Mails an OneNote senden

Mails an OneNote senden

erstellt von Haider+Shnawa am 25. März 2014 02:11

Nachdem seit einigen Tagen OneNote für die wichtigsten Plattformen (Windows, Mac, Android, etc.) VERFÜGBAR UND GRATIS ist (siehe Beitrag http://www.officeblog.at/post/2014/03/18/OneNote-auf-allen-Plattformen-Geraten-kostenfrei-jetzt-auch-fur-Mac-Besitzer.aspx), stellt sich natürlich die Frage, was kann man alles damit anfangen.

Eines vorweg: OneNote als nunmehr gratis Software ist wirklich ein wertvolles Geschenk. Denjenigen unter euch, die es noch nicht kennen, möchte ich folgende Posts bzw, Videos ans Herz legen:

http://www.officeblog.at/post/2013/02/08/OneNote-2013-die-Neuerungen.aspx

http://office.microsoft.com/de-at/onenote/

http://office.microsoft.com/de-de/onenote-help/onenote-erste-schritte-VA102998434.aspx?d=2012%2D12%2D31%2000%3A00%3A01

Und für diejenigen, die OneNote bereits kennen und nutzen, gibts auch einige Neuerungen, die wir uns in der nächsten Zeit ein bisschen genauer anschauen wollen. Eine Neuerung ist beispielweise, eMails an OneNote zu schicken. Ja genau, eMails!

Wann macht das Sinn: zum Beispiel wenn ihr schnell ein Bild in OneNote haben wollt, das ihr per Handy geschossen habt (z.B. Geschenkideen beim Shoppen, wichtige Infos (WLAN Zugänge) die man abfotografiert hat, Flipcharts etc.). Oder wenn ihr Infos an das Team per Mail schickt oder erhalten habt, die ihr auch im Teamnotizbuch oder als Meetingnotiz ablegen wollt. Da gibt´s Anwendungsfälle noch und nöcher…

Funktionieren tut das ganze so: sobald ihr eine wichtige Info, ein besonderes Bild, eine Graphik oder eine spezielle Mail habt, die ihr schnell im OneNote haben wollt, braucht ihr nur eine Mail mit dem entsprechenden Inhalt an me@onenote.com schicken.

Gesagt getan: beim ersten Mal erhält man eine nette Mail, mit der Bitte, die eMail Einstellungen für OneNote festzulegen. Das ist deshalb notwendig, damit OneNote weiß, von welchem eMail Account Mails erlaubt sind, und in welchem OneNote Notizbuch diese Mail abgelegt werden soll.

Sobald ihr darauf klickt, erhaltet ihr folgenden Screen:

image

Hier könnt ihr neben eurer Standard eMail Adresse (das ist gleichzeitig euer primärer Microsoft Account (ehemals LiveID Smiley)) auch noch Mailadressen (die sogenannten Aliase) angeben. Sobald diese eingegeben und überprüft sind, könnt ihr schon loslegen, und eure erste Mail an OneNote schicken.

Nach dem ersten Mal bekommt ihr auch gleich eine Bestätigung, damit ihr wisst, dass es geklappt hat, und wo ihr nun die Infos der Mails in OneNote findet: nämlich im Abschnitt “Schnelle Notizen”!

 

image

Das findet ihr dann sowohl in eurem OneNote Online (einfach auf www.onenote.com/notebooks gehen und mit eurem Microsoft Account anmelden) als auch in eurer OneNote Applikation der Wahl: für Windows, Mac, Android, iPhone, Windows Phone etc.

Wenn ihr OneNote noch nicht heruntergeladen habt: unbedingt hier sofort nachholen Zwinkerndes Smiley: http://www.onenote.com

Tags:  Feed Tag,  Feed Tag

OneNote

Kommentare (2) -

>

06.07.2015 16:13:36 #

Bitte sagen Sie mir, wie ich aus onenote Texte drucken kann. Danke.

Carmen Birchler Burkhard Schweiz | Antwort

>
>

07.07.2015 17:08:25 #

Hallo Carmen,
du öffnest in OneNote die Seite, die du drucken willst, klickst dann auf Datei -> Drucken.
Dort kann man die Seitenansicht wählen, um noch vor dem Drucken Einstellungen vorzunehmen (z.B. Hoch, Querformat) oder du druckst gleich mit Klick auf "Drucken".

Haider Österreich | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.