Scannen mit Office

Scannen mit Office

erstellt von Haider+Shnawa am 27. März 2010 20:38

In letzter Zeit wurde ich öfters gefragt, wie denn das mit dem Scannen in Office 2010 sei. Früher – also in Office 2003 -  gab´s nämlich die Möglichkeit, direkt aus Word heraus zu scannen und den Scan einzufügen. Einige Betauser, die das augenscheinlich verwendet haben, vermissen nun diese Funktion in Office 2010, die es in Office 2003 noch gab.

image

Zunächst einmal muss man festhalten, dass diese Funktion auch in Word 2007 nicht mehr vorhanden war. Ebenso kommt sie auch in Word 2010 nicht vor. Die Funktion ist nämlich ins OneNote hineingekommen, dem elektronischen Notizbuch, das nun in jeder Office 2010 Version enthalten ist (siehe Versionen unter: http://www.officeblog.at/post/2010/03/09/Office-2010-e28093-die-Editionen.aspx)

.In OneNote findet man die “Einfügen von Scanner”-Funktion natürlich im Reiter Einfügen.

image

Mit Klick auf Scannerausdruck und bei angeschlossenem Scanner kann man nun Dokumente einlesen und mit der in OneNote eingebauten OCR-Erkennung sogar in Text umwandeln bzw. durchsuchbar machen. Genauso kann man Bilder von Kameras darüber einlesen. Diese Images lassen sich auch ins Word mit Copy&Paste hinübernehmen, wenn man möchte.

Eine kleine Umstellung, aber wie ich finde passt die Scanner-Funktion sowieso viel besser ins OneNote hinein, zumal auch die OCR-Erkennung hier drinnen ist!

Edit: Wie Markus unten im Kommentar schreibt, gibt es in Word 2007 und Word 2010 noch die Möglichkeit, das alte Scanner-Menü über die Tastenkombination "ALT  E  G  S" (Alt nicht gedrückt halten und die Buchstaben nacheinander eingeben) aufzurufen. Die Tastenkombination geht in Word 2013 nicht mehr, ab dann ist OneNote das Tool der (Scanner)Wahl.

Kommentare (24) -

>

31.03.2010 14:19:40 #

Da ich auch einer bin, den das furchtbar geärgert hat, sage ich gerne allen weiter, dass es immer noch mittels Tastenkombination "ALT E G S" (ALT nicht gedrückt halten!) bzw. VBA-Funktion geht. Mehr Infos unter http://www.plastro.at/?p=245

Warum sollte jemand OneNote verwenden, der dies gar nicht will?
Warum kann man nicht in Word Scan-Funktion einbauen, die im Hintergrund die OneNote-Geschichte hernimmt, sondern macht es wieder komplizierter statt einfacher?!

Markus Strobl Österreich | Antwort

>
>

04.01.2011 17:17:38 #

Ha ! Wie klasse ist das denn ... !!!
Vielen Dank für den Tipp !!!
Da kaufe ich mir Office 2010 für fast 500 Trommelstöcker und dann nehmen die Befehle wie scannen raus ... Ich glaube es ja nicht ... !
Gott sei dank, gibt es Leute wie Dich und das Internet ...

Gracias el Hombre Smile)

Deichgraf Deutschland | Antwort

>
>
>

19.01.2014 09:58:15 #

Besten Dank für den guten Tipp. Jetzt hat auch meine SUCHE ein ENDE.
Ursula Schuetz

U.Schuetz Schweiz | Antwort

>
>

03.01.2013 17:24:15 #

Danke für den tollen Tip,  Du bist ein Held.
Ich war ganz entsetz als diese Funktion nicht wie in Version 2003 da war. Hatte schon gedacht, ich habe den Scanner falsch installiert

Thomas Deutschland | Antwort

>

01.04.2010 16:25:28 #

Hallo Markus,

danke für den Tipp, mit der Tastenkombination funktionierts auch wunderprächtig. Ich finde es trotzdem nicht allzuschlimm, dass es ins OneNote hineingekommen ist, weil ich dort viel mehr Möglichkeiten der Bearbeitung habe...

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>
>

20.01.2013 13:42:29 #

Es ist gut und schön, dass es im OneNote drin ist. Da hab ich ja auch gar nichts dagegen. Aber es gehört für eine komfortable Anwendung eben auch ins Word und PowerPoint hinein. Nicht jeder will oder muss etwas, was er/sie in ein Word - Dokument einfügen will auch bearbeiten.

