Indikator für Ressourcenüberlastung

Indikator für Ressourcenüberlastung

erstellt von barbara.henhapl am 7. Februar 2016 17:10

Seit der Project Version 2010 wird nicht nur in den Ressourcen-Ansichten darauf hingewiesen, wenn Sie bei Ihrer Planung eine Ressourcenüberlastung verursachen, sondern auch in Gantt-Diagrammen.

image

Überlastungen werden auch in anderen Ansichten dargestellt, wie Vorgang: Einsatz, Ressource: Einsatz, Teamplaner,...
Diese Überlastungsindikatoren werden standardmäßig dann dargestellt, wenn es zu einer Überlastung innerhalb eines Tages kommt.

Wenn Sie nur darauf hingewiesen werden möchten, wenn die zugeordnete Arbeit innerhalb einer Woche die Wochenkapazität übersteigt, können Sie das umstellen. Klicken Sie dazu auf der Registerkarte Ressource im Abschnitt Ebene auf die Schaltfläche Abgleichoptionen. Ändern Sie den Wert für Basis auf Woche. Schließen Sie das Dialogfenster Kapazitätsabgleich, ohne weitere Einstellungen zu ändern.

image

Anschließend wird die Ressource oder ein der Ressource zugeordneter Vorgang in keiner Ansicht als überlastet dargestellt, solange die zugeordnete Arbeit je Woche nicht die Wochenkapazität übersteigt.

Beachten Sie, dass diese Einstellung ohne Verwendung des Ressourcenabgleichs nur die Kennzeichnung von Überlastungen beeinflusst.

Diese Einstellung wirkt sich aber auch auf einen eventuell vorgenommenen Ressourcenabgleich aus: Es werden nur Überlastungen abgeglichen, die zu einer Überlastung innerhalb der gewählten Einheit in den Einstellungen führen.

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.