Neuer Outlook Social Connector verfügbar

Neuer Outlook Social Connector verfügbar

erstellt von Haider+Shnawa am 20. Februar 2010 20:28

Im November habe ich ja über eines der neuen Features von Outlook 2010 berichtet – dem Outlook Social Connector (http://www.officeblog.at/post/2009/11/22/Outlook-2010-e28093-Erste-Eindrucke.aspx).

Jetzt gibt es endlich  ein Update zum Social Connector, das vor wenigen Tagen zum Download zur Verfügung gestellt wurde. Das Schöne: es gibt auch schon die erste funktionierende Integration, und zwar mit LinkedIn. Facebook und MySpace sollen in Kürze folgen.

Mir gefällt die Idee extrem gut, die Updates meiner Social Networks alle zentral zusammengefasst in meinem Outlook zu haben.

Zum Beispiel: Wenn jemand in LinkedIn seine Telefonnummer ändert, wird diese auch in meinen Outlook Kontakten automatisch aktualisiert.  Bei einer neu hereingekommenen Mail sehe ich sofort die dazugehörige Statusmeldung sowie Updates des Senders unter der Mail.

Das ganze schaut dann so aus:

close-all-networks

Den Download zum neuen Outlook Social Connector findet ihr übrigens hier: http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=c87e257c-d76f-4785-a09b-af36babd6e32&displaylang=en

Nett: der Outlook Social Connector funktioniert nicht nur mit Outlook 2010, sondern auch mit Outlook 2007 und 2003. Wenn ihr die vorige Betaversion schon verwendet habt, solltet ihr diese unbedingt vorher deinstallieren, und erst dann die neue installieren. Lest euch unbedingt vor der Installation die Installationshinweise durch (ich weiß, Manual lesen ist was für Warmduscher, aber manchmal sollte man es tun smile_regular).

Die erste Integration in LinkedIn findet ihr unter http://www.linkedin.com/outlook zum Download.

Mehr Infos und Details gibts hier im Microsoft Technet Blog: http://blogs.technet.com/microsoft_blog/archive/2010/02/16/microsoft-office-2010-gets-more-social.aspx

Kommentare (7) -

>

21.02.2010 14:05:36 #

Super Sache, aber LinkedIn ist bei uns ja nicht soooo verbreitet. Facebook (das ja angekündigt ist) wird dann spannend!

Georg Binder - WindowsBlog.at Österreich | Antwort

>

22.02.2010 21:43:19 #

Ich schicke eines voraus: Ich bin wirklich ein großer Microsoft Fan, verwende eine breite Auswahl der Produkte sowohl im beruflichen wie auch im privaten Umfeld.

Dennoch würde ich aus aktuellem Anlaß von irgendwelchen Additional-Services, die Microsoft anbieten, dringend abraten. Der Grund: Microsoft zeigt erratisches Verhalten dabei, diese Services aufrecht zu erhalten bzw. terminiert sie offenbar nach Goodwill.

Aktuelles Beispiel, auf das ich mich beziehe: Die beliebte Outlook 2007 Funktion, seinen Kalender auf einer Webseite zu veröffentlichen und damit auch anderen seine Verfügbarkeit zugänglich zu machen. Lief seit Jahr und Tag klaglos und war ein wirklicher Value-Add.

Ist aber Vergangenheit. Denn Microsoft hat sich von heute auf morgen dazu entschlossen, diese Funktionalität nicht mehr anzubieten und sogar zu deaktivieren (bzw. hinter irgendwelchen mühsamen proprietären Life-Services zu verstecken). Siehe office.microsoft.com/.../HA103887591031.aspx

Für mich wirkt das so, als ob damit ein integraler Bestandteil des Produktes zum Kaufzeitpunkt deaktiviert wird, so als ob ein Autohersteller nach Jahren plötzlich die Funktion der elektrischen Fensterheber bei seinen bereits verkauften Autos abschalten würde.

Jedenfalls ganz sicher keine Kundenorientierung und vor allem keine Empfehlung für Connectoren und vergleichbare Dienste.

Franz Österreich | Antwort

>

25.02.2010 15:19:44 #

Solange Microsoft seine Services nicht verläßlich auf Dauer anbietet, sondern völlig erratisch wieder deaktiviert (so geschehen zuletzt bei der Outlook 2007 Funktion, seinen Kalender via Webseite anderen zur Ansicht zur Verfügung zu stellen - wurde von MS von heute auf morgen abgedreht), würde ich auf Connectoren und sonstige Dienste nicht setzen. Ist einfach zu riskant.

Franz Österreich | Antwort

>

27.02.2010 09:23:40 #

Hallo,

kann man mit den Social Connectoren auch ältere Meldungen (zB von Facebook) herunter laden, um quasi ein Archiv zu erstellen?
Und lässt sich das auch lokal abspeichern (falls Facebook ältere Beiträge löscht und man ein Archiv will, etc).

Und wenn ich jetzt TechNet Abonnement werde, habe ich Office quasi gratis mit dabei, oder? (Welche Edition eigentlich?)


Gruss
Alex

Alexander Moshe Schweiz | Antwort

>
>

01.03.2010 14:03:39 #

Hi Alex,

bei Technet solltest du alle Unternehmensversionen mit dabei haben  - war zumindest bei Office 2003 und 2007 so. Damit hast du auf jeden Fall die komplette Office Suite. Du musst nur bedenken, dass du die Technet Lizenzen nur solange nutzen kannst, solange du Abonnent bist.
Zu den Facebook-Beiträgen: würd ich mal abwarten, bis der Facebook-Connector draussen ist, rein theoretisch müsste es aber gehen.

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>
>
>

25.04.2010 23:19:46 #

Hoi Haider,

"Du musst nur bedenken, dass du die Technet Lizenzen nur solange nutzen kannst, solange du Abonnent bist."

Technisch auch? Also wird die Version dann tatsächlich beim nächsten Abgleich als nicht mehr gültig erkannt und blockiert?

Alex

Alexander Moshe Schweiz | Antwort

>
>
>
>

26.04.2010 20:04:26 #

Hmm, gute Frage, da muss ich ehrlich gesagt passen. Soweit ich mich erinnern kann, muss man alle 180 Tage neu aktivieren, so ähnlich wie bei den Volumslizenzen. Aber ich werd mich dazu mal schlau machen....

Haider Shnawa Österreich | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.