Digitalisierung im Bildungsbereich–LMS.at macht’s möglich

Digitalisierung im Bildungsbereich–LMS.at macht’s möglich

erstellt von astrid.prem am 30. Juni 2016 11:00

„Wissen und Bildung sind die wichtigsten Grundlagen für die Zukunft unserer Gesellschaft“ Christiane Noll, Leiterin des Bereichs Public Sector und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Österreich

“Die Digitalisierung treibt Innovationen mit rasantem Tempo voran, auch im Bildungsbereich. Damit Kinder und Jugendliche von den Vorteilen einer digitalisierten, mobilen Welt bestmöglich profitieren können und für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg ‚fit‘ sind, braucht es neben dem Engagement aller Beteiligten auch starke Partner, die der Digitalisierung im Schulbereich ausreichend Vorschub leisten kann.“

Microsoft Office als wichtiger Baustein auf dem Weg zum digitalen Klassenzimmer

Office 365 ist dabei wesentlich mehr, als „nur“ die Produktivitätslösung von Microsoft, wie sie rund 1 Milliarde Anwender weltweit kennen. Auf den Weg zur digitalen Schule der Zukunft, unterstützt Office 365 folgende Einsatzszenarien von Office 365 im Schul- und Studienalltag:

· Social Collaboration: Gemeinsam und in Echtzeit arbeiten SchülerInnen zusammen an Projekten, Präsentationen oder anderen Dokumenten.

· Digitales Notizbuch: Notizen, wichtige Informationen wie Mitschriften und Fotos sind in OneNote kompakt und übersichtlich an einem Ort – leicht auffindbar.

· Apps, Apps, Apps: Zahlreiche Apps für Office, wie etwa integrierte Übersetzungstools oder andere nützliche Gadgets, erleichtern den Schul- und Studienalltag zusätzlich.

Ein weiterer Schritt dafür ist die Integration von Office 365 und LMS.at

Die Lernplattform LMS.at wird an Österreichs Schulen mittlerweile seit mehr als 10 Jahren erfolgreich eingesetzt und dient vor allem einer zeitgemäßen Unterrichtsgestaltung und -organisation.

Mit über 250.000 aktiven Usern und 153 Millionen Webseitenabrufen pro Jahr zählt LMS.at wohl zu dem am intensivsten genutzten Lerninformationssystem in Österreich.

Seit diesem Schuljahr ist es den Anwendern von LMS.at auch möglich sein, Office 365 integriert zu nutzen. In Phase 1 hieß dies, dass für beide Systeme nur mehr eine Kennung nötigt ist, was den Administrationsaufwand für die Schulen erheblich reduziert. In weiterer Folge wurde eine Integration der LMS.at Schlüsselanwendung ‘Bibliothek’ mit OneDrive realisiert, was Schülern und Schülerinnen sowie Lehrern und Lehrerinnen mehr Speicherkapazität für ihre elektronischen Lern- und Unterrichtsmaterialien zur Verfügung stellt. Weitere Informationen zu LMS.at finden sich unter: https://www.lms.at/help.

Details zu Office 365 ProPlus, dem kostenlosen Office für Bildungseinrichtungen findest du unter http://www.microsoft.at/o365benefit

Kommentar schreiben

  Country flag

biuquote
  • Kommentar
  • Live Vorschau
Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies

Kommentare

Comment RSS

Tag cloud

Month List

Dieser Blog wird von Microsoft Österreich betrieben.