Details und besuchen Sie uns im Microsoft Office! Programmdetails Anmeldung für Termin Wien: Dienstag 25. September 2012 Anmeldung für Termin Graz: Donnerstag 27. September 2012