Office 2010 personalisieren

Office 2010 personalisieren

erstellt von Haider+Shnawa am 8. Juli 2010 20:40

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, war es in den letzten 2 Wochen etwas stiller hier am Blog: der Grund ist recht simpel: ich war auf Urlaub und habe die Sonne genossen smile_regular - ich kann nur sagen: schwer empfehlenswert, auch wenn man dafür den Laptop und das Office für ein paar Tage sich selbst überlassen muss.

Natürlich hat sich in diesen Tagen einiges ereignet, alleine wenn man sich die Aktivitäten auf den Officeblogs und Office Foren anschaut. In einem Diskussionsform geht es zum Beispiel darum, was den Usern am neuen Office 2010 gefällt bzw. nicht gefällt (für alle, die es live verfolgen wollen: http://www.linkedin.com/groupAnswers?viewQuestionAndAnswers=&discussionID=21678375&gid=1913738&trk=EML_anet_qa_ttle-cThOon0JumNFomgJt7dBpSBA)

Das brachte mich auf die Idee, die genannten “Likes” und “Dislikes” ein bisschen genauer unter die Lupe zu nehmen. Eines der Highlights, die öfter genannt werden: der Ribbon kann nun in Office 2010 endlich angepasst werden (das hat ja in Office 2007 leider nicht funktioniert). Wie läuft das Ganze nun ab?

Die einfachste Variante, das Menüband anzupassen, ist ein Rechtsklick auf den Ribbon selbst. Im nun auftauchenden Menü kann man wählen zwischen Schnellzugriff anpassen und Menüband anpassen.

Der Schnellzugriff ist die Leiste über dem Menüband (siehe unten)

image

Die interessiert uns aber im Moment weniger, daher ein Klick auf “Menüband anpassen” und schon sind wir im Personalisierungsmenü des Ribbons (übrigens kommt man dorthin auch über Datei->Optionen->Menüband anpassen)

image

Damit man weiß, wie man das Menüband anpassen kann, muss man die Struktur des Menübands einmal durchgedacht haben.

Der Ribbon ist nämlich immer gleich aufgebaut. Er besteht aus:

  1. Registerkarten
  2. Gruppen
  3. und Funktionen

image

Wenn man das mal verstanden hat, ist der Rest kinderleicht.

Mit Klick auf “Neue Registerkarte” mache ich einfach einen neuen Reiter, den ich sinnigerweise “Mein Ribbon” nenne.

image

In diese Registerkarte kann ich nun mehrere neue Gruppen hinzufügen (eine wird automatisch angelegt, daher begnüge ich mich damit einmal). Nehmen wir mal an, ich möchte eine eigene Gruppe “Drucken” mit allen Druckbefehlen machen. Mit Klick auf “Umbenennen” benamse ich die Gruppe mit “Drucken” und wähle das Drucksymbol aus.

image 

Und in diese Gruppe kann ich nun eine oder mehrere Funktionen, die für mich dort hingehören hinzufügen. In meinem Fall also die Druckbefehle. Mit Klick auf die Liste der Befehle links wähle ich die einzelnen Befehle aus:

image

Fertig ist mein neuer personalisierter Ribbon – ist doch fesch oder?

image

Noch 2 Punkte, die interessant sind: wenn man sich mal vergaloppiert hat, kann man jederzeit auf die “Werkseinstellungen” zurücksteigen. Klick auf “Anpassungen Zurücksetzen” unterhalb des “Menüband Anpassen”-Menüs genügt, und schon ist wieder alles beim alten.

Und wenn man alles richtig gemacht hat, und die neuen Registerkarten auch anderen zur Verfügung stellen möchte, kann man die Anpassungsdatei mit einem Klick auch exportieren und importieren:

 

image

Mehr dazu sowie eine noch ausführlichere Step-by-Step Anleitung gibts auch hier: http://office.microsoft.com/de-at/sharepoint-designer-help/anpassen-des-menubands-HA010355697.aspx

Kommentare (2) -

>

30.04.2014 03:35:07 #

Ersuche um Hilfe!
Der Rahmen und der Hintergrund meiner Office-Dokumente in Word, im Emailprogramm von Outlook, Publisher, etc. leuchtet rosarot.
Ich kann die Farben NICHT ändern.
habe bereits alle zur Verfügung gestellten Optionen zur Behebung dieses Anzeigefehlers ausgeführt, jedoch OHNE Erfolg.
Besten Dank
Erika

Erika Verhouscheg Österreich | Antwort

>
>

04.05.2014 20:35:16 #

Hallo Erika,
welche Version von Office ist denn in Verwendung?

Haider Österreich | Antwort

Pingbacks and trackbacks (1)+

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.