Wenn OneDrive nicht mehr mag…

Wenn OneDrive nicht mehr mag…

erstellt von Haider+Shnawa am 31. Mai 2015 19:21

OneDrive for Business (also die Profivariante von OneDrive für Unternehmen und Selbständige) ist eine feine Sache: man kann Dokumente und Dateien hochladen und von überall darauf zugreifen, man kann sie mit einem Klick mit anderen teilen, und gemeinsam daran zusammenarbeiten. Und schlussendlich kann man die Daten auch mit seinem PC oder mit einem mobilen Gerät synchronisieren.

Und gerade beim Synchronisieren gibt es leider immer wieder mal Probleme: zum einen, weil man nicht nur einen Ordner synchronisieren kann, sondern nur das ganze OneDrive. Zum anderen, weil der Synchronisationsclient für ca. 20.000 Dateien ausgelegt ist (die genauen Grenzen des aktuellen Sync Tools findet ihr hier: https://support.microsoft.com/de-at/kb/2933738). Darüberhinaus kann es (muss nicht) zu Sychnronisationsproblemen kommen. Microsoft hat zwar Abhilfe versprochen, und ab Herbst einen neuen Sync-Client angekündigt.

onedrive error

Was aber tun, wenn die OneDrive Synchronisation bis dahin nicht mehr mag? Zum Beispiel, wenn die Synchronisation steckenbleibt, und nicht mehr “weitergeht”? Oder wenn OneDrive Synchronisationsprobleme anzeigt? In diesem Fall könnt ihr folgendes unternehmen:

1. Ist die OneDrive for Business Version aktuell? https://support.office.com/en-za/article/Update-the-OneDrive-for-Business-sync-app-49771c73-e7ad-4d26-bff1-50bb12a83817?ui=en-US&rs=en-ZA&ad=ZA

2. Kommen bei den Dateien und Ordnern Zeichen vor, die nicht unterstützt werden bzw. ist die Dateigröße überschritten (ungültige Zeichen und Dateilimits siehe https://support.microsoft.com/de-at/kb/2933738)?

3. Wenn das alles nichts fruchtet, dann könnt ihr OneDrive for Business reparieren lassen. Dazu im Infobereich (rechts unten neben der Uhrzeit) auf das OneDrive for Business Symbol rechtsklicken und dort “Reparieren” auswählen.

Onedrive reparieren

4. Wenn der Fehler speziell einen Ordner betrifft, könnt ihr die Synchronisation des Ordners stoppen, und danach nochmals starten. Dazu klickt ihr ebenfalls auf das OneDrive for Business Symbol im Infobereich und klickt dann auf “Synchronisierung eines Ordners beenden”.

onedrive sync beenden

Danach könnt ihr jederzeit die Synchronisierung des Ordners wieder starten. Übrigens ist das die einzige Möglichkeit, um Ordner, die nicht mehr synchronisiert werden sollen, wieder aus dem Syncmechanismus herauszunehmen. Denn das “Löschen” eines synchronisierten Ordners ist keine gute Idee: damit wird nämlich auch der Ordner in SharePoint/OneDrive gelöscht!

Ich freue mich schon  - wie viele – auf den neuen, verbesserten Sync Client. Bis dahin können die oben genannten Tipps in den meisten Fällen Abhilfe schaffen!

Kommentare (1) -

>

04.01.2016 15:07:21 #

Hallo zusammen,

das Problem an der Reparaturfunktion ist, dass sie das Cacheverzeichnis umbenennt und neu erstellt. Je nach Menge der Daten und Größe der Platte kann das noch mehr Probleme bringen. Es empfiehlt sich die manuelle Deinstalltion. Eine Anleitung finden Sie in unserem Blog (www.bios-tec.de/.../)

Josef Deutschland | Antwort

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.