Die ARGOnauten erobern die Welt–mit dem Umstieg auf die Cloud und Windows 10

Die ARGOnauten erobern die Welt–mit dem Umstieg auf die Cloud und Windows 10

erstellt von astrid.prem am 20. Jänner 2016 09:30

1996 gegründet hat sich die ARGO Personalentwicklung von Anfang an auf das Zusammenspiel Mensch/Organisation konzentriert, weil – so Gründungsmitglied Barbara Thoma – Menschen „die geeigneten Rahmenbedingungen brauchen und Organisationen die passenden Menschen.“ Und so hat ARGO, das „schnelle Schiff“ aus der griechischen Mythologie, rasant Fahrt aufgenommen und ist heute ein internationaler Player. Mit Windows 10 setzt man nun auf eine Plattform, auf die sich der mobile Berater überall verlassen kann.

© Tripadvisor

„Abgezeichnet hat es sich schon lange,“ meint Markus Kernmayer, als Berater und Trainer selbst Teil der ARGO-Besatzung, der „nebenbei“ auch lange Zeit für die interne IT zuständig war:

„Als ich diese Aufgabe übernommen habe, war die IT dazu da, den operativen Betrieb zu managen. Das heißt, wir hatten eigene Server und machten auch die ganze User-Verwaltung selber. Sie können sich vorstellen, wie sich das anfühlt, wenn es Probleme gibt und man nicht vor Ort, sondern unterwegs beim Kunden ist. Es war eine Lösung mit Ablaufdatum.“

Die Schritte in die Cloud

Vor diesem Hintergrund war es für ARGO ein logischer Schritt, schon frühzeitig den sukzessiven Rückbau der lokalen Serverlandschaft in Angriff zu nehmen und auf die neuen Cloud-Technologien zu setzen.

Wir sind”, so Markus Kernmayer, „von der Größenordnung her ein Paradekunde für die Cloud, weil es für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter einfach keinen Sinn macht, den Aufbau einer hauseigenen IT-Infrastruktur auch nur anzudenken, wenn man gewisse Performance- und Sicherheitsstandards voraussetzt. Die Idee, IT als Service zu nutzen, passt einfach perfekt zu uns.“

So begann man bei ARGO 2011 mit dem Outsourcing der Exchange Server und wird in weiterer Folge auch die File- und Datenserver in die Cloud bewegt. Angesprochen auf den ersten Schritt in Richtung Cloud hält Markus Kernmayer zwei entscheidende Hinweise bereit: „Wenn ich mich an das Jahr 2011 zurückerinnere, dann muss ich sagen, dass der Umstieg in die Cloud durchaus mit einem gewissen Aufwand verbunden war. Einfach, weil man sich auf den neuen Zugang einmal organisatorisch und kulturell einlassen muss. Ein Aufwand, der sich jedoch gelohnt hat, weil alles, was danach kam, viel entspannter, einfacher und mit einem entscheidenden Flexibilitätsgewinn verbunden war.“

Der neue Kurs mit Windows 10

Erfahren Sie hier mehr über den Umstieg von ARGO Personalentwicklung auf Windows 10 und entdecken Sie viele weitere tolle Kundengeschichten.

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.