24 Schritte zu Social@Work: der Launch

24 Schritte zu Social@Work: der Launch

erstellt von Martina+Klenkhart am 17. Dezember 2014 07:08

Nach dreimonatiger Vorbereitungsphase war es dann Anfang Jänner soweit – Zeit für den Projektlaunch! Dieser wurde vor allem von KollegInnen aus der Internen Kommunikation und HR geplant und vorbereitet. Wir haben uns eine ganze Woche dafür Zeit genommen und diverse Schulungsaktivitäten bewusst in diesen Zeitraum gelegt. Die Bildschirme in den oberen beiden Stockwerken zeigten sogenannte “Yammerfalls”, eine automatisch aktualisierte Darstellung des aktuellen Yammer Feeds. Wir haben dafür die “AT All Employees” Gruppe gewählt, damit wollten wir den Gemeinschaftssinn der Österreichischen Niederlassung als Netzwerk fördern. Internationale Gruppenfeeds haben wir bewusst außen vor gelassen.

Die Projektmitglieder haben bereits vorab Yammer-TShirts bekommen, um sich als Experte bzw. Champions, wie wir sie nannten, zu kennzeichnen. Nun machte es sich bezahlt, dass wir darauf achteten, ein Projektmitglied aus jeder Abteilung dabei zu haben. Somit hatten wir einen Botschafter in jedem Bereich, der für Fragen zu Verfügung stand bzw. auch für die entsprechende Aufmerksamkeit gesorgt hat. Für alle KollegInnen, die bei den vorgelagerten Schulungen anwesend waren, haben wir ebenfalls T-Shirts anfertigen lassen. Diese wurden bei einem kleinen Launchevent übergeben.

PrintWir nannten ihn “Yammertini”. Blaue Martinis und gebrandete Drinks durften natürlich nicht fehlen. Wir hatten kurz auch eine Cupcakes-Aktion angedacht, aber zugunsten der Party schnell wieder verworfen Zwinkerndes Smiley

Als besonderes Goodie haben wir eine Fotosession angeboten. Damit hatten alle KollegInnen die Möglichkeit, sich ein aktuelles Foto für das persönliche Profil auf der Social Plattform zu holen. Gleichzeitig haben wir die Bedeutung des Profils erklärt und gezeigt, wie man dies im System editiert. Und viel Spaß hatten wir dabei! Ich habe Euch hier einen Auszug zusammengestellt.

image

Weiters hatten wir noch einige Yammer Champs vor Ort, die offene Fragen beantworteten und Tipps und Tricks verrieten. Auch auf die neuen Rules of Engagement wurde verwiesen sowohl im persönlichen Gespräch als auch im Nachbericht, den wir am Ende der Woche posteten. Wir hatten zu dem Zeitpunkt bereits knapp 87% der MitarbeiterInnen auf der Plattform.

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.