Sandra Schweiz | Antwort

>

13.05.2010 20:11:26 #

Sehr geehrte Firma!

Microsoft Office 2010 3d fähiger Onboardchip oder 3d fähige Graphikkarte
3d Microsoft Office Anwendungen, Kamera...., Infrarot, Bluetooth
Microsoft Office 2010 ProfessionalPlus-x86.exe
(R) Windows(R) XP Professional SP3, IIS Manager for Remote Administration 32-bit Edition, inetmgr_i386.msi
msxml 6 sp2, Internet Explorer 8 mit Multilingual Interface Pack
Microsoft Office 2010 ProfessionalPlus-x64.exe Microsoft(R) Windows(R) XP Professional x64 Edition SP2, Version  5.2.3790 Service Pack 2 Build 3790 IIS Manager for Remote Administration x64 inetmgr_amd64.msi, msxml 6 sp2, Internet Explorer 8 mit Multilingual Interface Pack
Ich finde abschlimm das nur mit OneNote hineingekommen ist und Microsoft Word entfernt worden ist.
Microsoft Word direkt aus Word heraus zu scannen sollte erhalten bleiben und OCR-Erkennung eingefügt.
doppelt unterstreichen
einfach unterstreichen
Microphonerkennung
Microsoft Dirtiersoftware
Microsoft OneNote: direkt herausscannen
Microsoft Excel: Microphone, Zellen formatieren Registerkarte Masseinheiten. Volumensmasseinheiten, Währungen
Die Kürzel nur mehr vorne Kürzel hinten fehlt weg,
3d Mark Dateien öffnen
Filter Pack 2.1 Microsoft Office 95 bis 2010, OpenOffice Files, Corel Word Perfect Office X3 bis X5, Staroffice 4.0 bis 9, Word Pad, Softmakeroffice
Microsoft Outlook StarMailkonverter *.sdm in *.eml, Smtp Autophizierung, Spamfilter, Importfilter Exportfilter

Patrick Dreier Schweiz | Antwort

>

13.05.2010 21:37:07 #

Hallo Patrick,
ich weiß zwar nicht was du uns genau sagen wolltest, aber hier noch ein Tipp zum Thema Scannen aus Word 2007 heraus:
1.  Multifunktionsleite (bzw. Ribbon): Einfügen, ClipArt
2.  Im Aufgabenbereich (unten rechts): Clips organisieren (es erscheint der Microsoft Clip Organizer)
3.  Menü Datei, Clips zu Organizer hinzufügen, Vom Scanner oder Kamera
Thx an Leo Faltus und Markus Ritt für den Hinweis.
In Office 2010 gibt es nur mehr die Möglichkeit des Tastaturkürzel:"ALT E G S" (ALT nicht gedrückt halten)

Haider Österreich | Antwort

>
>

11.11.2010 19:36:50 #

Suuuper, eine der Standartfunktionen die immer genutz wurden, fehlen jetzt. Was macht man mit einem Mailprogramm ohen Scanner Unterstützung..nicht mehr viel.
Mircosoft merkt es nicht mehr.

hansi Deutschland | Antwort

>

01.12.2010 22:06:13 #

Ich würde gerne wissen, wie man im Outlook 2010 mit Scanner von HP Deskjet F2420 Scannen kann und im Antwort Hinzugefügt wird?

FengShui Schweiz | Antwort

>

03.12.2010 14:36:34 #

Hallo FengShui,
in diesem Fall geht auch ALT E, G, S nicht - da bleibt dir nichts anderes übrig als mit der mitgelieferten Scansoftware einzuscannen, und das Scanbild dann mit Drag and Drop in deine Antwortmail hineinzuziehen!

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>

27.01.2011 10:32:54 #

Das ist ja so, als würde die Autoindustrie ein neues Fahrzeug mit allen technischen Neuerungen herausbringen, aber den Blinker in den Kofferraum verlegen.
Es wird höchste Zeit, das die verantworlichen bei Microsoft ein Tool nachschieben, dass die Scannfunktion in Word möglich macht. Habe bis dahin Office 2010 vom Rechner genommen und arbeite weiter mit 2003.
Werde Freunden und Bekannten zum Kauf von Office 2010 z.Z. abraten.
Wollen doch mal sehen, ob sich bei MS etwas bewegt.

