Emails automatisch verzögert senden

Emails automatisch verzögert senden

erstellt von Haider+Shnawa am 12. November 2009 21:18

Wer kennt das nicht: gerade auf Senden gedrückt, und eine Sekunde später fällt einem siedend heiß ein, dass die Attachments fehlen, oder ein Empfänger nicht auf der Mail ist. Am schlimmsten sind die Mails, die an die falschen Adressverteiler oder gar an alle im Unternehmen ging, statt nur an eine bestimmte Person. Im besten Fall ist einem sowas einfach nur peinlich – es soll aber schon Karrieren gegeben haben, die daraufhin abrupt endeten…

Damit euch das nicht passiert, hier eine kleine Anleitung, wie ihr automatisch jede Mail um X Minuten verzögern könnt.

1. Ihr erstellt eine neue Regel (Unter Extras->Regeln und Benachrichtungen)

image

2. Im Regelassistenten “Regel ohne Vorlage erstellen” und “Nachrichten nach dem Senden prüfen” auswählen

image

3. “Nur auf diesem Computer” und “diese Anzahl von Minuten verzögern” auswählen. Im Punkt Anzahl könnt ihr festlegen, um wieviele Minuten das Senden verzögert werden soll (1-2 Minuten sollten im Normallfall reichen)

image

4. Fertig! Damit werden nun alle Mails um 1 Minute verzögert (in meinem Fall), und man hat genug Zeit um fehlende Anhange zu ergänzen oder zuviele Mailempfänger aus der Mail zu löschen. Übrigens: wenn Ihr nur bestimmte einzelne Mails verzögert senden wollt, könnt ihr das in der Mail direkt einstellen (unter Optionen->Übermittlung verzögern).

Pingbacks and trackbacks (1)+

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.