Unternehmen

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Trust in Cloud–auch in Österreich!

Das Potenzial der Cloud wird bislang in Österreich noch nicht im vollen Ausmaß genutzt. Damit die Vorteile der Cloud an Österreich nicht spurlos vorüberziehen, wurde die Initiative Trust in Cloud ins Leben gerufen. Spannend daran finde ich, dass sich ganz viele Unternehmen zusammengetan haben, teilweise Mitbewerber um folgendes Ziel zu erreichen: Entscheidungsträger sollen angeregt werden, aktiv erste Schritte in Richtung Cloud zu tun. Dazu ist es erforderlich, das Interesse am Thema Cloud zu steigern, Vertrauen in Produkte und in die Kompetenz der Anbieter zu stärken und unternehmensintern Know-how aufzubauen. Wie wollen wir das erreichen? Zum Beispiel mit erfolgreichen Persönlichkeiten, die sich mit dem Thema Cloud für ihr Unternehmen auseinander setzen. Die erzählen warum Cloud Lösungen spannend sind, was Ihnen beim Schritt in die Cloud wichtig ist und wie sie die Umsetzung angehen. Hier zB die Gedanken und Herangehensweisen von Peter Garlock, CIO der Österreichischen Post: Also hoffentlich eine Einladung an alle sich damit auseinander zu setzen, zu lernen und einen ersten Schritt zu starten. Wer mehr darüber wissen will, liest einfach unter http://www.trustincloud.org/ nach.

Office 2016 Preview ist da!

Nun ist es also auch für die Windowswelt soweit: die neue Preview von Office 2016 ist ab sofort für Office 365 Business Kunden (mit Office 365 Pro Plus) verfügbar! Die erste Frage lautet da natürlich: was hat sich alles geändert? Zu allererst sei gesagt: die Office 2016 Preview ist noch eine sehr frühe Version, sie enthält noch nicht alle Features, die es im finalen Office geben wird. Dennoch hier einige wichtige Änderungen: Tell Me: du suchst eine Funktion  in Office und kannst sie nicht finden? Das gehört hoffentlich bald der Vergangenheit an: direkt oberhalb des Menübands gibst du in der Suchbox einfach das sein, was du tun willst, und Office führt dich sicher zum richtigen Befehl. Outlook Die Suche: massive Verbesserungen was Performance und Verlässlichkeit betrifft wurden nun umgesetzt. Ausserdem wurde nun auch die FAST-Search Engine in Exchange eingebaut. Gott sei Dank! MAPI-HTTP Protokoll. Die RPC-basierte Synchronisation wurde durch ein MAPI-HTTP Protokoll ersetzt -  das verbessert und vereinfacht die Exchange/Outlook Connectivity. Foreground network calls: Foreground network calls werden nicht mehr verwendet. Bedeutet: wenn das Netzwerk instabil ist, hat Outlook langsam (oder gar nicht) reagiert – das soll nun der Vergangenheit angehören. Multi-factor Authentication: die sichere Mehrfachauthentifizierung (z.B. per SMS oder App zusätzlich zum Login) wird nun in Outlook direkt unterstützt, und zwar über die Active Directory Authentication Library. Email Performance. Die Zeit um Nachrichten herunterzuladen und anzuzeigen wurde ebenfalls noch weiter reduziert. Keine Änderungen bei Makros und AddIns: gute Nachricht für alle, die migrieren und bei früheren Umstiegen auf die neue Version leidvolle Erfahrungen machten: es gibt diesmal keine – wirklich keine – Änderungen bei Makros und AddIns im Vergleich zur Vorversion. Weitere Verbesserungen betreffen das Click-To-Run Deployment, das es seit Office 2013 gibt, IRM (Information Rights Management) und Accessibility (erleichterte Bedienung): es gibt nun auch wieder ein Theme mit starkem (dunklem) Kontrast und auch viele farbige Themes: mit nur “Weiß” ist Schluss! Diese Preview ist für Office 365 Kunden verfügbar, weitere Infos erhaltet ihr hier: http://blogs.office.com/2015/03/16/announcing-the-office-2016-it-pro-and-developer-preview/ Zum Registrieren für die Office Preview geht es hier: Office 2016 Preview program on the Microsoft Connect site Wichtig: die Office 2016 Preview kann leider nicht neben einer bestehenden Office Installation parallel betrieben werden!

