Countdown zu Office 2010

Countdown zu Office 2010

erstellt von Haider+Shnawa am 17. November 2009 20:39

In wenigen Stunden wird es wohl soweit sein – dann ist die erste Public Beta des neuen Office 2010 (Beta 2) herunterladbar! Allein wenn man sich anschaut, was sich alles im Office 2010 Client getan hat, wird einem schwindelig. Eine kleine Auswahl gefällig?

  • eingebaute Bild- und Videobearbeitung in PowerPoint (von Videoschnittfunktionen/trimming bis zu Verblassungs- und Spiegeleffekten ist alles drinnen)
  • die benutzerfreundliche Multifunktionsleiste ist nun in jedem Office Programm (Outlook, OneNote, Visio, etc.) und mit einigen wenigen Klicks anpassbar geworden
  • Neue Datenanalysemöglichkeiten (Stichwort PowerPivot) und Darstellungsfunktionen (Sparklines für Trenddarstellungen siehe unten) in Excel 2010

 excel_sparklines

 

  • die Microsoft Office Backstage Funktion: ersetzt das herkömmliche “Dateimenü”, sodass Befehle wie Freigeben, Zusammenarbeiten, Druckvorschau oder Optionen mit nur einem Klick verfügbar sind.

image 

 

  • Outlook 2010: eine Vielzahl von neuen Funktionen helfen, das persönliche Informations- und Zeitmanagement viel effizienter als bisher zu gestalten. Beispielsweise mit der Conversation View, in der alle Mails eines Threads (auch von mir gesendete Mails) zusammengefasst werden. Oder aber die Quicksteps, mit denen oft verwendete Abläufe wie in einer Regel definiert werden können (beispielsweise Mail an Manager, oder Mail in Kalendertermin umwandeln etc.). Cleanup Features zum automatischen Löschen redundanter Mails in Foldern oder aber der neue Outlook Connector zur Integration von Social Networks wie Facebook in Outlook – die Liste lässt sich seitenlang fortsetzen…
  • das ultimative digitale Notizbuch: OneNote 2010 mit Versionierung, Papierkorbfunktionen und Änderungsnachverfolgung sowie erweiterte Outlookintegration (Meeting Details in OneNote)

 

Und das ist noch lange nicht alles: hatte ich schon erwähnt, wie genial einfach es ist in Word- und Exceldokumenten gemeinsam über Office Live bzw. SharePoint zusammenzuarbeiten (Stichwort Office Web Apps)? Eine Vielzahl von genialen Features erwartet euch – und das Beste: in Kürze könnt ihr euch selbst davon überzeugen, und die Beta von Office 2010 kostenlos herunterladen!

Um euch bis dahin die Zeit zu verkürzen könnt ihr euch bereits jetzt auf den brandneuen Office Beta Seiten umschauen – dort gibts schon eine Menge zu entdecken, wenn auch der Office Beta Download im Moment noch nicht funktioniert. Hier also einige Quellen:

http://officebeta.microsoft.com/de-at
http://officebeta.microsoft.com/de-de/products/word/neuigkeiten-in-word-2010-HA010372687.aspx
http://officebeta.microsoft.com/de-de/products/outlook/erste-schritte-mit-outlook-2010-HA010370219.aspx

Have Fun!

Tags:  Feed Tag

Office 2010

Kommentare (5) -

>

18.11.2009 10:53:04 #

mein Gott, so viel Firlefanz!

PowerPoint braucht keinen VideoEditor - es soll mal endlich eine WIRKLICH FUNKTIONIERENDE Option zum Verkleinern der Files bieten! User packen mit Vorliebe HighRes-Bilder rein und erzeugen damit riesige Files. Selbst PPT2007 ist zu doof diese Files WIRKLICH klein zu bekommen. Dritthersteller-Software kann das viel besser. Eine Schande für MS. Da brauch ich einen VideoEditor so dringend wie ein Fisch ein Fahrrad.

Und dass die Dateidialoge anders aussehen wird die DAUs auch nicht erfreuen...

John Doe Österreich | Antwort

>

18.11.2009 13:41:50 #

Bevor du urteilst, solltest du dir es mal anschauen Smile
PS: Bilderkomprimierung gibts schon seit Office 2003 und davor. Wenn du ein Bild anklickst (rechte Maustaste bzw. in Office 2007 und 2010 direkt am Ribbon), kannst du bestimmen, ob dieses bzw. alle Bilder in der PPT komprimiert werden sollen und wie stark die Kompression sein soll. Funktioniert einwandfrei!

Haider Österreich | Antwort

>
>

18.11.2009 13:44:27 #

PSPS: Über die PowerPoint Optionen kann man die Kompression auch fix für Präsentationen einstellen und gegebenenfalls auch über Gruppenrichtlinien ausrollen...

Haider Österreich | Antwort

>
>
>

19.11.2009 06:40:10 #

Habe die genannten Funktionen von PPT2003, PPT2007 mit PPTminimizer verglichen: Das Fremdhersteller-Tool wirkt wahre Wunder und PPT stinkt ab weil es zB. Bilder die "nur" 4fach zu gross sind, immer noch unberührt lässt.
sorry, die eingebaute Funktion taugt nix. (In Word allerdings hatte ich unlängst Erfolg damit...nur: darum geht mir jetzt nicht...)

Einfach mal selbst probieren und vergleichen: das Tool bewirkt selbst bei schwacher Kompression Reduktionen bis zu 98% ohne sichtbare Unterschiede (einfach weil die viel zu grossen Bilder runtergerechnet werden...). Ich hab mit dem Hersteller dieses Tools nix am Hut - es gab diese 34,- Euro-Software nur unlängst bei "giveaway of the day" für Privatgebrauch geschenkt....

John Doe Österreich | Antwort

>

06.12.2009 17:54:31 #

Jedem sein Tool Smile Trotzdem wird dir vielleicht die neue Medienkomprimierung in PowerPoint gefallen, mit dem sowohl Bilder als auch Videos effizient komprimiert bzw. auch ohne Qualitätsverlust verkleinert werden können. Zu finden im Backstage Bereich!

Haider Österreich | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.