Automatisierung macht uns Angst–zu Recht?

Office-Blog

Der österreichische Blog für Anwender und Fans der Produktivitätslösungen von Microsoft.

Automatisierung macht uns Angst–zu Recht?

Vor einer Woche habe ich darüber geschrieben, ob unsere Jobs zukunftssicher sind. Dabei ging es hauptsächlich um den Beruf des Marketeers. Heute möchte ich mir ansehen, wie Roboter und Automatisierung unsere Jobs in Zukunft beeinflussen und vielleicht sogar wegrationalisieren?

Eine Studie von McKinsey von Jänner 2017 beleuchtet dieses Thema genau: Welche Auswirkungen hat Automatisierung? Wie wirkt sich Artificial Intellignence auf unsere Jobs aus und wie hängen diese beiden Faktoren mit den Entwicklungen des Arbeitsmarkets zusammen?

Ich habe für euch die wichtigsten Key Findings zusammengefasst:

Nur 5 % aller Stellen sind zu 100 % automatisierbar.

In 60 % der Jobs sind zumindest 30 % der Aufgaben automatisierbar.

Während bisherige Produktivitätssteigerungen in der Geschichte mit einem Anwachsen des Arbeitsmarktes verbunden waren, wird das in Zukunft nicht mehr der Fall sein.
Produktivitätswachstum und Jobwachstum sind entkoppelt.

In Summe entspricht die automatisierbare Arbeitszeit trotzdem weltweit 1.2 Milliarden Vollzeitarbeitskräften.

Ihr könnt nicht genug von dem Thema bekommen?

Hier geht’s zur kompletten Studie >>

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Astrid

Loading

Datenschutzhinweis: Sie stimmen durch "Kommentar speichern" der Speicherung Ihrer Angaben durch Microsoft Österreich für die Beantwortung der Anfrage zu. Sie erhalten dadurch keine unerwünschten Werbezusendungen. Ihre Emailadresse wird auf Ihren Wunsch dazu verwendet Sie über neue Kommentare zu informieren.

Microsoft respektiert den Datenschutz. Datenschutz & Cookies