Offen und gratis: Office für Android Preview verfügbar

Neues Jahr, neue Software: ab sofort ist die Preview von Office für Android Tablets kostenfrei für alle verfügbar! Nachdem ein überwältigendes Interesse bei der Ankündigung der Office Apps Word, Excel und PowerPoint war, haben sich die Microsofties entschlossen, ab heute die Apps als Preview zu Verfügung zu stellen: keine Wartelisten mehr, keine Formulare ausfüllen, um auf Word, Excel und PowerPoint zugreifen zu können. Alles was Besitzer von Android Tablets mit KitKat oder Lollipop Version machen müssten, ist in den Google Play Store zu gehen, und die Preview herunterzuladen! Mehr Infos und die Downloadlinks findet ihr unter http://blogs.office.com/2015/01/06/office-android-tablet-preview-expands/ Das Jahr fängt ja schon gut an!

Einladung zum HR Business Brunch am 4. November 2014

“Wie ist man im Zeitalter von „New World of Work“ ein attraktiver Arbeitgeber dieser Frage begegnen wir am 4. November 2014 beim HR Business Brunch aus drei unterschiedlichen Perspektiven. Franz Kühmayer und Mark Schilling werden ihre neue Jugendstudie 2014 präsentieren, die wissenschaftlich nachweisen soll, inwiefern moderne Arbeitsszenarien wirklich entscheidend für die Berufswahl von Generation Y und Z sind, oder ob es sich dabei um einen großen Mythos handelt. Sandra Micko, Personaldirektorin bei Microsoft Österreich, beleuchtet das Thema aus ihrer Vorreiter-Rolle im Bezug auf die Einführung flexibler Arbeitsszenarien. Neben Job-Sharing Modellen, Papa-Wochen und Väterkarenz wird sie unter anderem auf die Auswirkungen dieser Maßnahmen zu sprechen kommen, und was dies für das Unternehmen gesamtheitlich gebracht hat. In einem dritten Block wollen wir Ihnen einen Überblick darüber geben, wie Sie die Technologien, die Ihnen vielleicht schon im eigenen Unternehmen zur Verfügung stehen, optimal nutzen können, um flexible Arbeitsszenarien zu ermöglichen. Anhand von einfachen, kurzen Einsatzszenarien zeigen wir Möglichkeiten auf, wie Zusammenarbeit und Kommunikation im Unternehmen modernisiert werden kann, um Teams erfolgreicher zu machen. Zwei spannende Roundtables moderiert von den Experten laden zu Austausch ein, sodass Sie sich konkrete Handlungsempfehlungen mitnehmen können. Programm als pdf downloaden Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein: ​ Am Euro Platz 3, A-1120 Wien Termin: 04. November 2014, 08:30 bis 12:15 Uhr Hier gehts zur Anmeldung Programm ​08:30 Check-In und Breakfast ​09:00  Begrüßung ​09:10 ​Ein Reality-Check: Präsentation der KSPM Jugendstudie (Mark Schilling, Franz Kühmayer - KSPM) Um die Generation Y ranken sich viele moderne Mythen - aber wie arbeitet, wie organisiert sich die Generation Y wirklich? ​09:40 ​Erfahrungsbericht - Was hat sich verändert und rechnet sich das? (Sandra Micko - Microsoft Österreich) Die HR-Verantwortliche bei Microsoft Österreich über die Herausforderungen und Erfahrungen, die ihr Unternehmen selbst mit NEW WORLD OF WORK macht. ​10:20 ​Technologie als “Ermöglicher” (Alexander Schweighofer - Solvion) Kundenbeispiele und Usecases zeigen neue Möglichkeiten in Zusammenarbeit & Kommunikation und wie sie Unternehmen erfolgreicher machen. ​11:00 ​Brunch Break ​11:30 ​Roundtable 1: Wie starte ich richtig Praxistipps & Diskussion: 5 Schritte zur erfolgsversprechenden Implementierung Roundtable 2: Wenn man/frau eine Reise tut, hat er/sie viel zu erzählen Praxistipps & Diskussion: Austausch über Erfahrungen und Herausforderungen auf dem Weg zum NWOW - Arbeitgeber ​12:30 ​Für interessierte TeilnehmerInnen besteht die Möglichkeit, im Anschluss an Das neue Arbeiten - Public Tour bei Microsoft Österreich teilzunehmen (Dauer 60 Minuten) Bitte bereits bei der Anmeldung bekanntgeben! ​Wir freuen uns auf Ihr Kommen! ​ ​ ​ ​

Alles neu macht der Oktober: Neue Office 365 Pläne für kleine und mittelständische Unternehmen

