Wie war das Office Jahr 2010?

Wie war das Office Jahr 2010?

erstellt von Haider+Shnawa am 30. Dezember 2010 18:52

Ihr könnt euch vielleicht noch erinnern, dass ich letzter Jahr, ziemlich genau zu dieser Zeit, eine Vorschau auf das Jahr 2010 gewagt habe. Nun ist auch mal Zeit zu schauen, ob ich mich gänzlich geirrt habe, oder ob nicht doch auch das eine oder andere eingetroffen ist. Zeit also für einen kleinen Rückblick.

Zur Erinnerung, folgende Prognosen habe ich damals abgegeben: (http://www.officeblog.at/post/2009/12/30/Wie-wird-das-Office-Jahr-2010.aspx)

- 1. Office 2010 kommt im Juni 2010 in den Handel, einige Wochen vorher steht es bereits Volumslizenzkunden im Businessbereich zur Verfügung.
Tja, was soll ich sagen: voll richtig gelegen! Ist mir ja auch unangenehm, aber man muss neidlos zugestehen: Microsoft hat Wort gehalten, Office war mit 15. Juni allgemein verfügbar, einige Wochen vorher war der Launch für Unternehmen (siehe http://www.officeblog.at/post/2010/05/12/Office-Launch-Day.aspx)

- 2. Adobe Reader und Adobe Flash wird das Topziel von Hackern und Cyberkriminellen weit vor Microsoft Office
Auch das ist eingetreten, Flash und auch der Adobe PDF Reader sind tatsächlich im Jahr 2010 nicht aus den Security Issues herausgekommen (eine Liste der Security Issues und Patches findet ihr hier: http://www.locklizard.com/pdf_security_news.htm). Wobei man sagen muss: Adobe bemüht sich – ob erfolgreich wird man im Jahr 2011 sehen. Die neuen Bedrohungen laut Threat Prediction Report 2011 verschieben sich etwas, mehr dazu in einer der nächsten Blogeinträge.

- 3. Auch das momentan gegen Microsoft gerichtete Urteil im Patentrechtstreit wird keineswegs dazu führen, dass Word 2007 nicht mehr ausgeliefert wird.
Word 2007 (und 2010) wurde auch weiter ausgeliefert, Microsoft brachte nämlich rechtzeitig einen Patch für Word 2007 heraus, in Office 2010 sind die inkriminierten Codezeilen gänzlich verschwunden. Die Patentklage ist trotzdem noch nicht ganz abgeschlossen, es geht noch um Schadensersatzzahlungen.

- 4. Google vs. Microsoft: der Kampf wird 2010 eskalieren
Nun ja, der Wettstreit ging zwar munter weiter, aber ganz arg eskaliert ist er nun doch nicht. Wenngleich natürlich die Office Web Apps und Windows Phone 7 vs. Google Docs und Android für einige Spannung auch im neuen Jahr 2011 sorgen werden. Man darf gespannt sein.

- 5. Office Home and Student 2010 ist in der Top 10 Tech-Bestsellerliste von Amazon:
Tatsächlich, auch dieses Jahr war Office Home and Student 2010 wieder in den Top 10 bei Amazon, aktuell Rang 7 in den Software Bestsellern: http://www.amazon.com/gp/bestsellers/software/ref=sv_sw_0


Meine Trefferquote war also gar nicht so schlecht, was mich zu einem neuen Anlauf für 2011 ermuntert.
Bis dahin wünsche ich euch, liebe Office-Blogleser, einen Guten Rutsch und Prosit 2011!

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.