Alfred Deutschland | Antwort

>

24.08.2011 17:06:36 #

Hallo,
bei mir funktioniert die Testen kombi Alt EGS nicht mehr. Bei 2007 ging es noch... ???

Kristian Deutschland | Antwort

>
>

24.08.2011 17:16:05 #

Sry. habe die englische Version... muss erst rausfindne wie hier die Shortcuts sind...

Kristian Deutschland | Antwort

>
>
>

16.06.2012 11:57:31 #

Ich finde es ein Trauerspiel, dass bei einer Weiterentwicklung Komfortfunktionen reduziert werden. Unter Office 2003 habe ich die Scanfunktion häufig genutzt. Schlimmer finde ich aber noch, dass ich Kontakt mit dem Support von MS und Epson aufgenommen habe und beide für das nicht funktionieren der Scanfunktion dem Anderen die Schuld gegeben haben!

Pitt Deutschland | Antwort

>

27.12.2012 15:57:14 #

Bin sehr enttäscht vom Office 2010, die einfachsten Scannerbefehle sind nicht mehr möglich.Habe mit der Tastenkombination Alt+E+G+S mühsam ein Dokument einscannen können,nun kann ich es aber nicht bearbeiten!Was mache ich falsch???

Chrischte Schweiz | Antwort

>
>

28.12.2012 06:29:00 #

Hallo Chrischte,
mit Doppelklick auf das eingescannte Image siehst du im Menüband oben den Reiter Bildtools. Dort kannst du wie gewohnt zuschneiden, das eingescannte Image verkleinern und vergrössern und vieles mehr!

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>

07.01.2013 18:45:53 #

Ich bin von Word2010 enttäuscht, weil die Scanfunktion fehlt. Muss wieder auf MS Word 2003 zurück, weil ich viele Scans von Dokumenten benötige.
Schade, dass ich dafür bezahlt habe.

Wittenberg4 Deutschland | Antwort

>
>

11.01.2013 15:36:59 #

Hallo Wittenberg, wie schon beschrieben hast du die Scanfunktion auch in Office 2010 (in Word z.B. über den Tastaturbefehl ALT E G S (ALT nicht gedrückt halten)
lg
Haider

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>

20.01.2013 13:35:17 #

Toll! Liebe Microsoftler! In OneNote zu scannen ist gut und schön. Aber wenn ich nur eine kleine Grafik scannen und einfügen will, dann will ich das sowohl von Word aus als auch von PowerPoint aus machen können. Aber nein - Ihr verkompliziert die Sachen lieber: Statt einfach zu scannen muss ich erst ein anderes Programm öffnen, dort dann noch bearbeiten und in wer weiss was konvertieren und dann nach Word transferieren. Ihr wisst wirklich wie ihr Usern das Leben erschweren könnt. Zum Glück funktioniert der Tastaturbefehl noch. Nur muss man erst mal auf die Idee kommen, das auszuprobieren. Aber nachdem das so oft geschrieben wurde, wird es wahrscheinlich in der nächsten Version nicht mehr funktionieren.

Sandra Schweiz | Antwort

>

07.02.2013 12:41:48 #

Da die Lösung mit dem Tastencode unter Word 2013 nicht mehr funktioniert, habe ich einen Workaround per VBA-Makro entwickelt und hier http: //goo.gl/QwjVy als Lösung beschrieben. Voraussetzung ist eine WIA-Unterstützung der Geräte.

Günter Born Deutschland | Antwort

>
>

09.02.2013 11:35:49 #

Hallo Günter,
schöne Idee, many thx!

Haider Shnawa Österreich | Antwort

>

05.01.2014 16:28:10 #

So ein Dreck, ALT E G S eingegeben, Word stürzt ab!!!!!
Super Trick, nur bei 2010 funktioniert der nicht!!!

Alles geschriebene ist weg, danke für den Schrott Tipp.
Scheiss Microsoft, nur Trottel!

Scheissdreck Deutschland | Antwort

>
>

15.01.2014 21:59:39 #

Da hat wohl dein Scanner ein Problem gehabt, Word kann da gar nichts dafür! Ausserdem würde ich dir empfehlen, geschriebene Texte regelmässig abzuspeichern. Last but not least: standardmässig ist auch Autosave eingeschalten, damit kannst du selbst wenn es mal einen Absturz geben sollte, das Dokument wiederherstellen (einfach Word nochmal nachher aufmachen, dann wird dir diese Option angeboten)

Haider Österreich | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.