Seit heute gibt es für kleine und mittelständische Kunden neue Office 365 Pläne. Office 365 Business: Office Paket + OneDrive for Business - EUR 8.80 Office 365 Business Essentials: Exchange Online, SharePoint Online, Lync Online, Yammer - EUR 3.80 Office 365 Business Premium: Office 365 Business und Office 365 Business Essentials kombiniert - EUR 9.60 Das Tolle daran ist, dass ab sofort alle Pläne (Business Pläne, Enterprise Pläne und Standalone Produkte) beliebig miteinander kombinierbar sind - In einem Office 365 Account mit einheitlicher übergreifender Administrationskonsole. Diese Pläne lösen Office 365 Small Business, Small Business Premium und Midsize ab. Für Bestandskunden ändert sich bis 1. Oktober 2015 nichts. Danach müssen sie auf die neuen Pläne migrieren.

Neu: “Modern Workplace” Webcast-Reihe

Ich möchte Euch heute eine neue Webcast-Serie vorstellen: unter dem Titel “Modern Workplace” startet ein neues Microsoft Magazin, dass sich intensiv mit den Gedanken, Beweggründen und Strategien von besonders für ihre Innovationen anerkannten Menschen. Ihr hört, was sie bewegt und wie sie daran herangehen, Zukunft zu schaffen. Im Zentrum stehen Ideengenerierung, Innovation und das Neue Arbeiten. Weiters werden auch klassische Herausforderungen im Geschäftsalltag thematisiert. Experten und Vordenker geben pragmatische Ratschläge und Empfehlungen, wie man den Arbeitsplatz gestalten kann und stehen für die Fragen des Publikums zur Verfügung! Die Modern Workplace Shows werden jeden ersten Dienstag des Monats zwischen 17:00 und 18:00 Uhr stattfinden. Bitte hier klicken und anmelden!  Coming up: am 7. Oktober Hört von Dean Kamen, Erfinder des Segways, was seiner Meinung nach hinter seinem Erfolg steht und erfahrt, wie er neue Ideen in ein großes Geschäft verwandelt. In der ersten Ausgabe von Modern Workplace teilt Dean mit uns Einblicke zu seinen Inspirationsquellen, warum er auf Roadmaps überhaupt nichts gibt und warum er Dinge unbedingt anders machen will. Plus – er gibt uns eine Empfehlung mit, was wir in unserem Geschäftsalltag tun sollten, um zukünftige Erfolge zu sichern.  Bitte hier klicken und anmelden!  ein kurzes Video dazu, was Euch erwarten wird findet ihr hier.

Anforderungen an eine moderne IT: InnoVit erstellt die "Wunschliste"

