Building Blocks – das unbekannte Wesen

Building Blocks – das unbekannte Wesen

erstellt von Haider+Shnawa am 31. Jänner 2010 15:10

Eigentlich wollte ich heute über die Office Tabs, ein kostenloses Add-In eines chinesischen Herstellers berichten. Allerdings funktioniert mein Word 2010 nach Installation der Office Tabs nicht mehr, daher habe ich es für diesesmal gelassen, und probiere es später mit dem Release Kandidaten von Office wieder.

Nein, diesmal beschäftige ich mich mit den Building Blocks, ein oft unterschätztes, manchmal untergegangenes Feature, das aber eine Menge Zeit sparen kann!

Was sind also die Building Blocks: ein neues Feature von Office 2007 (und natürlich Office 2010), das mir hilft, Textbausteine abzuspeichern, um sie später jederzeit wiederverwenden zu können.

Ein Beispiel: Kopf- und Fußzeilen, Deckblätter, Automatische Seitenzahlen: das alles sind Building Blocks.

image 

Man kann aber auch seine eigenen Building Blocks (also seine eigenen Textbausteine) gestalten, und das geht sehr einfach. Nehmen wir an, wir verwenden bei unseren Geschäftsbriefen häufig einen Standardsatz für die Zahlungskonditionen.

Wir schreiben also diesen Satz in das Worddokument, formatieren es entsprechend und markieren es.

image

Sodann reicht ein Klick auf die Schnellbausteine (Reiter Einfügen), und dort auf den Punkt “Auswahl im Schnellbausteinkatalog speichern”

image

Rasch einen Titel wählen und eine Kategorie (da wir normalerweise mehrere Zahlungkonditionen haben mache ich gleich eine neue Kategorie dafür auf)

image

Auf OK klicken und schon steht uns auch für alle zukünftigen Briefe diese Zahlungskondition zur Verfügung. In den Schnellbausteinen kann ich diesen Text nämlich jederzeit mit einem Klick einfügen.

Wie man solche Schnellbausteine unternehmensweit einsetzen bzw. mit anderen teilen kann, dazu mehr in einem anderen Blogbeitrag.

Hier findet Ihr auch eine kleine Step-by-Step Demo dazu auf Office Online:
http://office.microsoft.com/home/video.aspx?assetid=ES102475041033&width=884&height=540&startindex=0

Kommentare (8) -

>

23.02.2010 14:42:16 #

falls jemand an den "Schnellbausteinen" (tolle Wortkonstruktion übrigens) in Outlook verzweifelt - es gibt einen netten Bug in Text-Emails:

Die Schnellbausteine lassen sich nur verwalten (organisieren und löschen), wenn man in der E-Mail als Format HTML oder Richtext ausgewählt hat. Die Verwaltungsknöpfe sind in reinen Textmails ausgegraut.

Sehr unpraktisch!

tjacobs42 Deutschland | Antwort

>
>

29.11.2011 10:13:39 #

@ tjacobs42:

Danke für den Tipp,nun kann ich vernünftig mit den Bausteinen arbeiten!

Jonathan Deutschland | Antwort

>

11.06.2010 12:46:16 #

Ein Dienst mit dem ich mich noch nicht beschäftigt habe. Standardtexte gefallen mir nicht und werden schnell beim Adressaten als solche entlarvt.

Bernhard Deutschland | Antwort

>

24.12.2011 11:09:09 #

Hallo liebe Wissenden,

ich nutze Bulding Blocks für Fußnoten in einem umfangreichen Text. Ich würde diese gerne (auch) extern abspeichern, damit ich von dem Gerät, an dem ich schreibe unabhängig bin. Geht das? Wo ist der Speicherort dieser Bulding Blocks? Beim Schließen von Words werde ich gefragt, ob sie zu speichern sind, was ich dann natürlich bejahe! Mir wird dadurch aber auch klar, es scheint ein stationäres Speichern zu sein, was vom Dokument nochmal unabhängig ist, oder?
Vielen Dank schon jetzt!

lernschwester Deutschland | Antwort

>
>

30.12.2011 21:25:30 #

Hi Lernschwester,
ja, das kannst du recht einfach über die Word Vorlagen erreichen. Entweder du machst eine eigene Vorlage für bestimmte Dokumente (und definierst dort gleich auch die entsprechenden Building Blocks) oder du spielst es in den Building Block Ordner ein. Du findest die Building Blocks in %appdata%\Microsoft\Document Building Blocks.
Mehr Info dazu hier: blogs.office.com/.../...oying-building-blocks.aspx

Haider Österreich | Antwort

>

01.11.2013 10:35:37 #

Grüezi mitenand

Die Building Blocks sind sehr anschaulich erklärt. Insbesondere für Inhaltsverzeichnisse stehen sie bei mir im Einsatz (die sind auch dort drin).

Wie kann man sie unternehmensweit einsetzen? Kann man das Verzeichnis ändern?

Ich bin sehr gespannt.

Schöne Grüsse und danke!

styler Schweiz | Antwort

>
>

03.11.2013 12:12:07 #

Hallo Styler,
ja, du kannst das Template, in denen die Building Blocks gespeichert sind, abspeichern und verteilen: mehr Infos siehe hier: blogs.office.com/.../...oying-building-blocks.aspx

Haider Österreich | Antwort

>
>
>

04.11.2013 09:32:49 #

Vielen Dank Haider!

Verteilen ist sicher eine Möglichkeit. Wie wäre es denn, wenn man den Dateispeicherort der Vorlagen auf den Server hinterlegt? Mir ist klar, dass man die dann nur bei Zugriff zur Verfügung hat. Aber wie verhält es sich mit den Sicherheitseinstellungen?

Cheers Smile

styler Schweiz | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.