  Nun dürfen wir, die Firma eHouse uns auch zu Wort melden, die die InnoVit auf Einladung von Microsoft und der Jungen Wirtschaft zu einer neuen modernen IT begleiten darf.   Nach einem intensiven Gespräch mit dem Geschäftsführer von InnoVit, Herrn Georg Jillich, stellten wir seine „Wunschliste“ zusammen. Hier eine kurze Zusammenfassung seiner Anforderungen (und gleich eine der möglichen Lösungen von uns dazu):   "Einheitliche Office Versionen auf allen Endgeräten"  Georg ist ja sozusagen der hausinterne Support Techniker für alle, d.h., er muss auch kleine und größere Probleme auf den Notebooks seiner Mitarbeiter lösen. Da würden einheitliche Programmversionen eine echte Erleichterung sein! Auch könnten sich Mitarbeiter leichter unter einander helfen. Ganz toll fände er es, wenn er, da er ja als Geschäftsführer dafür verantwortlich ist, wüsste, dass alle Programme seiner Mitarbeiter legal und ausreichend lizenziert sind. Schön fand er es auch, dass mit unseren angebotenen Office Paket aus Office365 er auch die privaten PCs und NBs seiner Mitarbeiter ausstatten kann (pro Account können auf  bis zu fünf Devices Office installiert werden). Nebenbei, wenn Office immer aktuell und automatisch mit Updates versorgt würden, müsste er sich weniger um Updates kümmern. Also insgesamt könnte er sich mehr um seinen Job kümmern…   "Ein Platz wo Trainingspläne etc. intern geteilt werden können" Bis jetzt werden Excel- und Word Tabellen per Mail oder Messenger hin und hergeschickt, wenn es galt, einheitliche Pläne, Verträge oder Angebote zu machen, damit war ein gemeinsames Arbeiten nicht möglich. "Wer hat denn nun die aktuelle Version, wurde die richtige Version an den Kunden geliefert?". Im von uns dafür ausersehenen SharePoint können nun alle Mitarbeiter gemeinsam und gleichzeitig Kalendereinträge und Dokumente bearbeiten! Und Georg als Administrator kann Rechte vergeben, bzw im SharePoint Dateien auch versionieren (lassen), also auf Vorgängerversionen zugreifen und bei Bedarf vergleichen.   "Eine Möglichkeit Dokumente einfach untereinander auszutauschen mit hohem Speichervolumen" Bei den Trainings fallen viele Fotos an, auch Messwerte sind in Dateien gespeichert, Häufig werden diese Dateien auch dann gebraucht, wenn kein Internet zur Verfügung steht. Mit SharePoint und OneDrive for Business steht nun für alle ein einheitlicher, großer (1 TB pro User) zur Verfügung. Dabei integriert sich dies nahtlos in den Explorer, so dass kein großer Schulungsaufwand anfällt!   "Ein regelmäßiges Backup" Office365 garantiert höchste Verfügbarkeit aller Daten, auch georedundant und sichert eine Verfügbarkeit von 99,95 % mit SLA abgesichert! Natürlich richten wir auf den modernen Windows 8.1 Geräten auch die Sicherung der Einstellungen und Apps via Microsoft Konto ein, so dass, sollte ein Gerät mal ausfallen, ein arbeitsfähiges Gerät innerhalb kürzester Zeit mit allen Daten und Einstellungen wieder zur Verfügung steht.   "Moderne Touchdevices, die man auch zu Outdoor-Trainings mitnehmen kann, um Daten vom Training direkt zu speichern"   Gut, wir sind begeistert, mit dem Surface Pro 3 ist Microsoft ein wirklich tolles Stück Technik gelungen! Das Ding ist schon sehr nett, klein, leicht, unglaublich flott. Die begehrlichen Blicke der Mitarbeiter, die alle nicht mit schlechten oder veralteten Devices ausgestattet sind, wären Fotos wert gewesen! Und ganz fein sind natürlich die modernen Windows Phone 8.1 Geräte von Nokia, schnell und einfach zu bedienen und das Beste: und mit diesen können ebenfalls auf alle Daten nicht nur zugegriffen werden, sondern auch bei Bedarf bearbeitet werden!  

Eine immer volle Dropbox, nicht ineinander integrierte Systeme, unregelmäßige Back-ups und unterschiedliche Office Versionen – Das sind nur einige der Herausforderungen der Firma Innovit, dem Gewinner unseres IT-Makeovers

Die Firma Innovit hat sich auf das IT-Makeover auf unserem Microsoft for Work Facebook Channel beworben, und dieses gewonnen. Beim ersten Gespräch mit Microsoft und dem IT-Partner eHouse, hat uns Georg Jillich, Geschäftsführer der Firma Innovit erzählt, wie sie derzeit arbeiten und welche Herausforderungen sie haben. “Derzeit arbeiten wir mit den unterschiedlichsten Freeware Lösungen, die nicht ineinander integriert sind. Für Email verwenden wir eine gratis Lösung von Google – eine reine Online-Lösung, und für den Austausch von Dokumenten setzen wir Dropbox ein. Hier haben wir leider das Problem, dass die Dropbox immer voll ist, da wir auch viele Fotos von unseren Trainings abspeichern. Aus diesem Grund müssen wir unsere Dokumente immer zwischen Dropbox und dem lokalen Speicher unserer Laptops hin- und herschieben, was dazu führt, dass man oft nicht von jedem Gerät auf benötigte Infos und Dokumente zugreifen kann”, berichtet Georg Jillich. Des weiteren sind unterschiedliche Office Versionen im Einsatz, was speziell beim Erstellen der Trainingspläne mit Publisher Ärger macht. Eine weitere Herausforderung stellt das Back-up der Daten dar. Dies wird nur maximal alle 3 Wochen mittels externer Festplatte gemacht. “Was ich mir noch wünschen würde”, ergänzt Georg, “sind moderne Endgeräte. Speziell für Kundentermine wäre es ideal, wenn ich beispielsweise einfach Fitnessanalysen rein zoomen könnte, bzw. Daten direkt beim Outdoortraining aufnehmen könnte”.  Ob und wie wir Georg mit dem IT-Makeover, das Office 365, Surface 3 und die Lumia Phones beinhaltet, helfen können, darüber berichten wir im nächsten Blog Post. Stay tuned!

Für ein IT-Makeover benötigt man neben einer modernen IT-Lösung auch einen kompetenten Berater.

Heute möchten wir Euch den IT-Spezialisten vorstellen, der den Gewinner des IT-Makeovers, die Firma innovit, bei der Implementierung der neuen IT-Lösung beraten und unterstützen wird: eHouse - Wir lieben IT. eHouse begleitet Kunden von der strategischen Beratung bis zur kompletten Umsetzung von IT-Infrastruktur- und -Kommunikationslösungen - on Premise und in der Cloud. Mit Schulungen und Workshops, wie im Bereich Safety und Security, sowie der Betreuung von Netzwerken, konnte sich eHouse in den vergangenen 15 Jahren als zertifizierter IT-Experte am österreichischen Markt positionieren. Mit ihrem Team sind Geschäftsführer Andreas Gusenbauer und Paul Scholda für folgende Kunden aktiv: Hy-Power, Designagentur URBAN TOOL, Dachverband der Wiener Sozialeinrichtungen, Seniorenresidenz Bad Vöslau u. v. m. In den nächsten Wochen werden wir sehen und hören, wie Andreas und Paul die Firma innovit beraten und bei der Erneuerung der IT-Infrastruktur unterstützen.

Weihnachten im August :)

Die Preisübergabe an die Firma Innovit, dem Gewinner des IT Makeovers, hat stattgefunden und die Freude war groß :). Die Preisübergabe diente auch als erstes Kennenlernen zwischen Innovit und dem IT-Spezialisten eHouse, der die Betreuung des Gewinners und die IT Migration auf Office 365 durchführen wird. Im Rahmen des ersten Treffens wurden auch bereits die aktuelle IT-Lösung, die Herausforderungen und Wünsche mit Georg Jillich, Geschäftsführer der Firma Innovit, besprochen. Mehr dazu findet ihr in den nächsten Tagen hier am Office Blog.

And the winner is … Innovit!

Wie bereits am Office Blog berichtet, haben wir gemeinsam mit der Jungen Wirtschaft ein IT-Makeover verlost. Dieses Makeover beinhaltet: Bis zu 5 Office 365 E3 Lizenzen für 1 Jahr Office 365 E3 kombiniert das aktuellste Microsoft Office, das auf 5 PC oder Macs und 5 Tablets installiert und genutzt werden darf, mit der Email-Lösung Exchange Online (Mailbox Größe 50 GB), der Webkonferenz und Instant Messaging-Lösung Lync Online, SharePoint Online für die Zusammenarbeit an Dokumenten und die Erstellung von Websites und Intranetlösungen sowie der Enterprise Social Lösung Yammer. 3 Microsoft Surface 3 Nokia Lumia Phones IT-Beratung und Betreuung durch  den IT-Spezialisten eHouse 1 professionell erstelltes Referenzvideo Vermarktung über alle Microsoft Kanäle Vorstellung auf der Bundestagug der JW Make-over-Zuschuss in Höhe von max. € 250,- Als Gewinner dieses IT-Makeovers wurde die Firma Innovit (www.innovit.at) aus der Steiermark ausgewählt.      Das Unternehmen Innovit (Innovation & Vitalität) wurde vor 5 Jahren von Georg Jillich gegründet, mit der Zielsetzung mehr Fitness und Gesundheit in Unternehmen zu bringen. Innovit bietet zum einen betriebliche Gesundheitsförderung für Unternehmen an, hat einen eigenen Fitnessclub wo geführte Trainings stattfinden und widmet sich außerdem der Aus und Weiterbildung im Gesundheitsbereich. Wir werden über die kommenden Wochen das Unternehmen Innovit bei der Umstellung seiner IT begleiten, und hier am Office Blog die An- bzw. Herausforderungen, den Projektfortschritt und natürlich die Erfahrungen von Innovit mit Euch teilen. Stay tuned!

Office 365 Roadmap für Unternehmenskunden verfügbar!

Um unseren Firmenkunden eine bessere Übersicht darüber zu geben, welche Office 365 Neuerungen und Updates in Planung sind, stellen wir ab sofort die Office 365 Roadmap öffentlich zur Verfügung. Sie ist in drei Kategorien eingeteilt: Features, die bereits ausgerollt wurden Features, deren Rollout derzeit läuft Features, die sich in der Entwicklung befinden Ebenfalls neu ist, dass sich Office 365 Kunden nun einer "First Release" Gruppe anschließen können. Wer in dieser ist, erhält neue Funktionen bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Rollout. Es handelt sich dabei aber nicht um ein Beta-Programm, die Features sind zu diesem Zeitpunkt fertig und werden auch vom technischen Support voll abgedeckt. Details dazu findet man hier.

Das große IT-Make-over: Gewinne ein IT-Gesamtpaket für dein Unternehmen

Jetzt mitmachen und gewinnen! Eine leistungsstarke IT-Ausstattung verschafft deinem Unternehmen den Vorteil, den es braucht, um am Markt langfristig erfolgreich zu sein. Nutze jetzt deine Chance, nimm an unserem Gewinnspiel teil und gewinne ein IT-Make-over mit allem, was dein Unternehmen benötigt. Der Hauptgewinn: 3x 1 Microsoft Surface 3x 1 Nokia Lumia Bis zu 5 Office 365 E3 Lizenzen für 1 Jahr Betreuung durch einen IT-Spezialisten 1 professionell erstelltes Referenzvideo Vermarktung über alle Microsoft Kanäle Vorstellung auf der Bundestagug der JW Make-over-Zuschuss in Höhe von max. € 250,- Hier gehts zur Teilnahme: https://www.facebook.com/MicrosoftforWorkAT/app_689302501117377?ref=br_tf. Viel Erfolg!

Neue Funktionen für OneDrive for Business

Nachdem OneDrive for Business vor wenigen Tagen auf 1 Terabyte pro User (von 25 GB!) erweitert wurde, stehen schon die nächsten Neuigkeiten ins Haus: diesmal geht es um neue Funktionen, die seit einigen Tagen bzw. in Kürze zur Verfügung stehen (der Updateprozess für die neuen Features geht über eine Zeitspanne von einigen Tagen/Wochen über die Bühne). 1. Einfachere Bedienung Die wichtigsten Funktionen sind nun gleich oberhalb der Dateien und Ordner zu finden – und das natürlich touch-friendly. Hier kann man nun mit einem Klick neue Dokumente erstellen, hinaufladen, freigeben oder offline mitnehmen (synchronisieren). Diese zusätzliche Menüleiste kommt übrigens nicht nur in OneDrive for Business hinein sondern auch in alle anderen Dokumentenbibliotheken in SharePoint Online. 2. Site Folder Angenehm war ja schon bisher die Möglichkeit, Seiten zu folgen. Nun seht ihr im Menüpunkt “Site Folders” die dazugehörigen Dokumentenbibliotheken der Seiten, denen ihr folgt. Mehr Übersicht und schneller Zugriff auf die wichtigsten Dateien sind die Folge. 3. Neue Suchmöglichkeiten Auch die Suche wurde aktualisiert: in der OneDrive for Business Suche werden nun automatisch alle Dateien und Ordner durchsucht, die mit euch geteilt wurden oder denen ihr folgt. Und ihr könnt direkt aus dem Suchergebnis heraus gleich das Dokument freigeben oder andere Aktionen damit starten. Brauchbar!    Übrigens: die OneNote OneDrive for Business Sync App für Mac ist bereits in Arbeit und soll spätestens Ende 2014 verfügbar sein (Video mit Vorschau der App findet ihr hier: http://channel9.msdn.com/Events/SharePoint-Conference/2014/SPC245). Ebenfalls ist die Android Version für Ende 2014 geplant (iOS und Windows Phone App ist bereits live). Mehr Infos zu OneDrive for Business findet ihr auch hier: http://blog.onedrive.com/onedrive-for-business-updates-web-user-experience/

Nochmal: 24 Stunden gratis SharePoint Webinare

Vielleicht könnt ihr euch an die erste 24-Stunden Online Konferenz zu SharePoint erinnern (siehe auch http://www.officeblog.at/post/2014/04/16/Free-Premiere-24-Stunden-Online-SharePoint-Konferenz.aspx) Wenn nicht oder solltet ihr eine interessante Session verpasst haben – kein Problem: heute abend (14.5.) bis morgen nachmittag finden alle Sessions – in umgekehrter Reihenfolge – nochmals statt. Die Speaker lesen sich dabei wie das Who-is-Who der internationalen SharePoint Community, und die Sessions sind allesamt hochqualitativ. Die Themen findet ihr in der Session Agenda von SP24 unter https://www.sp24conf.com/SitePages/Agenda.aspx Das Beste: die Teilnahme an den Online Sessions ist sogar gratis. Also: hier einklicken und anmelden: https://www.sp24conf.com/